Helmholtz-Resonator Ein Rohr in einem Gehäuse hat eine Resonanz
Komma bitte als "." eingeben
Höhe in cm: Breite in cm: Tiefe in cm: Gehäuse-Volumen
Resonanz-Rohr Länge in cm: Durchmesser in cm:  
 
    Resonanz: Hz*)
*) bei 20 Grad Celsius, Berechnung nach American Institute of Physics Handbook, 1957 McGRaw Hill, Inc.
Copyright © Iris Strassacker, 2002. Alle Rechte vorbehalten - Gewährleistung ausgeschlossen

Der Helmholtz-Resonator besteht aus einem Gehäuse und einem Rohr (links rot eingezeichnet). Er wird eingesetzt:

a) zur Unterdrückung von Resonanzen in Räumen. Dazu wird der Helmholz-Absorber wie links abgebildet aufgebaut.

b) zur Unterdrückung von Resonanzen in Boxen, wozu der Absorber im Innern einer Box eingebaut wird (beispielsweise K+T Flatline oder Phönix aus Hobby HiFi 1/2003.

c) als Bassreflexrohr zur Erzeugung einer im Vergleich zur Boxenresonanz meist tief abgestimmten Resonanz.

diese Seite drucken