PA-Bausatz D2544-D10

technische Daten:
- Nennleistung: 300 Watt
- Impedanz: 8 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 98 dB
- max. Schalldruck (SPL peak/1 m): 125 dB
- Frequenzbereich (-8dB): 55-21 000 Hz
- Trennfrequenz: 2300 Hz
- Größe (HxBxT): 56,5 x 30 x 31 cm
D2544-D10 Mit dieser Box sollte eine PA-Box entstehen, die auch klanglich gut genug ist, dass man sie für HighEnd-Heimkinoanwendungen einsetzen kann. Dazu wurde zuerst mit dem klieneren Eminence-Horn LH 170 F experimentiert. Dies erfüllte die Anforderungen jedoch nicht. Unabhängig vom Treiber sorgte es für deutliche Anomalien im unteren Frequenzbereich.

Somit wurde auf RCF-Horn H100 ausgewichen.

Damit kombiniert wurde der Eminence Delta 10, der auch genau passend abgetrennt werden sollte, weswegen hier zwei Kondensatoren zum Einsatz kommen. Ab ca. 100 Watt treten deutliche Verzerrungen im Tieftonbereich auf, da die Schwingspule den linearen Bereich verlässt; das ist aber auch für Heimkino sehr gut, da eine vergleichbare HiFi-Box für den gleichen Lautstärkepegel bereits ca. 1000 Watt Verstärkerleistung benötigt.

Der Frequenzgang

Nachfolgender Frequenzgang wurde mit einem kalibrierten Clio Mikrofon aufgenommen. Die Box war (wie für PA-Boxen üblich) unbedämpft. Für den HiFi-Einsatz empfehlen wir etwas Noppenschaumstoff für die Rückseite und 1 Pack Polyesterwatte.
  Frequenzgang
Bei der Übernahme erkennt man dass beide phasenrichtig passen (Kreuzungspunkt der Kennlinien ca. 6 dB unter der Gesamtfrequenzkurve); ein klein wenig störend - aber absolut HiFi-tauglich - ist die kleine Unebenheit, die der Eminence Delta 10 bereits im Abgang bei 2,7 kHz beschert.

In einem Winkel unter 30 Grad gemessen, ist ab 15 kHz der Pegel etwa 10 dB tiefer.

Das Gehäuse


Das Gehäuse besteht aus 19 mm Platten; es ist sehr einfach aufzubauen, da alle Holz-Teile rechtwinklig sind. Der Eintritt zur Bassreflexöffnung kann leicht angephast werden.

Die Frequenzweiche wird auf Holz montiert und dann an einem freien Platz befestigt. Das Terminal wird auf der Rückseite eingebaut.

Für HiFi-Betrieb empfehlen wir neben dem Noppenschaum, der auf der Rückseite angebracht ist, noch 1 1/2 Pack Polyesterwatte pro Box.

Die Frequenzweiche

Die Frequenzweiche ist mit hochwertigen Bauteilen (Folienkondensatoren, Luftspulen und eine i-Kernspule) versehen; sie liegt der Baubeschreibung bei.

Unser Bausatz

Zu unserem Bausatz liefern wir:
- RCF Horn H100
- mit Treiber D2544/16 Ohm
- 1 Tieftöner Eminence Delta 10
- eine Speakon NL4-MPR-Buchse
- 1/2 Dichtband
- 1/2 Matte Noppenschaum N25
  (für die Rückwand)
- 8 Inbusschrauben 5x30 mm
- 12 PAN-Schrauben 3,5 x 17 mm
- 2 Meter Kabel 2x1,5 mm2
- den Bauplan

  und für die Frequenzweiche,
  die auf Holz aufzubauen ist:
- Sicherungselement 0,9 A
- hochbelastbare I-Kernspule
- 0,27 mH Luftspule, 1,0 mm
- 10 uF Kondensator MKT
- 3,3 uF Kondensator MKT
- 3,3 uF Kondensator MKP/400V
- 15 uF Kondensator MKP/400V
- 1,8 Ohm, 20 Watt
- 10 Ohm, 20 Watt

Preis pro Box ohne Gehäuse und Holz:   EUR 286,00 ohne MwSt: € 240.34 / $ 208.99

Hinweis: oder auf Wunsch liefern wir statt der Speakon Buchse
zum gleichen Preis ein Terminal mit 2 vergoldeten Messingklemmen.

Falls Sie die Weiche lieber auf einer Leiterplatte mit Cu-Inseln aufbauen und frei verdrahten:
Preis der Leiterplatte 205 x 140 mm EUR 11,70 ohne MwSt: € 9.83 / $ 8.55