Nach Name in alphabetischer Ordnung:
Ricci, Jason & New Blo ... Rivero, Sergio

Jason Ricci & New Blood,
Rocket Number 9

INTERPRET:
Ricci, Jason & New Blood

TITEL:
Rocket Number 9

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Delta Groove

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
Die Neuentdeckung des LABEL:s Eclecto Groove Records kann mit seiner Band New Blood bereits auf eine beindruckende Live-Karriere zurückblicken: Seit über 5 Jahren ein eingespieltes Team, touren sie unermüdlich und haben von ihrer selbstproduzierten EP bereits über 12.000 Stück an Konzerten und über das Internet verkauft.

Unter der Regie von Grammy-Gewinner John Porter (Ana Popovic) wurde im House Of Blues Studio in Los Angeles Rocket Number 9 eingespielt - laut Jason 50 % Blues, 50 % Rock, aber 100 % böse.

Die Weichen sind gestellt.

Besetzung:

  • Jason Ricci (Vocals, Harmonica & Nose Flute)
  • Shawn Starsky (Guitar & Back Up Vocals)
  • Todd "Buck Weed Edmunds (Bass)
  • Ron Sutton (Drums & Back Up Vocals)


TITELAUFLISTUNG:
1. The Rocker
2. I'm A New Man
3. Loving Eyes
4. Dodecahedron
5. Mr. Satan
6. Deliver Us
7. The Blow Zone Layer
8. The Way I Hurt Myself
9. The Eternal Is
10. Snowflakes And Horses
11. Sonja
12. Rocket Number 9

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0250502-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Buddy Rich,
Time Out

INTERPRET:
Rich, Buddy

TITEL:
Time Out

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Lightyear

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Er gilt als einer der besten Jazz-Schlagzeuger aller Zeiten. Time Out biete anhand von Live-Aufnahmen aus den Siebzigern einen Buddy Rich in Höchstform, unterstützt von einer formidablen Band, darunter Bob Mintzer (Sax), Tom Warrington (Bass) und Barry Keiner am Piano, besser auch bekannt unter dem Name The Killer Force.


TITELAUFLISTUNG:
1. Goodbye Yesterday
2. Machine
3. Bouncin With Bud
4. Ready Mix
5. Senator Sam
6. Party Time
7. Joy Spring
8. Funk City-Ola
9. Loose
10. Time Out
11. Chicago

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-04554799-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Buddy Rich,
No Funny Hats

INTERPRET:
Rich, Buddy

TITEL:
No Funny Hats

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Lightyear

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
"Der Jazz ist Amerikas Klassik. Und deshalb spielen wir ihn auch ernsthaft - ohne Tricks, Gimmicks und verrückte Frisuren oder Hüte." (Buddy Rich)

Buddy Rich (1917 - 1987) war einer der besten und dynamischsten Schlagzeuger des Jazz. Am wohlsten fühlte er sich als Leader einer Bigband und berühmt wurde er mit seinen kraftstrotzenden, dabei stets auf den berühmten Punkt gespielten Drum-Soli.

No Funny Hats ist ein Livemitschnitt aus dem Jahr 1978. Beim Konzert an einer kalifornischen Highschool ließ Buddy Rich einfach ein Bandgerät mitlaufen, während er seine Jungs durch Titel wie "Bugle Call Rag", "Tales Of Rhoda Rat", "Slow Funk" oder "Someday My Prince Will Come" trieb. Leider vergaß er zu notieren, welche Musiker dabei neben ihm auf der Bühne standen. Verbürgt ist deshalb nur die Tatsache, dass Buddy Rich in dieser Phase seine Bigband gern als "Killer Force" bezeichnete, und dass Tenorsaxofonist Steve Marcus, Altsaxofonist Andy Fusco und Pianist Bob Kay mit von der Partie waren.

Der bislang unveröffentlichte Konzertmitschnitt wurde klanglich auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Das Kleinod präsentiert auf sieben Titeln eine mitreißende Mischung aus Hardbop und Swing. Und natürlich darf auch ein fulminantes Solo des Leaders nicht fehlen.


TITELAUFLISTUNG:
1. Intro
2. Grand Concourse
3. Bugle Call Rag
4. Tales of Rhoda Rat
5. Slow Funk
6. Someday My Prince Will Come
7. West Side Story

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-04554666-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Calvin Richardson,
America's Most Wanted

INTERPRET:
Richardson, Calvin

TITEL:
America's Most Wanted

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Shanachie

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
Calvin Richardson gehört als Sänger und Songwriter zu den besten der Soul/R&B Künstler der heutigen Szene. Er schrieb u.a. für Charlie Wilson den Hit "There Goes My Baby". Für "Facts of Life: The Soul of Bobby Womack erhielt Calvin Richardson eine Grammy-Nomminierung.


