Nach Name in alphabetischer Ordnung:
Loussier, Jacques Trio ... Luamar

Jacques Loussier Trio,
Plays Debussy

INTERPRET:
Loussier, Jacques Trio

TITEL:
Plays Debussy

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Telarc

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Claude Debussy (1862 - 1928) war einer der wichtigsten Vertreter des französischen Impressionismus. Der Komponist verwendete die Ganztonleiter und für seine Zeit neuartige, spannungslose Dissonanzen. Auf der Suche nach einer ausgewogenen Form spielte er mit lyrischen Stimmungen und zart schraffierten Klangmustern. Damit inspirierte er nicht nur die neue E-Musik, sondern auch Jazzer wie Eberhard Weber und nun Jacques Loussier.

Der mit seinen Play-Bach-Variationen populär gewordene Pianist erweist nach Interpretationen von Eric Satie und Maurice Ravel nun zum dritten Mal einem Landsmann seine Referenz. Und in der Welt des Claude Debussy fühlt sich der bärtige Franzose hörbar am wohlsten. Im Trio (mit Bassist Benoit Dunoyer de Segonzac und Schlagzeuger André Arpino) schwelgt er in Klassikern wie Clair de Lune, Prélude à L apres-midi d un faune oder Arabesque from deux Arabesques.

Natürlich spielt die rhythmische Komponente dabei eine besondere Rolle. Sie macht es Quereinsteigern - egal ob aus dem Jazz- oder Klassik-Lager - leicht, sich mit den geschmackvollen Improvisationen des Jacques Loussier in The Music of Debussy anzufreunden.


TITELAUFLISTUNG:
1. Clair de lune (Loussier, Jacques)
2. Prelude a l'apres-midi d'un faune (Loussier, Jacques)
3. Arabesque (from Duex Arabesques) (Loussier, Jacques)
4. La File aux cheveux de lin (from Preludes book 1)l (Loussier, Jacques)
5. L'isle joyeuse (Loussier, Jacques)
6. Reverie (Loussier, Jacques)
7. La Cathedrale engloutie (from Preludes Book 1) (Loussier, Jacques)
8. Syrinx (Loussier, Jacques)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08083511-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


Jacques Loussier Trio,
Bach's Goldberg Variationen

INTERPRET:
Loussier, Jacques Trio

TITEL:
Bach's Goldberg Variationen

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Telarc

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
"Die diffizile Renaissance-Polyphonie erhielt sich in der Instrumentalmusik (besonders der Tasteninstrumente Orgel, Klavier) von Johann Sebastian Bach, dessen konzentriert polyphones Meisterwerk Goldberg-Variationen über jeder Art von Barock steht. In diesem Werk sind Harmonik und Kontrapunktik ineinander verwirkt." (Sachwörterbuch der Musik, Kröner Verlag)

An Bach s Goldberg Variations haben sich schon viele Pianisten die Zähne ausgebissen. Nicht so der klassisch ausgebildete und von Jazz begeisterte Franzose Jacques Loussier. Dem Erfinder der populären Play-Bach-Reihe gelingt im Trio mit Bassist Benoit Dunoyer de Segonzac und Schlagzeuger André Arpino erneut der schwierige Spagat zwischen seriöser E-Musik und swingendem Jazz.

Rechtzeitig zum 250-sten Todestag von Johann Sebastian Bach liefert der anerkannte Klavier-Virtuose sein Meisterstück ab.


TITELAUFLISTUNG:
1. Aria (Loussier, Jacques)
2. Variation 1 (Loussier, Jacques)
3. Variation 2 (Loussier, Jacques)
4. Variation 3 (Loussier, Jacques)
5. Variation 4 (Loussier, Jacques)
6. Variation 5 (Loussier, Jacques)
7. Variation 6 (Loussier, Jacques)
8. Variation 7 (Loussier, Jacques)
9. Variation 8 (Loussier, Jacques)
10. Variation 9 (Loussier, Jacques)
11. Variation 10 (Loussier, Jacques)
12. Variation 11 (Loussier, Jacques)
13. Variation 12 (Loussier, Jacques)
14. Variation 13 (Loussier, Jacques)
15. Variation 14 (Loussier, Jacques)
16. Variation 15 (Loussier, Jacques)
17. Variation 16 (Loussier, Jacques)
18. Variation 17 (Loussier, Jacques)
19. Variation 18 (Loussier, Jacques)
20. Variation 19 (Loussier, Jacques)
21. Variation 20 (Loussier, Jacques)
22. Variation 21 (Loussier, Jacques)
23. Variation 22 (Loussier, Jacques)
24. Variation 23 (Loussier, Jacques)
25. Variation 24 (Loussier, Jacques)
26. Variation 25 (Loussier, Jacques)
27. Variation 26 (Loussier, JacquesLoussier, Jacques)
28. Variation 27 (Loussier, Jacques)
29. Variation 28 (Loussier, Jacques)
30. Variation 29 (Loussier, Jacques)
31. Variation 30 (Loussier, Jacques)
32. Aria (Loussier, Jacques)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08083479-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


