Aurum, Standbox   in K+T 6/2011

     
technische Daten:
- Impedanz: 8 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 88 dB
- Maße (HxBxT): 1040 x 280 x 420 mm
- Frequenzbereich (-8dB): 32 - 24000 Hz
- Trennfrequenz(en): Hz
- Prinzip: Bassreflexbox

Aurum ist eine Standbox, die Ronald Waßen und Markus Schäpermeier entwickelt haben.

Sie enthält einen Visaton Breitbänder BG 20, wie er schon in Notch, CT 230 oder CT 250 enthalten war. In dem hier vorliegenden Bauvorschlag wird sein Frequenzbereich nach oben durch einen Druckkammertreiber mit einem Horn erweitert.

Der Treiber ist ein Monacor MRD-34PA, der auf ein Horn Dayton H08RW spielt.

Die Frequenzweiche trennt mit einer Steilheit von 18 dB/Oktave.

Damit ergibt sich ein noch ebener Frequenzgang; das Ausklingspektrum ist bis auf kleinere Resonanzen zügig. Die nichtlinearen Verzerrungen sind insbesondere bei geringen Pegeln gering.

Fazit zu dem Lautsprecher in Klang+Ton

"Wer unsere bisherigen BG20-Lautsprecher kennt, weiß dass wir sie immer ein wenig in Richtung "Spaß", mit knackigem Mitteltonbereich und nicht sehr tiefer, dafür aber impulsiver Tieftonwiedergabe getrimmt haben. Die Aurum hingegen ist klanglich ein merklich anderes Kaliber: Sie legt sehr viel mehr Wert auf Akkuratesse, Ausgewogenheit und Detailwiedergabe. Dabei darf es als absolut erstaunlich gelten, wie viel "richtig" mit einem Bass und einem Hochöner für jeweils 30 Euro zu machen sind, wenn man sich an der Peripherie ein wenig Mühe gibt. Die Aurum hat merklich mehr Tiefgang als Cheap Trick 250, sie wirkt unten herum ein wenig wärmer, aber keinesfalls langsamer. Tätsächlich scheint es ihr müheloser zu gelingen, Klangfarben zu unterscheiden - irgendwie steckt hier einfach mehr Information im Bass. Großartig ist der Übergang zwischen dem Bass und dem Horn gelungen, ein Bruch ist definitiv nicht zu vernehmen. Was einerseits an der gelungenen Filterkonstruktion liegen dürfte, andererseits aber auch daran, dass das Horn als solches viel weniger auffällt als bei CT250. Die modifizierte Hochtonkombi hat überhaupt keine Probleme mit schwierigen Gesangsstimmen à la Ricki Lee Jones - "Coolsville" vom unbetitelten Erstling der Dame ist ein Stolperstein. an dem fast jedes Horn strauchelt. Das hier nicht - große Klasse. Gleiches gilt für extrem energie-reiche Klavieranschläge wie die auf Keith Jarrets unsterblichem "Köln Concert". Auch ganz oben punktet die Box mit seidenweichem Klang und erstaunlicher Auflösung, am oberen Ende des Spektrums klingt's extrem selbstverständlich und natürlich. Letztlich ist die Aurum eindeutig ein besserer Lautsprecher als CT 250, wenn man klassische HiFi-Tugenden als Maßstab nimmt. Wer in erster Linie die Bude rocken und gar nicht so genau wissen will, was auf der Aufnahme eigentlich drauf ist, der ist mit dem Doppelbasssystem vermutlich besser bedient. Ganz ohne jeden Zweifel aber macht die Aurum ihrem Namen alle Ehre und ist die mit Abstand "audiophilste" aller unserer BG20-Konstruktionen. "