TITELAUFLISTUNG:
1. You're So Amazing
1. Across 110th Street
2. Reach Out
2. You're Welcome, Stop On By
3. Harry Hippie
3. Tired Of Thug Life
4. Woman's Got To Have It
4. Come Over
5. American Dream
5. Paradise
6. Adore You
6. Daylight
7. I Can't Believe You Stayed
7. That's The Way I Feel About 'Cha
8. Love Has Finally Come At Last
8. Nodoby But You
9. I Can Understand It
9. America's Most Wanted
10. I'm Through Trying To Prove My Love To You
10. You're My Angel
11. Paradise
11. Fact Of Life/He'll Be There When The Sun Goes Down

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0355783-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Calvin Richardson,
Facts Of Life - The Soul Of Bobby Womack

INTERPRET:
Richardson, Calvin

TITEL:
Facts Of Life - The Soul Of Bobby Womack

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Shanachie

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
USA Today bezeichnet ihn als einen der Gralshüter des Soul und in der Tat gehört Calvin Richardson, der auch Hits für Angie Stone und Charlie Wilson schrieb, zu den Topsellern des modernen Soul und R&B.

Mit seinem neuesten Album Facts Of Life huldigt er seinem musikalischen Vorbild, dem einzigartigen Bobby Womack und bietet neben den Hits "Woman s Gotta Have It", "That s The Way I Feel About You" und "Across 110th Street" auch unbekannteren Perlen der Soullegende.


TITELAUFLISTUNG:
1. Across 110th Street
2. You're Welcome, Stop On By
3. Harry Hippie
4. Woman's Got To Have It
5. American Dream
6. Daylight
7. That's The Way I Feel About 'Cha
8. Love Has Finally Come At Last
9. I Can Understand It
10. I'm Through Trying To Prove My Love To You
11. Fact Of Life/He'll Be There When The Sun Goes Down

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0355779-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Caspar Richter,
The Musical Goes Symphonic - From Broadway To Vienna

INTERPRET:
Richter, Caspar

AUTOR:
Various

TITEL:
The Musical Goes Symphonic - From Broadway To Vienna

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Chesky

GENRE:
Orchesterwerke


ZUSAMMENFASSUNG:
Gute Musical-Melodien wirken nicht nur, wenn sie gesungen werden. Gute Medley-Arrangeure wissen das, seit die ersten großen Broadway-Erfolge über die Bühne gingen. Und heute hat die berühmte Theaterstraße in New York längst europäische Konkurrenz bekommen. Das Orchester Der Vereinigten Bühnen Wien spielt hier unter der Leitung von Caspar Richter Ouvertüren und Medleys älterer und neuerer Musical-Klassiker. Die Palette reicht von George Gershwins Girl Crazy (eine einzige Ansammlung von Evergreens) bis zu Elisabeth und Mozart!, die bei einer CD mit einem Wiener Orchester natürlich nicht fehlen dürfen.


TITELAUFLISTUNG:
1. Gypsy
2. How To Cucceed In The Business Without Really...
3. Girl Crazy
4. Wonderful Town
5. Mass
6. On The Town
7. Lady In The Dark
8. The Secret Garden
9. Sunset Boulevard
10. Chicago
11. Dance Of The Vampires
12. Mozart!
13. Elisabeth

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030237-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 16.50
 


Caspar Richter,
The Musical Goes Symphonic - From Broadway To Vienna (Mehrkanal)

INTERPRET:
Richter, Caspar

AUTOR:
Various

TITEL:
The Musical Goes Symphonic - From Broadway To Vienna (Mehrkanal)

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Chesky

GENRE:
Orchesterwerke


ZUSAMMENFASSUNG:
Gute Musical-Melodien wirken nicht nur, wenn sie gesungen werden. Gute Medley-Arrangeure wissen das, seit die ersten großen Broadway-Erfolge über die Bühne gingen. Und heute hat die berühmte Theaterstraße in New York längst europäische Konkurrenz bekommen. Das Orchester Der Vereinigten Bühnen Wien spielt hier unter der Leitung von Caspar Richter Ouvertüren und Medleys älterer und neuerer Musical-Klassiker. Die Palette reicht von George Gershwins Girl Crazy (eine einzige Ansammlung von Evergreens) bis zu Elisabeth und Mozart!, die bei einer CD mit einem Wiener Orchester natürlich nicht fehlen dürfen.


