Nach Name in alphabetischer Ordnung:
Cole, Freddy ... Collins Kids

Freddy Cole,
In The Name Of Love

INTERPRET:
Cole, Freddy

TITEL:
In The Name Of Love

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Telarc

GENRE:
Jazz

ZUSAMMENFASSUNG:
Von seiner romantischsten Seite präsentiert sich hier der jüngere Bruder des legendären Nat King Cole. Der 1931 in Chicago geborene Freddy Cole, der 1953 mit "Whispering Grass" seinen größten Hit landete, serviert auf seinem neuen Album In The Name Of Love Songs von Smokey Robinson (Just To See Her), Boz Scaggs (Harbor Lights), Van Morrison (Have I Told You Lately I Love You), Produzent Jason Miles (When It Rains) oder dem Brasilianer Ivan Lins (Remember Me, I m Not Alone). Mit seiner dunkel timbrierten, sehr modulationsfähigen Stimme empfiehlt sich der Onkel von Nathalie Cole damit als der bessere Barry White. Beseelter Jazz für Herz und Hirn: Der perfekte Sound für kuschelige Zweisamkeit.


TITELAUFLISTUNG:
1. Harbor Lights
2. Just To See Her Again
3. Have I Told You Lately That I Love You
4. In The Name Of Love
5. Remember Me
6. I'm Not Alone (Anjo De Mim)
7. Save A Little Time For Me
8. When It Rains
9. Lady Love
10. I Can't Make You Love Me
11. I Loved You

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08083545-104) EUR 11,99 ohne MwSt: € 10.08 / $ 9.42
 


Freddy Cole,
Rio de Janeiro Blue

INTERPRET:
Cole, Freddy

TITEL:
Rio de Janeiro Blue

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Telarc

GENRE:
Jazz

ZUSAMMENFASSUNG:
Eigentlich wollte der kleine Bruder des legendären Nat King Cole professioneller Football-Spieler werden. Doch dann stoppte eine Verletzung an der Hand die Sportkarriere von Natalie Cole s Onkel. Zum Entzücken der Jazzgemeinde, die Freddy Cole seit den Fünfzigern als ebenso einfühlsamen wie ausdrucksstarken Sänger feiert.

Und dies ist der Siebzigjährige bis heute geblieben. Bester Beweis: Rio de Janeiro Blue, ein neues Album, das Freddy Cole gewohnt entspannt, aber kein bisschen leise zeigt. Im Gegenteil, Cole Porters Concentrate On You poliert er kräftig auf, den kubanischen Bolero Delirio singt er voller Inbrunst und Carlo Jobims Sem Voce serviert er sogar in der portugiesischen Originalversion. Unterstützt von Jazz-Größen wie Gitarrist Joe Beck, Bassist George Mraz, Saxofonist Lou Marini oder Trompeter Michael Mossman glänzt Freddy Cole als nimmermüder Jazz-Entertainer.


TITELAUFLISTUNG:
1. Rio De Janeiro Blue
2. I Concentrate On You
3. Delirio
4. Invitation
5. Words Can't Describe
6. Wild Is Love
7. Yellow Days
8. Sem Voce
9. Something Happens To Me
10. There I've Said It Again
11. To Say Goodbye

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08083525-104) EUR 11,99 ohne MwSt: € 10.08 / $ 9.42
 


Nat King Cole,
After Midnight (Ltd. Edition 180gr Vinyl)

INTERPRET:
Cole, Nat King

TITEL:
After Midnight (Ltd. Edition 180gr Vinyl)

TONTRÄGER:
LP Audiophile

LABEL:
WaxTime

GENRE:
Jazz

ZUSAMMENFASSUNG:
Jazz-Klassiker neu aufgelegt + 2 Bonustracks. Limitierte audiophile Edition. DMM-Mastering. 180 Gramm Virgin Vinyl.