Jacques Loussier Trio,
The Bach Book

INTERPRET:
Loussier, Jacques Trio

TITEL:
The Bach Book

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Telarc

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
"Ich war zehn Jahre alt und spielte erst seit ein paar Monaten Klavier, als ich zum ersten Mal bewusst die Musik von Johann Sebastian Bach hörte.", erinnert sich Jacques Loussier. "Es war ein Stück aus dem Notenbüchlein der Anna Magdalena und es faszinierte mich auf Anhieb, wie der Komponist mit Harmonien umging. Seitdem hat mich seine Musik nicht mehr losgelassen. Bereits auf dem Konservatorium baten sie mich: Komm Jacques, spiel uns deinen Bach. Ich legte Jazz-Feeling in den Rhythmus und baute auf der Basslinie für Improvisationen auf."

Mit dieser Annährung an das Werk des großen Barock-Künstlers debütierte der französische Pianist öffentlich 1959. Seitdem füllt er mit Play Bach die Konzertsäle zwischen Hong Kong und Frankfurt, London und New York. Sein vierzigjähriges Jubiläum als Verjazzer von Barockmelodien feiert der improvisationsfreudige Franzose jetzt mit Bassist Vincent Charbonnier und Schlagzeuger André Arpino auf The Bach Book. Und dabei darf neben Variationen aus dem Wohltemperierten Klavier natürlich ein Ausflug in die Welt der Brandenburgischen Konzert nicht fehlen. Die Version des Concerto No. 5 - ursprünglich für Flöte, Violine, Spinett und Streicher geschrieben - gerät ihm dabei in einer atemberaubend in Szene gesetzten Trio-Version zur bislang spannendsten Jazz-Klassik-Fusion seiner langen Karriere.


TITELAUFLISTUNG:
1. Prelude No. 1 in C major
2. Brandenburg Concerto No. 5 in
3. Jesu, Joy of Man's Desiring
4. Gavotte in B minor
5. Concerto in D major for harpsi

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08083474-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


Jacques Loussier Trio,
Ravel's Bolero

INTERPRET:
Loussier, Jacques Trio

TITEL:
Ravel's Bolero

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Telarc

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Vor 40 Jahren sorgte Jacques Loussier erstmals für Aufsehen: Mit seinen berühmten Bachinterpretationen war der französische Pianist der Musiker, der Klassik und Jazz in ein Boot hievte.

Mit seinem Trio hat der Franzose seither großartige eigene Musik gespielt, aber auch weitere Klassiker wie Vivaldi oder Erik Satie vertont und dafür zahllose Preise eingeheimst.

"Auf dem Höhepunkt des französischen Impressionismus lieferte uns Monet die Farben und Ravel die Musik.", schwärmt Jacques Loussier. Im Verein mit Bassist Benoit Dunoyer de Segonzac und Schlagzeuger Andre Arpino setzt er nun beiden ein Denkmal: Ravel mit einer knapp viertelstündigen Version des legendären Bolero und Monet mit einer stimmigen, siebenteiligen Suite. Das Ergebnis ist Grenzen überschreitender Jazz, wie ihn so nur Jacques Loussier spielen kann. Und den werden wieder einmal beide Lager lieben, die Freunde der Klassik ebenso wie die Fans des Jazz.


TITELAUFLISTUNG:
1. BOLERO
2. BOLERO NYMPEAS-1.ALLEGRO
3. BOLERO 2 ANDANTE
4. BOLERO 3 VIVACE
5. BOLERO 4 LARGO
6. BOLERO 5 PRESTO
7. BOLERO 6 CANTABILE
8. BOLERO 7 PRESTISSIMO

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08083466-104) EUR 23,38 ohne MwSt: € 19.65 / $ 18.36
 


Jacques Loussier Trio,
Gymnopedies - Gnossiennes

INTERPRET:
Loussier, Jacques Trio

TITEL:
Gymnopedies - Gnossiennes

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Telarc

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Wer heute "Crossover" sagt, meint eine Entwicklung, die gar nicht so neu ist: Einer der Väter dieser Verbindung von Klassik und Jazz (oder anderen Musikrichtungen) ist der Franzose Jacques Loussier, der mit seinem Trio im Jahre 1959 mit einem verjazzten Bach-Programm einen Riesenhit landete. Jazzer und Klassiker lieben dieses Projekt noch heute - wahrscheinlich weil die Vertreter der sogenannten "E"-Musik instinktiv Loussiers klassische Ausbildung spüren, die Jazzer dagegen die kreative Phantasie des Pianisten zu schätzen wissen, der sich auch als Komponist einen Namen gemacht hat.

