Nach Name in alphabetischer Ordnung:
Allison, Bernard ... Allison, Luther & Frie

Bernard Allison,
Chills & Thrills

INTERPRET:
Allison, Bernard

TITEL:
Chills & Thrills

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Jazzhaus Records

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
Längst ist Bernard Allison aus dem Schatten seines Vaters, der Blueslegende Luther Allison, hinausgetreten. Bernard Allison entwickelte über die Jahre seinen ganz eigenen Sound, eine rockig-funkige Interpretation des Blues. 1990 stellte er mit seinem furiosen Album "The Next Generation" (Mondo Records) seine musikalischen Fähigkeiten erstmals einer breiten Öffentlichkeit vor. Nach ausgedehnten Tourneen in Europa kamen in rascher Folge weitere Alben auf den Markt, die dem Vorgänger in nichts nachstanden. 1999, zwei Jahre nach dem Tod seines Vaters, entschied sich Bernard Allison, zurück in die Staaten zu gehen. Mit seinem explosiven Lead- und Slideguitar-Spiel, seiner energiegeladenen Stimme und dem überwältigenden Songwriting gelang es ihm seine Karriere auch im Heimatland voranzutreiben. In den letzten Jahren tourte der früher in Paris wohnhafte Bernard Allison fast ununterbrochen.

Das Ziel: eine amerikanische Fangemeinde aufzubauen, die so groß ist wie seine europäische.

Nun kommt sein neues Album auf den Markt. Chills & Thrills wird es heißen und erscheint am 23.11.2007 bei Jazzhaus Records.

Darauf sind 13, meist selbst geschriebene Songs, die die ganze Bandbreite seines musikalischen Könnens wiedergeben und zeigen, wie er sich weiterentwickelt hat: soulgetränkte Bluessongs, treibende Funkgrooves und rockige Gitarrenriffs.


TITELAUFLISTUNG:
1. Chills & Thrills
2. Boogie Man
3. So Devine
4. When I'm Gone
5. Missing Tyrone
6. Just My Guitar And Me
7. Compromising For Your needs
8. Black&White
9. Serious
10. Heart Of Saint Paul
11. That's Why I'm Crying
12. Groove With Me
13. Serious (After Hours)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0366012-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Luther Allison,
Songs From The Road

INTERPRET:
Allison, Luther

TITEL:
Songs From The Road

TONTRÄGER:
CD & DVD Video

LABEL:
Ruf Records

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
Songs From The Road dokumentiert eine Sternstunde der 1997 verstorbenen Blueslegende Luther Allison. Aufgenommen vom kanadischen Fernsehen am 6.7.1997 in Montreal, nur 4 Tage bevor er die Tour abbrechen musste, um nie wieder auf die Bühne zurück zu kehren. In einem knapp 90 minütigen Set (dokumentiert in fast kompletter Länge auf CD, sowie einer gekürzten TV-Fassung von 56 min. auf DVD) brennt Luther für seine Fans ein Blues-Feuerwerk ab - als hätte er gewusst, dass dies sein allerletzter dokumentierter Auftritt sein würde.

Eine Blueslegende in Höchstform und ein unverzichtbares Sammlerstück für seine Fans.

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 56 Min.
  • Tonformat: Dolby Digital 5.1, Stereo
  • DVD-Format: DVD 5
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Menü: English
  • Bildformat: 16:9
  • Sprachen: English


TITELAUFLISTUNG:
1. Cancel My Check
2. Linving In The House Of Blues
3. What Have Idone Wrong
4. Will It Ever Change
5. You Can, You Can
6. There Comes The Time
7. Cherry Red Wine (Watching You)
8. Move From The Hood
9. Low Down And Dirty
10. It Hurts Me Too
11. Serious
1. Cancel My Check
2. Lilving In The House Of Blues
3. You Can, You Can
4. Cherry Red Wine (Watching You)
5. Low Down And Dirty
6. It Hurts Me Too
7. Move From The Hood

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0621157-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Luther Allison,
Underground