TITELAUFLISTUNG:
1. Just You, Just Me
2. Sweet Lorraine
3. Sometimes I m Happy
4. Caravan
5. It s Only A Paper Moon
6. You re Looking At Me
7. I Was A Little Too Lonely
8. The Lonely One
9. Don t Let It Go To Your Head
10. I Know That You Know
11. Blame It On My Youth
12. When I Grow Too Old To Dream
13. (Get Your Kicks On) Route 66
14. Candy

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-012771809-161) EUR 22,99 ohne MwSt: € 19.32 / $ 18.06
 


Deborah Coleman,
Soft Place To Fall

INTERPRET:
Coleman, Deborah

TITEL:
Soft Place To Fall

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Ruf Records

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
Der Vater spielte Piano, zwei Brüder Gitarre, eine Schwester Keyboards - klar, dass Deborah Coleman auch ein Instrument lernen wollte. Als Achtjährige entschied sie sich für die Gitarre, weil sie die TV-Serie der Monkees echt cool fand. Die Brüder spielten ihr Platten von Jimi Hendrix, The Cream oder Led Zeppelin vor. Und dann hörte sie in einem Konzert Howlin Wolf, Muddy Waters und John Lee Hooker - ein Erlebnis, das ihre musikalische Welt veränderte. Heute spielen Blues und Rock eine gleich wichtige Rolle bei der Sängerin, Gitarristin und Komponistin. Bestes Beispiel: ihr neues Album Soft Place To Fall. Mit dem legendären Produzenten Jim Gaines (Santana, Stevie Ray Vaughan, Luther Allison) am Mischpult gelingt ihr ein grandioser Balance-Akt zwischen Chicago-Blues, Soul und Rock der härteren Gangart. Und wie sie dazu die Lead-Gitarre zupft, streichelt, malträtiert ist eine Sache für sich ... Da kann sich so mancher männlicher Kollege eine Scheibe abschneiden. Diese Gitarren-Lady ist die ungekrönte Queen des Blues-Rock.


TITELAUFLISTUNG:
1. Look what you do to me
2. Confused
3. Soft place to fall
4. Don't lie to me
5. If you love me like you say
6. Another hoping fool
7. I'm a woman
8. So damn easy
9. Nothing' to do with love
10. What goes around
11. The day it comes

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0621049-104) EUR 11,99 ohne MwSt: € 10.08 / $ 9.42
 


Deborah Coleman, Candye Kane & Dani Wilde,
Blues Caravan 2008: Guitars &Feathers

INTERPRET:
Coleman, Deborah & Kane, Candye & Wilde, Dani

TITEL:
Soft Place To Fall

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Ruf Records

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
Unter dem Motto Guitars & Feathers machte sich nun der BluesCaravan 2008 auf den Weg, um den Erfolgskurs weiter zu führen.

Guitar d and Feathered heißt die aktuelle CD von Sängerin Candye Kane. Die Kalifornierin war beim allerersten BluesCaravan 2005 dabei und steigt jetzt mit ihrem spannenden neuen Album im Gepäck erneut ein. Auf Guitar d and Feathered wird sie von einer Reihe hochkarätiger Gitarristen begleitet, darunter auch Kid Ramos, Popa Chubby und Ana Popovic. Deborah Coleman steht eindeutig für das Element Guitar in der Tour-Überschrift. Die aus Virginia stammende Sängerin und Gitarristin war schon elf Mal für den Blues Music Award (W.C. Handy) nominiert.

In den letzten Jahren präsentierten sich beim BluesCaravan auch viele Jungtalente erstmals einem großen internationalen Publikum. Die neueste Entdeckung von Ruf Records heißt Dani Wilde.

2007 wurde Ruf Records mit dem Keeping the Blues Alive-Award der Blues Foundation ausgezeichnet. Das Line-up des neuen BluesCaravan ist an sich ein Beweis für die Vitalität des Genres. Mit jeweils einem Soloset sowie einer anschließenden Jamsession aller beteiligten Musikerinnen wird der BluesCaravan 2008 ein unvergleichbares Liveblues-Erlebnis.


