Klangsäule Notch mit Visaton Bestückung aus Klang+Ton 5/09

Notch aus K+T 5/2009
Die Daten der Notch:
- Maße (HxBxT): 180 x 24,6 x 32,8 cm
- Impedanz: 4 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 95 dB
- Frequenzbereich (-8dB): 31 - >25 000 Hz
- Trennfrequenz: 8 kHz
- Prinzip: Bassreflexbox
Visaton BG 20 gefiel der Redaktion von Klang und Ton bei Tests oder neuen Boxen wie CT 230 oder CT 240 immer wieder. Auch alle Messungen (Klippel und Laserinterferometer) zeigten die Qualität des Visaton BG 20.

BG 20 ist ein Breitbänder, der erst bei sehr hohen Frequenzen deutliche Schwächen zeigt. Hier springt dann der Visaton Superhochtöner TL16H ein, den viele Selbstbauer aus dem Visaton Monitor 890 kennen. Der TL16H wird in einen Kerben-förmigen Ausschnitt der Box eingesetzt, weswegen die Box den Namen Notch (Kerbe) erhielt.

Das Gehäuse ist dennoch einfach zu bauen; die Kerbe kommt durch den Bau zweier Gehäuse mit jeweils abgeschrägter Ecke zustande, indem die beiden Gehäuseteile aufeinander gesetzt werden.

Der Schwirrkonus am BG 20 wird - wie bei vielen Projekten - mit einem scharfen Messer entfernt.

Außerdem wird der Antrieb des BG 20 noch etwas verstärkt, wozu ein Monacor SPM-90 Magnetring zum Einsatz kommt.

Ausschnitt aus der Klangbeschreibung in K+T

"Anschnallen, liebe Leute. Und ziehen Sie den Gurt ruhig etwas strammer als sonst, denn die Notch straft ihre eher zierliche und gefällige Physis aber sowas von Lügen, dass es eine wahre Freude ist. Legen Sie nach der Fertigstellung ruhig als erstes mal kerniges Schlagzeugmaterial auf und ich verspreche Ihnen, dass es sich lohnt, den sich nun einstellenden eigenen Gesichtsausdruck per Video festzuhalten. Vergessen wir zu Beginn ruhig mal alles Ernsthafte und Rationale und geben uns dem einfachen Adrenalin-Kick hin, denen einem diese Box beschert: Die Kiste knallt, als ob Bass ab morgen verboten wäre. Das ist kein artiger, niedlich-korrekter Audiophilen-Tiefton, sondern ein lebendiges, atmendes Ereignis. Mit Differenzierung, Schwärze und absolut hornähnlicher Attacke. Da das Klangbild über weite Strecken von einem einzigen Chassis übertragen wird, gibt es keine Brüche - wenn die Frequenzweiche auf den Punkt stimmt. Und gerade da gibt es ein paar erstaunliche Effekte, die mit der Einkopplung des Hochtöners zusammen hängen: Der tut am Klangbild nämlich erheblich mehr, als man bei einer Trennfrequenz von 8 Kilohertz vermuten sollte - tatsächlich haben wir mehrere Tage damit zugebracht, uns für den Wert des Vorwiderstandes zu entscheiden - hier tun 0,2 Ohm mehr oder weniger nicht nur Hörbares, sondern Dramatisches. Sollte Ihnen der Hochtonbereich der Box nach dem Einspielen immer noch zuviel Pfeffer haben, können Sie hier gerne mal mit einer Parallelschaltung aus 6,8 und 8,2 Ohm experimentieren - das gibt rund 3,7 Ohm. In den Mitten - da ist die Notch ganz "Cheap Trick 230". Will sagen: Gesangsstimmen tönen so unglaublich offen, transparent, präsent und perfekt durchhörbar, wie es eben nur mit einem BG20 geht. Von vornehmer Zurückhaltung keine Spur, hier kommt raus was drauf ist auf der Aufnahme. Das muss auch bei klanglich eher schwierigem Programmmaterial kein Nachteil sein, wie der "AC/DC-Test" beweist: Wenn irgend eine Lautsprecherkonstruktion in der Lage ist, aus dem dort meist zu hörenden Gesangsbrei Verständlichkeit zu extrahieren, dann diese Box." ....

Unser Bausatz besteht aus:

- Extremhochtöner Visaton TL 16 H
- 2 Breitbänder Visaton BG 20
- dazu 2x Vifa Kompensationsmagnet 90 mm
- 1/2 Matte Noppenschaum N25
- 2 Beutel Polyesterwatte
- 2 Bassreflexrohre HP70 auf 130 mm zu kürzen
- 8 Pan-Schrauben 4x20 mm, schwarz
- 3 Meter Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2
- 3 Paar vergoldete Polklemmen aus Messing
- den Bauplan für den Bausatz
Die Weichenbauteile auf Holz aufzubauen:
- 4,7 mH i-Kern-Spule/0,26 Ohm
- 0,05 mH Mundorf Luftspule/0,7 mm
- 1,0 mH Mundorf Luftspule/1,4 mm
- 1,5uF MKP-Q4-Kondensator/400V
- 5,6uF MKP-Q4-Kondensator/400V
- 3,3 Ohm MOX10-Widerstand (orange-orange-gold)
- 12 Ohm MOX10-Widerstand (braun-rot-sw)

Preis Bausatz Notch ohne Gehäuse pro Stück: EUR 354,00 ohne MwSt: € 297.48 / $ 278.02

Falls Sie die Weiche lieber auf eine Leiterplatte (statt auf eine Holzplatte) bauen, so empfehlen wir pro Box eine Universal-Leiterplatte.
Leiterplatte, Best.-Nr. I-8805017,     Preis   EUR 4,70 ohne MwSt: € 3.95 / $ 3.69

Bausatz Notch mit High-End-Frequenzweiche

Wenn Sie eine High-End-Frequenzweiche wünschen, so empfehlen wir nachfolgende Bauteile:

- 4,7 mH i-Kern-Spule/0,26 Ohm
- 0,05 mH Jantzen WAX14-Kupferfolienspule
- 1,0 mH Jantzen WAX14-Kupferfolienspule

- 1,5uF Jantzen Z-Silver Cap MKP / 800 VDC
- 5,6uF Jantzen Z-Silver Cap MKP / 800 VDC
- 3,3 Ohm MOX10-Widerstand (orange-orange-gold)
- 12 Ohm MOX10-Widerstand (braun-rot-sw)

Preis Bausatz Notch High-End ohne Gehäuse pro Stück: EUR 455,00 ohne MwSt: € 382.35 / $ 357.34

Falls Sie die Weiche lieber auf eine Leiterplatte (statt auf eine Holzplatte) bauen, so empfehlen wir pro Box eine Universal-Leiterplatte.
Leiterplatte, Best.-Nr. I-8805017,     Preis   EUR 4,70 ohne MwSt: € 3.95 / $ 3.69

Impedanzkorrektur

Wenn Sie die Box an einen Röhrenverstärker anschließen, sollte eine Impedanzlinearisierung mit nachfolgenden Bauteilen zum Einsatz kommen:

- 0,15 mH Luftspule / 0,7 mm
- 33 uF Elko glatt (MKP-Kondensator ist hier nicht notwendig)
- 3,9 Ohm MOX10-Widerstand (orange-weiß-gold)

Preis der Impedanzkorrektur pro Box EUR 9,05 ohne MwSt: € 7.61 / $ 7.11

  zur K+T-Übersicht