Im Bach-Jahr 1985 gründete Jacques Loussier sein Trio neu, unternahm mit ihm gefeierte Tourneen - und studierte mit ihm neue Begegnungen zwischen Jazz und Klassik ein. 1996 erschien eine neue Bach-CD (CD-83411); im Jahr darauf stellte er seine Version der Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi vor (CD-83417), die sich allein in England fast ein halbes Jahr in den Charts hielt. So sehr Loussiers Experimente überzeugten, so sehr waren sie jedoch von der Idee geprägt, daß vor allem die Barockmusik mit ihren improvisatorischen Elementen besonders gut zum "Verjazzen" geeignet ist. Mit seinem neuesten Projekt geht Loussier neue Wege: Die Gymnopédien und Gnossienes des französischen Komponisten (und damit Loussier-Landsmannes) Erik Satie sind keine Barockmusik, sondern Klavierstücke unseres Jahrhunderts, die bereits mehrmals Einzug in Soundtracks gefunden haben und durch ihre klare und gleichzeitig meditative Sprache ganz neue Anforderungen an das Jacques Loussier Trio stellen - und ein neues Kapitel in seiner Diskographie aufschlagen.


TITELAUFLISTUNG:
1. Gymnopedie No. 1 / Var. 1
2. Gymnopedie No. 1 / Var. 2
3. Gnossienne No. 3
4. Gnossienne No. 6
5. Gnossienne No. 2
6. Gymnopedie No. 1 / Var. 3
7. Gnossienne No. 4
8. Gnossienne No. 5
9. Gymnopedie No. 1 / Var. 4
10. Gnossienne No. 1
11. Pas a Pas

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08083431-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


Jacques Loussier Trio,
Plays Vivaldi - The Four Seasons

INTERPRET:
Loussier, Jacques Trio

TITEL:
Plays Vivaldi - The Four Seasons

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Telarc

GENRE:
Jazz


TITELAUFLISTUNG:
1. LA PRIMAVERA: ALLEGRO
2. LA PRIMAVERA: LARGO
3. LA PRIMAVERA: ALLEGRO/DANZA PASTORALE
4. L'ESTATE: ALLEGRO NON MOLTO
5. L'ESTATE: ADAGIO
6. L'ESTATE: PRESTO
7. L'AUTUNNO: ALLEGRO
8. L'AUTUNNO: ADAGIO MOLTO
9. L'AUTUNNO: ALLEGRO
10. L'INVERNO: ALLEGRO NON MOLTO
11. L'INVERNO: LARGO
12. L'INVERNO: ALLEGRO

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08083417-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


Jacques Loussier Trio,
Plays Bach

INTERPRET:
Loussier, Jacques Trio

TITEL:
Plays Bach

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Telarc

GENRE:
Jazz


TITELAUFLISTUNG:
1. FUGUE NO. 5 IN D MAJOR (Loussier, Jacques)
2. ITALIAN CONCERTO: ALLEGRO (Loussier, Jacques)
3. ITALIAN CONCERTO: ANDANTE (Loussier, Jacques)
4. ITALIAN CONCERTO: PRESTO (Loussier, Jacques)
5. PASTORALE IN C MINOR (Loussier, Jacques)
6. AIR ON A G STRING (Loussier, Jacques)
7. TOCCATA & FUGUE IN D MINOR (Loussier, Jacques)
8. GAVOTTE IN D MAJOR (Loussier, Jacques)
9. CONCERTO IN D MINOR: ALLEGRO (Loussier, Jacques)
10. CONCERTO IN D MINOR: ADAGIO (Loussier, Jacques)
11. CONCERTO IN D MINOR: ALLEGRO (Loussier, Jacques)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08083411-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


Joe Lovano Nonet,
The Paris Concert

INTERPRET:
Lovano, Joe Nonet

TITEL:
The Paris Concert

TONTRÄGER:
DVD-Video

LABEL:
inakustik

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Der Tenorsaxophonist Joe Lovano spielt mit einer Balance aus fantasievoller Hemmungslosigkeit und technischer Kontrolle, die seit John Coltrane nicht mehr gehört wurde, schreibt das US-Magazin Downbeat.