TITELAUFLISTUNG:
1. Won't Leave
2. Bring Your Loving Home
3. Heal My Blues
4. Come Undone
5. I Love You More Than I Hate Myself
6. You Need A Great Big Women
7. My Country Man
8. I'm Lucky
9. Crazy Little Thing
10. Toughest Girl Alive
11. Bad Boy
12. I Got To Know
13. Fight
14. Jesus Just Left Chicago
15. Somethings Got A Hold From Me
16. Whole Lotta Love
17. Rocking On The Blues Caravan

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0621140-104) EUR 11,99 ohne MwSt: € 10.08 / $ 9.42
 


George Coleman Quartet,
I Could Write A Book

INTERPRET:
Coleman, George Quartet

TITEL:
I Could Write A Book

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Telarc

GENRE:
Jazz

ZUSAMMENFASSUNG:
Der bekannte Saxophonist George Coleman widmet sich auf "I Could Write A Book" zum ersten Mal der Musik eines einzigen Komponisten - nämlich der des berühmten Richard Rogers. Wer kennt nicht seine Ballade My Funny Valentine oder den Evergreen My Favorite Things?

Das George Coleman Quartet interpretiert das "klassische" Material äußerst kreativ und auf sehr eigenständige Weise.

Bevor das Quartet gegründet wurde spielte George Coleman mit vielen der besten Jazz-Stars wie Max Roach, Slide Hampton sowie Miles Davis zusammen, um nur einige zu nennen. Das hervorragend konzipierte Projekt von "I Could Write A Book" entstand ursprünglich aus einer Live Performance des Quartets während des Carnegie Hall Jazz Konzerts. Das damalige Programm wurde für diese CD überarbeitet und erweitert.

Neben George Coleman (Saxophon) spielen Harold Mabern (Piano), Jamil Nasser (Bass) und Billy Higgins (Drums).


TITELAUFLISTUNG:
1. FALLING IN LOVE WITH LOVE
2. MY FUNNY VALENTINE
3. LOVER
4. BEWITCHED
5. I DIDN'T KNOW WHAT TIME IT WAS
6. MY FAVORITE THINGS
7. HAVE YOU MET MISS JONES
8. PEOPLE WILL SAY WE'RE IN LOVE
9. I COULD WRITE A BOOK
10. MEDLEY: THERE'S A SMALL HOTEL/WHERE...
11. THOU SWELL

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08083439-104) EUR 11,99 ohne MwSt: € 10.08 / $ 9.42
 


Ornette Coleman,
The Shape of Jazz To Come (Ltd. Edition 180gr Vinyl)

INTERPRET:
Coleman, Ornette

TITEL:
The Shape of Jazz To Come (Ltd. Edition 180gr Vinyl)

TONTRÄGER:
LP Audiophile

LABEL:
WaxTime

GENRE:
Jazz

ZUSAMMENFASSUNG:
Jazz-Klassiker neu aufgelegt. Limitierte audiophile Edition. DMM-Mastering. 180 Gramm Virgin Vinyl. Inkl. Bonus-Track.


TITELAUFLISTUNG:
1. Lonely Woman
2. Eventually
3. Peace
4. Focus On Sanity
5. Congeniality
6. Chronology
7. Just For You - Bonus Track

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-012771665-161) EUR 22,99 ohne MwSt: € 19.32 / $ 18.06
 


Collins Kids,
At Town Hall Party Vol.3

INTERPRET:
Collins Kids

TITEL:
At Town Hall Party Vol.3

TONTRÄGER:
DVD-Video

LABEL:
Bear Family DVD

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Die Town Hall Party gehörte Anfang 1952 zu den ersten Country Music Shows, die im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wurden und lief dort bis zum Beginn des Jahres 1961. Sie kam jeden Samstag aus einem Theater in Compton, einem Vorort von Los Angeles. Die Bühne war hergerichtet wie eine alte Scheune dies sollte dieselbe Stimmung vermitteln, die schon drei Jahrzehnte zuvor bei den Live-Shows vorherrschte, die über den Hörfunk gesendet worden waren. Die Town Hall Party wurde rund um einen hauseigenen Interpretenstamm entwickelt, der einem Whos Who der Westküsten-Szene glich mit Künstlern wie Joe Maphis, Merle Travis, Skeets McDonald, Johnny Bond und Tommy Duncan. Gastgeber waren Jay Stewart (er präsentierte später auch die TV-Quiz-Show Lets Make A Deal) und Tex Ritter. In die wöchentlich ausgestrahlte Show wurden stets auch hochkarätige Gäste eingeladen. Zu den Gästen gehörten Top-Stars wie Johnny Cash, Patsy Cline, Eddie Cochran, The Collins Kids, Freddie Hart, Wanda Jackson, George Jones, Merle Lindsay, Bob Luman, Carl Perkins, Jim Reeves, Marty Robbins, Hank Snow und Gene Vincent. -- Inzwischen hat die Town Hall Party ein neues Medium für sich erobert: Unsere DVD-Serie, gestartet 2002, präsentiert Auftritte einzelner Künstler aus verschiedenen Town Hall-Konzerten; außerdem gibt es komplette Various-Artists-Shows. Völlig neu remastered und mit farbigen Booklets ausgestattet, garantieren diese DVDs eine perfekte Wiedergabe der Atmosphäre, des künstlerischen Könnens und des Sounds einer längst vergangenen Ära der Country Music.

