RLC-Serien-Schwingkreis-Berechner Scheinwiderstand auf 2 Dezimalstellen
Komma bitte als "." eingeben
Serienschwingkreis Werte Impedanz in Ohm Rmin von Ohm bei Hz
R in Ohm: 100 Hz 120 Hz 150 Hz 200 Hz 250 Hz 300 Hz
  400 Hz 500 Hz 600 Hz 700 Hz 800 Hz 900 Hz
L in mH:
1000 Hz 1200 Hz 1500 Hz 2000 Hz 2500 Hz 3000 Hz
 
C in uF: 4 kHz 5 kHz 6 kHz 7 kHz 8 kHz 9 kHz
  10 kHz 12 kHz 15 kHz 20 kHz 25 kHz 30 kHz
  Hinweis:
Copyright © Iris Strassacker, 2003. Alle Rechte vorbehalten - Gewährleistung ausgeschlossen

Anwendung des Kreises:
- zur Impedanzlinearisierung, wobei R meist größer als 4 Ohm ist. Er kann dazu auf die Resonanz des Lautsprechers im entsprechenden Gehäuse abgestimmt werden.
- zur Unterdrückung von Resonanzen bei Lautsprechern mit Metallmembran; dazu ist der Kreis jedoch deutlich über der Trennfrequenz einzustellen; er wird parallel zum Lautsprecher geschaltet.

Anleitung:
- entweder Sie geben in den gelben Feldern die minimale Impedanz ein und bei welcher Frequenz diese sein soll und drücken dann die Berechnungsknopf "RLC?" Mit den Knöpfen links und rechts davon können Sie die Resonanz breiter oder schmäler machen.
- oder Sie geben die Werte der Bauelemente (oben links) ein und drücken den Berechnungsknopf " berechne Impedanz "

diese Seite drucken