TITELAUFLISTUNG:
1. Gypsy
2. How To Cucceed In The Business Without Really...
3. Girl Crazy
4. Wonderful Town
5. Mass
6. On The Town
7. Lady In The Dark
8. The Secret Garden
9. Sunset Boulevard
10. Chicago
11. Dance Of The Vampires
12. Mozart!
13. Elisabeth

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030232-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 16.50
 


Mayito Rivera,
Negrito Bailador

INTERPRET:
Rivera, Mayito

TITEL:
Negrito Bailador

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Timba

GENRE:
World/Ethno


TITELAUFLISTUNG:
1. Negrito Bailador
2. So Yo Fuera Dios
3. Y Sigo Buecando
4. Bembe
5. Llevala A Tu Vacilon
6. El Tono Que Traigo Yo
7. Llego La Hora
8. Rumbero Enamorado
9. Musica
10. Yo Rompere Esta Maldicion

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06159808-107) EUR 14,99 ohne MwSt: € 12.60 / $ 11.25
 


Sergio Rivero,
Ay Lola

INTERPRET:
Rivero, Sergio

TITEL:
Ay Lola

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Timba

GENRE:
World/Ethno


ZUSAMMENFASSUNG:
Geboren wurde ich in Santiago de Cuba, aber schon in jungen Jahren ging ich, wegen der schlechten wirtschaftlichen Situation meiner Familie, mit meiner Mutter und meiner jüngeren Schwester nach Habana. In Habana arbeitete ich als Karosseriebauer in einer Autowerkstatt. In dieser Zeit, 1948, stellte ich meine erste Komposition fertig. Als meine Mutter starb, kündigte ich meine Stellung in der Autowerkstatt. Ich versuchte Anschluß an die Künstler-Szene zu finden, indem ich meine Kompositionen verschiedenen Orchestern anbot. Damals wußte ich noch nicht, daß mein Entschluss, Musiker zu werden, mir bittere und verschiedenartige Erfahrungen einbringen würde. Zwei Jahre lang war ich gezwungen, auf der Straße zu wohnen, da ich nicht mal mehr mein Zimmer bezahlen konnte. Ich schlief in Autos oder wo auch immer man eine Nacht verbringen konnte, bis mir ein freundlicher Mensch anbot, in seiner Garage zu wohnen. 1956 trat ich dem Orchester Super Colosal bei, obwohl ich wußte, daß das kein idealer Start für mich sein würde. Aber immerhin war es meine erste professionelle Arbeit als Musiker. Ich stellte mich bei MODESTO VÁZQUES, dem Chef der Radio-Station Cadena Habana vor. A capella sang ich ihm damals meine Nummer El Haitiano vor. Dieser Titel gefiel ihm gut und so er lud mich ein, El Haitiano zusammen mit dem Orchester von NENO GONZALES im Radio zu singen. Das war 1957 und bis heute blieb mir dadurch der Künstlername El Haitiano erhalten.

1958 nahm CARLOS ARGENTINO, mit La Sonora Matancera, meinen Song A los Reyes Magos, einen ChaChaCha, auf. Dieser Song wurde sehr populär, was sich für mich in einer ersten Erfolgswelle äußerte. Jede Nacht ging ich in den Club 21 und dort traf ich ENRRIQUETA ALMANZA. Sie begleitete mich an einem Abend am Klavier und wir spielten El Haitiano. Die Nummer gefiel den Leuten so gut, dass wir von nun an jede Nacht gemeinsam auftraten. Eines Nachts spielten wir im Hilton, Habana, als GUILLERMO BARRETO mir die hervorragende Sängerin GINA LEON vorstellte. Als sie meinen Auftritt hörte, entschied sie sich spontan, meine künstlerische Patin zu werden. Ihr gelang es, mir die Tore zum Fernsehen zu öffnen und verschaffte mir meine erste TV-Produktion. GUILLERMO BARRETO gründete eigens dafür eine Gruppe namens SHOW DE ARAU. Die Mitglieder dieser Formation waren u.a.: JUANITO MÁRQUES, KIKE HERNANDEZ SEMILLA, CHUCHO VALDÉS, GUSTAVO TAMAYO und JORGE VARONA. Im Jahre 1963 spielte ich für längere Zeit im Salon Panoramico de Tropicana Cabaret. Dann trat ich 1964 für die Dauer von fünf Monaten dem Quartett Los Zafiros bei. Mit der Aufnahme der Komposition von JOSE ROBLES Llueve que Llueve und meiner Komposition Anita Tun Tun im Jahre 1965, landete ich einen großen Erfolg, denn beide Titel wurden die Hits des Karnevals von 1966. 1968 verließ ich das Land ohne Genehmigung und wurde dafür mit drei Jahren Gefängnis bestraft. 1970 erlangte ich meine Freiheit wieder und durfte das Gefängnis verlassen. Die Aufnahme meiner Komposition Jaraneando durch El Conjunto Los Latinos im Jahre 1975, wurde noch im selben Jahr ein Riesenerfolg beim Karneval. Von da an bis 1980 komponierte ich viele Melodien für den Karneval wie z.B. Ando Buscando Novia, Si me Voy Pa la Habana, Que no me Empujen, Quin Quin Quin Can, Me Quedé Sin Chivo, Pa Na Ma Besarte, Dices Tu Digo Yo, und viele mehr. 1980 verließ ich Cuba als politischer Exilant, um gemeinsam mit meiner Frau und meiner Tochter nach Spanien über zu siedeln. 1981 nahm ich in New York meine erste LP, mit dem Titel Llego el Haitiano, auf. Dann besuchte ich im Jahre 1982 Venezuela, da meine Titel Anita Tun Tun und Llueve in allen dortigen Radiosendern die ersten Plätze belegten und trat sogar in Caracas in der Fernsehsendung Fantastico auf.1983 verschlug es mich dann nach Kolumbien, da ich für den Karneval de Barranquilla engagiert wurde. Im Anschluss an den Karneval in Barranquilla reiste ich weiter nach Bogotá, wo ich bei den TV-Produktionen, Donde nacen las canciones und El Show de Jimmy Segun mitgewirkt habe. Meine bisher erfolgreichste Komposition Anita Tun Tun ging um die ganze Welt und wurde von Gruppen in vielen Ländern, wie z.B. Mexiko, Zentral und Südamerika und Frankreich übernommen.