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 93 Min.
  • Tonformat: Mono
  • DVD-Format: DVD 9
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Features: Originalaufnahmen 1959 (schwarz/weiß)
  • Bildformat: 4:3
  • Sprachen: Englisch


TITELAUFLISTUNG:
1. Introduction by Jay Stewart
2. Lonely Boy
3. Great Balls Of Fire
4. Ramrod (instrumental)
5. Sea Cruise
6. Que Sera, Sera / Hound Dog
7. I Got A Feeling
8. Johnny B. Goode
9. Stagger Lee
10. Shake A Hand
11. Great Balls Of Fire
12. Ramrod (instrumental)
13. Que Sera, Sera/Hound Dog
14. Lonely Boy
15. Shake, Rattle And Roll
16. Shake A Hand
17. Stagger Lee
18. Kinda Like Love
19. Sugar Plum
20. By The Light Of The Silv'ry Moon
21. Ramrod (instrumental)
22. The Rockin' Gypsy
23. You Are My Sunshine
24. Sugar Plum
25. The Blues Medley
26. Charlie Brown
27. Ramrod (instrumental)
28. Won't You Come Home Bill Bailey
29. Bei mir bist du schoen

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-05320015-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 16.48
 


Collins Kids,
At Town Hall Party Vol.2

INTERPRET:
Collins Kids

TITEL:
At Town Hall Party Vol.2

TONTRÄGER:
DVD-Video

LABEL:
Bear Family DVD

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Die Town Hall Party gehörte Anfang 1952 zu den ersten Country Music Shows, die im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wurden und lief dort bis zum Beginn des Jahres 1961. Sie kam jeden Samstag aus einem Theater in Compton, einem Vorort von Los Angeles. Die Bühne war hergerichtet wie eine alte Scheune dies sollte dieselbe Stimmung vermitteln, die schon drei Jahrzehnte zuvor bei den Live-Shows vorherrschte, die über den Hörfunk gesendet worden waren. Die Town Hall Party wurde rund um einen hauseigenen Interpretenstamm entwickelt, der einem Whos Who der Westküsten-Szene glich mit Künstlern wie Joe Maphis, Merle Travis, Skeets McDonald, Johnny Bond und Tommy Duncan. Gastgeber waren Jay Stewart (er präsentierte später auch die TV-Quiz-Show Lets Make A Deal) und Tex Ritter. In die wöchentlich ausgestrahlte Show wurden stets auch hochkarätige Gäste eingeladen. Zu den Gästen gehörten Top-Stars wie Johnny Cash, Patsy Cline, Eddie Cochran, The Collins Kids, Freddie Hart, Wanda Jackson, George Jones, Merle Lindsay, Bob Luman, Carl Perkins, Jim Reeves, Marty Robbins, Hank Snow und Gene Vincent. -- Inzwischen hat die Town Hall Party ein neues Medium für sich erobert: Unsere DVD-Serie, gestartet 2002, präsentiert Auftritte einzelner Künstler aus verschiedenen Town Hall-Konzerten; außerdem gibt es komplette Various-Artists-Shows. Völlig neu remastered und mit farbigen Booklets ausgestattet, garantieren diese DVDs eine perfekte Wiedergabe der Atmosphäre, des künstlerischen Könnens und des Sounds einer längst vergangenen Ära der Country Music.