INTERPRET:
Allison, Luther

TITEL:
Underground

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Ruf Records

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
Die Entdeckung und Veröffentlichung von Luther Allison's Debütaufnahmen, die in den 60er aufgenommen wurden, bringen ein Blues-Fundstück zum Vorschein, das mit einer Aufregung behandelt wird, wie sie sonst nur längst verloren geglaubten, historischen Dokumenten zu Gute kommt. Der Bandleader einer lokalen Bluesband - in welcher Luther Allison Gittarist war - ein erfahrener 25-Jähriger namens Bobby Rush, hatte Zugang zu den Studios von Wonderful Records und eröffnete Luther die Möglichkeit, Aufnahmen zu machen. Unsicher über sich selbst, aber mit einer innerlich brennenden Leidenschaft, gehen er und Bobby ins Studio, nehmen Songs auf und wählen 30 Minuten aus, die es wert sind, auf einer Demo-Aufnahme zu erscheinen. Dann wurde die Aufnahme belächelt, beiseite geschoben und ignoriert, bis Luther's junger Sohn Bernard die Platte im Hausrat seiner Mutter findet. Diese Platte, die nun digitalisiert wurde, fängt eine leidenschaftliche Stimme aus der Vergangenheit ein, die dazu bestimmt wurde, die Seele des modernen Blues zu werden.


TITELAUFLISTUNG:
1. Hide Away
2. Don t Start Me Talking
3. Drivin Wheel
4. Cut You Loose
5. Easy Baby
6. You re Gonna Miss Me
7. Take My Love
8. Rock Me Baby

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0621132-108) EUR 15,99 ohne MwSt: € 13.44 / $ 12.00
 


Luther Allison,
Live In Chicago

INTERPRET:
Allison, Luther

TITEL:
Live In Chicago

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Ruf Records

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
"Live In Chicago" ist die erste posthume Veröffentlichung des im August 1997 überraschend verstorbenen Ruf Records Künstlers Luther Allison. Konzipiert als Andenken für die langjährigen Fans und Konzertbesucher eines der großartigsten Live-Entertainer seines Genres. 2 CD s vollgepackt mit den wichtigsten Songs seiner letzten 3 Studioalben sowie "Publikumslieblinge" aus seinem beständigen Live-Repertoire. Elektrifizierende, gänsehauterzeugende "extended live versions" einiger seiner besten Songs.

Wir erinnern uns: Eine gute Luther Allison Show hat 4 Stunden gedauert!

"Live In Chicago" ist das erste Dokument aus dem Archiv der Luther Allison Holding Co., die Luther in den letzen Tagen vor seinem Tod mit Lebenspartnerin Carolyn Brown (Rocky) ins Leben gerufen hat.

Wir wollen mit dieser Veröffentlichung das Andenken an einen guten Freund und großartigen Künstler pflegen, und ihm seinen größten Wunsch auf dem Sterbebett erfüllen: "You guys gotta keep my name out there!"


TITELAUFLISTUNG:
1. Intro
2. Soul Fixin' Man
3. Cherry Red Wine
4. Move From The Hood

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0621042-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Luther Allison,
Let's Try It Again

INTERPRET:
Allison, Luther

TITEL:
Let's Try It Again

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Ruf Records

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
Luther Allison! Ein Name, ein Wort: Blues. "Let`s Try It Again" ist eine impulsive und reichhaltige Liveaufnahme eines 1989 gegebenen Konzertes im Berliner Quasimodo.

Drei Tage, drei Gigs, ein Album präsentieren den Blues, wie er nicht vitaler sein konnte.

Die Tage vom 22. bis zum 25. Mai sind in unseren Gedanken Festtage - eine Konzertreihe, aus der die besten Aufnahmen zu einem Album zusammengefaßt wurden.

Die einmalige Stimmung und das Repertoire dieses Konzertes spiegelt die geballte Kraft und Glückseligkeit des Ausnahmemusikers wieder. Stücke wie "Serious", "Backtrack", "Freedom", "Life Is A Bitch", "Just Memories", "Fight", "Bad News Is Coming", "Just My Guitar (And Me)", "Now You Got It", "Let`s Have A Little Talk", "The Dock Of The Bay" und letztendlich der Titelsong "Let`s Try Again" schaffen ein Konglomerat aus Herz, Seele, Professionalität und kreativster Musikalität. Unter anderem begleitet Bernard Allison auf einigen Stücken seinen Vater auf der Gitarre.

"Let`s Try It Again" ist aber zugleich auch die Aufforderung einem gewiß nicht zu wiederstehen: Stets mit hohem Respekt an das Vermächtnis von Luther Allison zu gedenken.