Joe Lovano s Alben stehen konstant oben auf bei den Jahresbestenlisten der Kritiker (inkl. Grammy für "52nd Street Themes).

Mit dem neunköpfigen Ensemble hat Joe Lavano das perfekte Vehikel einer "Little-Big Band" gefunden - powervoller Klang eines großen Ensembles wechselt sich ab mit der Intimität einer solo-orientierten kleinen Combo. Jeder einzelne dieser Nonet Auftritte - so wie dieser in 2001 - war eine unvergessliche Erfahrung für seine zahlreichen Fans.

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 116 Min.
  • Tonformat: Stereo, Dolby Digital 5.1, dts
  • DVD-Format: DVD 9
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Menü: English
  • Features: In Konversation mit Joe Nonet Lovano
  • Bildformat: 4:3
  • Sprachen: English


TITELAUFLISTUNG:
1. On A Misty Night
2. If you could See Me Now
3. Hot House
4. Theme For Ernie
5. Charlie Chan
6. Good Bait
7. Embraceable You
8. Abstractions On 52nd St.
9. 52nd Street Theme
10. Focus

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0166459-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


Luamar,
Azul

INTERPRET:
Luamar

TITEL:
Azul

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Peregrina

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Mit seinen einfühlsamen Klangbildern lässt Luamar den Mond Samba tanzen...

Im Herbst 2007 gründeten Katharina Ahlrichs und Silvio Schneider ihr außergewöhn-liches Ensemble LuaMar, seit Frühsommer 2008 absolvierten sie über 100 Konzerte in Europa und Brasilien und avancierten zum Preisträger des Creole Weltmusik Wettbewerbs in Mitteldeutschland. Mit Azul liegt nun die erstaunliche Debüt-CD vor, die eine bezaubernde Melange aus Klassik, Jazz und World mit deutschen und brasilianischen Texten präsentiert. Unterschiedlichste Gäste wirkten bei diesem Album mit, unter anderem der Sting-Gitarrist Dominic Miller und die Percussionistin Angela Frontera.

Gäste:

  • Dominic Miller - guitar solo
  • Thomas Walter Maria - fluite, clarinet, sax
  • Mohi Buschendorf - cello
  • Veit Hübner - double bass
  • Angela Frontera - percussion
  • Jörg Ritter - percussion


TITELAUFLISTUNG:
1. Eu vim da Bahia
2. Baleia
3. Luamar
4. Ruas do Rio
5. Gedicht
6. Mond
7. Agua de beber
8. Em vao
9. Du bist mein Mond
10. Brasilidade
11. Sonho de Luamar
12. Canto de Ossanha
13. Sister Moon

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-05950572-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 16.48
 


Damian Luca,
The Peace Of Panpipe Vol. 5

INTERPRET:
Luca, Damian

TITEL:
The Peace Of Panpipe Vol. 5

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Novalis

GENRE:
Pop/Rock


ZUSAMMENFASSUNG:
Damian Luca wurde in eine Musikerfamilie hineingeboren. Auf Initiative seines Onkels Fanica Luca besuchte er bereits im Alter von 13 Jahren die Klasse für Panflöte an der führenden Musikschule in Bukarest. Fanica Luca gilt wohl als der bekannteste Panflötenspieler seines Landes und als Lehrer der besten Panflöten- spieler unserer Zeit. Damian beendete sein Studium am Musiklyzeum als bester Schüler seiner Klasse. Sein "Vibrato" ist aussergewöhnlich. Auftritte in ganz Europa, den USA und Kanada haben sein Publikum zu Begeisterungsstürmen hingerissen und zur weltweiten Popularität dieses Panflöten-Virtuosen beigetragen. Viele Schallplattenaufnahmen in Europa und in Japan dokumentieren auf eindrück- liche Weise das Schaffen dieses Meisters der Panflöte, der im Alter von bald 75 Jahren nicht müde geworden ist und noch immer mit viel Leidenschaft seine Panflöten spielt. Mit 10 Alben hat die AVC das Wirken dieses aussergewöhnlichen Künstlers dokumentiert.


TITELAUFLISTUNG:
1. Blue Eyes
2. All At Once
3. Hello
4. Are You Lonesome Tonight
5. Rainbow River
6. New York Mining Desaster 1941
7. Hasta Mañana
8. The First Cut Is The Deepest
9. Angel On Earth
10. Lonely Hearts
11. Que sera sera
12. Eagle
13. Bright Eyes
14. When Leaves Are Falling
15. China Roses
16. Take My Breath Away

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-060100132-104) EUR 11,99 ohne MwSt: € 10.08 / $ 9.42