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 86 Min.
  • Tonformat: Mono
  • DVD-Format: DVD 9
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Features: Originalaufnahmen 1959 (schwarz/weiß), Bouns Larry Collins & Joe Maphis: Mutt And Jeff
  • Bildformat: 4:3
  • Sprachen: Englisch


TITELAUFLISTUNG:
1. Introduction by Jay Stewart
2. Shake A Hand
3. Stagger Lee
4. Shake, Rattle And Roll
5. The Blues Medley
6. Plain Jane
7. Stagger Lee
8. Sweet Chile
9. The Blues Medley
10. By The Light Of The Silv'ry Moon
11. Hot Rod
12. Kissin' Time
13. Bei mir bist du schoen
14. Ramrod (instrumental)
15. By The Light Of The Silv'ry Moon
16. Que Sera, Sera/Hound Dog
17. So High, So Low
18. Bei mir bist du schoen
19. Won't You Come Home Bill Bailey
20. There'll Be Some Changes Made
21. The Lonesome Road
22. Shake A Hand
23. Stagger Lee
24. Chantilly Lace
25. Shake, Rattle And Roll
26. Mutt And Jeff Boogie

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-05320010-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 16.48
 


Collins Kids,
At Town Hall Party

INTERPRET:
Collins Kids

TITEL:
At Town Hall Party

TONTRÄGER:
DVD-Video

LABEL:
Bear Family DVD

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Die Town Hall Party gehörte Anfang 1952 zu den ersten Country Music Shows, die im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wurden und lief dort bis zum Beginn des Jahres 1961. Sie kam jeden Samstag aus einem Theater in Compton, einem Vorort von Los Angeles. Die Bühne war hergerichtet wie eine alte Scheune dies sollte dieselbe Stimmung vermitteln, die schon drei Jahrzehnte zuvor bei den Live-Shows vorherrschte, die über den Hörfunk gesendet worden waren. Die Town Hall Party wurde rund um einen hauseigenen Interpretenstamm entwickelt, der einem Whos Who der Westküsten-Szene glich mit Künstlern wie Joe Maphis, Merle Travis, Skeets McDonald, Johnny Bond und Tommy Duncan. Gastgeber waren Jay Stewart (er präsentierte später auch die TV-Quiz-Show Lets Make A Deal) und Tex Ritter. In die wöchentlich ausgestrahlte Show wurden stets auch hochkarätige Gäste eingeladen. Zu den Gästen gehörten Top-Stars wie Johnny Cash, Patsy Cline, Eddie Cochran, The Collins Kids, Freddie Hart, Wanda Jackson, George Jones, Merle Lindsay, Bob Luman, Carl Perkins, Jim Reeves, Marty Robbins, Hank Snow und Gene Vincent. -- Inzwischen hat die Town Hall Party ein neues Medium für sich erobert: Unsere DVD-Serie, gestartet 2002, präsentiert Auftritte einzelner Künstler aus verschiedenen Town Hall-Konzerten; außerdem gibt es komplette Various-Artists-Shows. Völlig neu remastered und mit farbigen Booklets ausgestattet, garantieren diese DVDs eine perfekte Wiedergabe der Atmosphäre, des künstlerischen Könnens und des Sounds einer längst vergangenen Ära der Country Music.

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 87 Min.
  • Tonformat: Mono
  • DVD-Format: DVD 9
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Features: Originalaufnahmen aus 1958 (schwarz/weiß)
  • Bildformat: 4:3
  • Sprachen: Englisch


TITELAUFLISTUNG:
1. Bird Dog
2. Make Him Behave
3. Blues Medley
4. High School Confidential
5. Party
6. Blue Moon Of Kentucky
7. Chantilly Lace
8. Rock Boppin' Baby
9. Shake A Hand
10. Great Balls Of Fire
11. Blues Medley
12. Make Him Behave
13. Chantilly Lace
14. Shake, Rattle And Roll
15. I Got Stung
16. Great Balls Of Fire
17. Chantilly Lace
18. Blues Medley
19. Blue Moon Of Kentucky
20. Chantilly Lace
21. Problems

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-05320005-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 16.48