TITELAUFLISTUNG:
1. SERIOUS
2. BACKTRACK
3. LET'S TRY IT AGAIN
4. FREEDOM
5. LIFE IS A BITCH
6. JUST MEMORIES
7. FIGHT
8. BAD NEWS IS COMING
9. JUST MY GUITAR (AND ME)
10. NOW YOU GOT IT
11. LET'S HAVE A LITTLE TALK
12. THE DOCK OF THE BAY

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0621028-104) EUR 11,99 ohne MwSt: € 10.08 / $ 9.00
 


Luther Allison,
Reckless

INTERPRET:
Allison, Luther

TITEL:
Reckless

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Ruf Records

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


TITELAUFLISTUNG:
1. I'M BACK
2. DROWNIN' AT THE BOTTOM
3. THERE COMES A TIME
4. CANCEL MY CHECK
5. JUST AS I AM (ALLISON,LUTHER & MARLA GLEN)
6. YOU CAN RUN BUT YOU CAN'T HIDE
7. PLAYIN' A LOSIN' GAME
8. WILL IT EVER CHANGE?
9. LIVING IN THE HOUSE OF THE BLUES
10. YOU CAN,YOU CAN
11. IT'S A BLUES THING
12. PAIN IN THE STREETS
13. LOW DOWN AND DIRTY
14. YOU'RE GONNA MAKE ME CRY

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0621012-104) EUR 11,99 ohne MwSt: € 10.08 / $ 9.00
 


Luther Allison,
Where Have You Been? Live

INTERPRET:
Allison, Luther

TITEL:
Where Have You Been? Live

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Ruf Records

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


TITELAUFLISTUNG:
1. INTRODUCTION
2. GAMBLERS BLUES
3. SWEET HOME CHICAGO
4. SAME THING
5. LITTLE RED ROOSTER
6. SKY IS CRYING
7. BACK DOWN SOUTH
8. MEMORIES
9. SPONTANEOUS IMPROVISATION
10. BAD NEWS IS COMING
11. PUT YOUR MONEY WHERE YOUR MOUTH IS
12. BAD LOVE
13. AUDIENCE (1976)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0621008) - nicht lieferbar (_)
 


Luther Allison,
Rich Man

INTERPRET:
Allison, Luther

TITEL:
Rich Man

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Ruf Records

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


TITELAUFLISTUNG:
1. Chicago
2. Rich Man
3. Love is free
4. Cold as ice
5. Freedom
6. Fight
7. Mistake
8. Get down
9. Cry

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0628001-104) EUR 11,99 ohne MwSt: € 10.08 / $ 9.00
 


Luther Allison & Friends,
Pay It Forward

INTERPRET:
Allison, Luther & Friends

TITEL:
Pay It Forward

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Ruf Records

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
Fünf Jahre sind mittlerweile seit dem Tod von Luther Allison vergangen - und am 17. August 2002 wäre sein 63. Geburtstag gewesen. Ruf Records feiert diesen Anlass mit der Veröffentlichung von Pay It Forward. Die 12 Songs wurden während seines sich selbstauferlegten Exils in Paris in den Jahren 1984 bis 1994 aufgenommen.

Auf Pay It Forward befinden sich viele bislang unveröffentlichte Aufnahmen sowie Songs, die seit Jahren vergriffen sind. Mit dabei sind zahlreiche Gäste, mit denen Luther auf der Bühne stand: Joanna Connor, Otis Grant, James Solberg, The Muscle Shoals Rhythm Section, Patrick Verbeke, Kenn Lending, Marla Glenn und Bernard Allison.

Pay It Forward drückt aus, was Luther Allison als Musiker und Künstler gelebt hat: "My blues have taken me around the world, from Chicago to Berlin, from Tokyo to Paris, it never mattered to me what color your skin is or what country you live in, as long as we share in that feelin I call the blues and become friends.