TITELAUFLISTUNG:
1. Pobre Lola
2. Son Pa´Las Mujeres
3. Sin Ti No Se Hacer El Amor
4. Por Nuestra Cobardia
5. Se Sandunguera
6. Mirandote Y Acariciandote
7. Merida La Blanca
8. A La Noche El Tun Tun

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06159759-107) EUR 14,99 ohne MwSt: € 12.60 / $ 11.25
 


Marty Robbins,
At Town Hall Party

INTERPRET:
Robbins, Marty

TITEL:
At Town Hall Party

TONTRÄGER:
DVD-Video

LABEL:
Bear Family DVD

GENRE:
Country


ZUSAMMENFASSUNG:
Die Town Hall Party gehörte Anfang 1952 zu den ersten Country Music Shows, die im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wurden und lief dort bis zum Beginn des Jahres 1961. Sie kam jeden Samstag aus einem Theater in Compton, einem Vorort von Los Angeles. Die Bühne war hergerichtet wie eine alte Scheune dies sollte dieselbe Stimmung vermitteln, die schon drei Jahrzehnte zuvor bei den Live-Shows vorherrschte, die über den Hörfunk gesendet worden waren. Die Town Hall Party wurde rund um einen hauseigenen Interpretenstamm entwickelt, der einem Whos Who der Westküsten-Szene glich mit Künstlern wie Joe Maphis, Merle Travis, Skeets McDonald, Johnny Bond und Tommy Duncan. Gastgeber waren Jay Stewart (er präsentierte später auch die TV-Quiz-Show Lets Make A Deal) und Tex Ritter. In die wöchentlich ausgestrahlte Show wurden stets auch hochkarätige Gäste eingeladen. Zu den Gästen gehörten Top-Stars wie Johnny Cash, Patsy Cline, Eddie Cochran, The Collins Kids, Freddie Hart, Wanda Jackson, George Jones, Merle Lindsay, Bob Luman, Carl Perkins, Jim Reeves, Marty Robbins, Hank Snow und Gene Vincent. -- Inzwischen hat die Town Hall Party ein neues Medium für sich erobert: Unsere DVD-Serie, gestartet 2002, präsentiert Auftritte einzelner Künstler aus verschiedenen Town Hall-Konzerten; außerdem gibt es komplette Various-Artists-Shows. Völlig neu remastered und mit farbigen Booklets ausgestattet, garantieren diese DVDs eine perfekte Wiedergabe der Atmosphäre, des künstlerischen Könnens und des Sounds einer längst vergangenen Ära der Country Music.

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 55 Min.
  • Tonformat: Stereo
  • DVD-Format: DVD 9
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Features: Originalaufnahmen aus 1958 + 1959 (schwarz/weiß)
  • Bildformat: 4:3
  • Sprachen: English


TITELAUFLISTUNG:
1. I Can't Quit
2. Pretty Words
3. Time Goes By
4. A White Sport Coat
5. The Story Of My Life
6. Just Married
7. Johnny Bond interviews Marty Robbins
8. Down Where The Tradewinds Blow
9. Johnny Bond interviews Marty Robbins
10. My Isle Of Golden Dreams
11. Nothing But Sweet Lies
12. When I've Learned (Old Enough To Cry)
13. Where'd You Stay Last Night
14. Stairway Of Love
15. The Hanging Tree
16. Marty Robbins talks to Jay Stewart
17. My Isle Of Golden Dreams
18. Oh, How I Miss You (Since You Went Away)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-05320007-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75