Unser Bausatz besteht aus

  • Dayton H08RW Waveguide
  • Monacor MRD-34PA, 1-Zoll Horntreiber
  • Vifa Kompensationsmagnet 90mm
  • Visaton Breitbänder BG 20, 8 Ohm
  • Bassreflexrohr HP70, 70x163mm, schwarz
  • 1,5x Zuschnitt aus Nadelvlies, 1100 g/m2 1000x400, 10mm
  • 3x Visaton Dämmmaterial Schafwolle, Beutel
  • 3 Paar Polklemmen PK31, Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 3m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • Pan-Schrauben 3,5x17 schwarz, 12 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • 2x Audaphon MKP CAP Superior 1,5 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 5,6 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 8,2 uF / 400 Vdc
  • audaphon MKP CAP Superior 10 uF / 400 Vdc
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL100, 0,33 mH/0,26 Ohm
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL100, 0,82 mH/0,45 Ohm
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL100, 2,2 mH/0,83 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 1,2 Ohm 2% (braun-rot-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,7 Ohm 2% (rot-violett-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 3,3 Ohm 2% (orange-orange-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 6,8 Ohm 2% (blau-grau-gold)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 210,00 ohne MwSt: € 176.47 / $ 157.56

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 159 x 127 mm Raster-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Leiterplatte RA160, Best.-Nr. I-2766, Preis pro Stück: EUR 5,10 ohne MwSt: € 4.29 / $ 3.83
Pro Bausatz empfehlen wir 1 Platte (für ein Paar Boxen also 2)

Bausatz Preis-Leistung

Unser Preis-/Leistungsbausatz enthält als Dämmmaterial Noppenschaum N25 und Polyesterwatte. Zur Verkabelung kommen 3 einfache Terminals zum Einsatz. Außerdem kommen im Bausatz Standardspulen; in Reihe zum Breitbänder auch eine Kernspule H71 und als Kondensatoren Elkos, glatt zum Einsatz.

  • 2x Mundorf Elko glatt, 1,5 uF / 70 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 5,6 uF / 70 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 8,2 uF / 70 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 10 uF / 70 Vdc
  • 1,0 mm Luftspule, 0,33 mH/0,26 Ohm
  • 1,0 mm Luftspule, 0,82 mH/0,45 Ohm
  • Mundorf H71-Kernspule, 2,2 mH/0,38 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 1,2 Ohm 2% (braun-rot-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,7 Ohm 2% (rot-violett-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 3,3 Ohm 2% (orange-orange-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 6,8 Ohm 2% (blau-grau-gold)

Bausatz mit Preis-/Leistungs-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 150,00 ohne MwSt: € 126.05 / $ 112.55

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 159 x 127 mm Raster-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Leiterplatte RA160, Best.-Nr. I-2766, Preis pro Stück: EUR 5,10 ohne MwSt: € 4.29 / $ 3.83
Pro Bausatz empfehlen wir 1 Platte (für ein Paar Boxen also 2)

Bausatz mit High-End-Weiche

Unser High-End-Bausatz enthält als Dämmmaterial 4 Matten Bondum 800 statt Nadelfilz. Außerdem kommen im Bausatz durchweg hochwertige ClarityCap-Kondensatoren zum Einsatz.

  • ClarityCap PWA Kondensator 8,2uF / 160 Vdc
  • ClarityCap PWA Kondensator 10 uF / 160 Vdc
  • ClarityCap PX Kondensator 3,0 uF / 250 Vdc
  • ClarityCap PX Kondensator 5,6 uF / 250 Vdc
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL100, 0,33 mH/0,26 Ohm
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL100, 0,82 mH/0,45 Ohm
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL100, 2,2 mH/0,83 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 1,2 Ohm 2% (braun-rot-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,7 Ohm 2% (rot-violett-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 3,3 Ohm 2% (orange-orange-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 6,8 Ohm 2% (blau-grau-gold)

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 218,00 ohne MwSt: € 183.19 / $ 163.57

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 159 x 127 mm Raster-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Leiterplatte RA160, Best.-Nr. I-2766, Preis pro Stück: EUR 5,10 ohne MwSt: € 4.29 / $ 3.83
Pro Bausatz empfehlen wir 2 Platten (für ein Paar Boxen also 4)

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

  • Mundorf Elko glatt, 15uF / 70 Vdc
  • Audaphon Luftspule L7, 0,47 mH/0,50 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 10 Ohm 2% (braun-schwarz-schwarz)

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen EUR 8,40 ohne MwSt: € 7.06 / $ 6.30
 


  zur Klang- und Ton-Übersicht