TITELAUFLISTUNG:
1. I Wanna Be With You
2. Still Called The Blues
3. Dock Of The Bay
4. Just As I Am
5. Nobody But You
6. Perfume & Grime
7. Cherry Red Wine
8. Idols In My Mind
9. Hoochie Coochie Man
10. Slipping Away
11. Love Is Free
12. I Know (Bonus Jam)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0621060) - nicht lieferbar (_)
 


Devon Allman,
Turquoise

INTERPRET:
Allman, Devon

TITEL:
Turquoise

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Ruf Records

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
Von keinem geringeren als Jim Gaines produziert stellt Turquoise nicht nur einen sehr privaten Einblick in das Leben von Devon Allman dar, sondern ist zudem auch noch mit Unterstützung von Allmans Bandkollegen der Royal Southern Brotherhood, Yonrico Scott (Schlagzeug+ Percussions), sowie Myles Weeks (Upright und Electric Bass) entstanden. Special Guests sind unter anderem Luther Dickinson (Gitarre), Samantha Fish (Vocals), Ron Holloway (Saxophon), Bobby Schneck Jr. (Gitarre) und Rick Steff (Hammond B3 Orgel).

Turquoise ist ein Album voll von persönlichen, ehrlichen und sehr kraftvollen Songs. Im letzten Song des Albums Turn Off The World bezeichnet Allman Turquoise als einen mystischen Ort, an dem er mit der Vergangenheit abschließen und endlich den zukünftigen Herausforderungen entgegensehen kann. Homesick wird ebenfalls von dieser Stimmung beherrscht und war der erste Song, den Allman für sein Album schrieb: Die letzten zehn Jahre habe ich in Hotels, Flugzeugen und Taxis verbracht. Diesen Song widme ich meiner Familie, die dies alles ertragen hat. Turquoise schließt einige der bisher besten Werke Allmans ein: Von There s No Time (geschrieben zusammen mit Tyler Stokes), wobei er seine Affinität zu lateinamerikanischer und afrikanischer Musik demonstriert, über When I Left Home (zusammen mit Luther Dickinson), womit er einen sehr einfühlsamen Einblick in seine Vergangenheit gewährt, bis hin zu einer der ruhigsten Sequenzen in Yadira s Lullaby. Dies ist ein Album, das Devons Vergangenheit wiederspiegelt und die Geschichten erzählt, die nur er erzählen kann.

Die zehn Originaltitel auf Turquoise enthalten zwei Songs, die er zusammen mit seinem RSB-Kollegen Mike Zito schrieb, plus einer fantastischen Version von Tom Pettys Stop Draggin My Heart Around im Duett mit Samantha Fish.

Devon, der zurzeit in St. Louis lebt, wurde in Corpus Christi, Texas geboren. Dort wuchs er unter bescheidenen Verhältnissen bei seiner Mutter auf, weit entfernt von dem Rock n Roll-Leben seines Vaters, der als Mitglied der legendären Allman Brothers in den 1970er Jahren Bekanntheit erlangte. Erste Beziehungen zur Musik knüpfte er bereits in sehr jungen Jahren und bald darauf sollte sie zu seiner Berufung werden, als ob es ihm bereits in die Wiege gelegt worden sei. Musik entwickelte sich für ihn zu einem Grundbedürfnis, das ihn immer antreiben wird. 1999 schaffte er es mit seiner Band Honeytribe auch erstmals international aufzufallen. Sein Durchbruch mag allerdings etwas abgeschwächt worden sein, als er sich entschied, nicht unter seinem richtigen Namen aufzutreten, da dies unzählige Fragen über den berühmten Vater nach sich gezogen hätte, von denen er selbst nicht wusste, wie er sie beantworten sollte. Als Honeytribe begann erste CDs zu veröffentlichen und auf Tour zu gehen, sickerte jedoch auch durch, dass Devon der Sohn eines der größten Stars der Rock n Roll-Welt, Gregg Allman ist. Im Laufe der Zeit hat Devon seinen berühmten Vater auch als Special Guest auf der Konzertreihe der Allman Brothers Band im Beacon Theater in New York begleitet. Heute ist er dankbar dafür, der zu sein, der er ist, und dafür, dass er seinen eigenen Weg ging, der ihn schließlich zu seinem ersten Solo-Album Turquoise führte.


TITELAUFLISTUNG:
1. When I Left Home
2. Don't Set Me Free
3. Time Machine
4. Stop Draggin My Heart Around
5. There's No Time
6. Strategy
7. Homesick
8. Into The Darkness
9. Key Lime Pie
10. Yadira's Lullaby
11. Turn Off The World

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0621186) - nicht lieferbar (_)