Nach Tonträger in alphabetischer Ordnung:
SACD Hybrid:Kunzel, Er ...

Erich Kunzel & Cincinnati Pops Orchestra,
Three Choral Suites - Ben Hur, Quo Vadis, King Of Kings

INTERPRET:
Kunzel, Erich & Cincinnati Pops Orchestra

AUTOR:
Rozsa, Miklos

TITEL:
Three Choral Suites - Ben Hur, Quo Vadis, King Of Kings

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Telarc

GENRE:
Orchesterwerke


ZUSAMMENFASSUNG:
Das erfolgreichste Classical Crossover Orchestra, die Cinicinatti Pops unter der Leitung ihres Gründers Erich Kunzel, treffen in ihrer 77. CD-Einspielung auf drei brillante Scores des 1995 verstorbenen Filmmusik-Komponisten Miklós Rósza. Wer kennt sie nicht, die monumentale Musik zu den biblischen Epen Ben Hur, Quo Vadis und King of Kings, die hier erstmals als Choral-Suiten zu hören sind. Von mirakulöser Energie beseelt sind das Cincinnati Pops Orchestra und der 360-köpfige Mormon Tabernacle Choir, die den Epen von Rózsa die ihnen gebührende Entsprechung geben.


TITELAUFLISTUNG:
1. Overture
2. Star Of Bethlehem / Adoration Of The Magic
3. Rowing Of The Galley Slaves
4. Alleluia
5. Parade Of The Charioteers
6. Miracle And Finale
7. Prelude
8. Ave Caesar March
9. Fertility Hymn
10. Assyrian Dance
11. Marcus And Lygia
12. Miracle And Finale
13. Overture
14. Roman Legions
15. Nativity
16. The Feast Of Passover
17. Herod's Feast
18. Miracles Of Christ
19. The Lord's Prayer
20. Pieta
21. Resurrection And Finale

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08060631-115) EUR 22,99 ohne MwSt: € 19.32 / $ 18.06
 


Erich Kunzel & Cincinnati Pops Orchestra,
Classics At The Pops (Mehrkanal)

INTERPRET:
Kunzel, Erich & Cincinnati Pops Orchestra

TITEL:
Classics At The Pops (Mehrkanal)

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Telarc

GENRE:
Orchesterwerke


ZUSAMMENFASSUNG:
Lang ist die Liste der Aufnahmen, die das Cincinatti Pops Orchestra unter der Leitung des Tausendsassas Erich Kunzel seit über 35 Jahren für das Telarc-LABEL: vorgelegt hat. Und für die Freunde der etwas anderen sinfonischen Power, die sich prächtig auf mitreißende Emotionen und Imagination verstehen, immer wieder ein Genuss.

Ihr neuester Streich CLASSICS AT THE POPS, mitgeschnitten im Mai 2003 in der Cincinatti Music Hall, enthält ein Programm mit Evergreens des klassischen Repertoires, die für das Orchester wie maßgeschneidert sind. Aaron Coplands "Fanfare For The Common Man", der kraftvoll-direkte Eröffnungs-Track, leitet über zum bezaubernden "Danse Bachanale" aus Camille Saint-Saens Oper "Samson und Delilah". Die Richtung ist auf Eingängigkeit und Wiedererkennungs-Potential gepolt. Und so fühlte man sich bei dem alten Folksong "Greensleeves", dem Großen Marsch aus Verdis "Aida" oder der festlichen Ouvertüre Op. 96 von Dimitri Schostakowitsch wie bei einem Konzert mit guten, vertrauten Bekannten.

Aufgenommen wurde CLASSICS AT THE POPS im Direct Stream Digital-Verfahren (DSD), das einen Frequenz-Empfangsbereich von 0 bis über 100 kHz abdeckt.


TITELAUFLISTUNG:
1. Fanfare For The Common Man
2. Danse Bacchanale From Samson And Delilah
3. Pines Of The Appian Way From The Pines Of Rome
4. Fantasia On Greensleeves
5. Grand March From Act II Of Aida
6. Fêtes From Nocturnes
7. Nimrod From Enigma Variations, Op.36
8. Roman Carnival Overture, Op.9
9. Polka And Fugue From Schwanda The Bagpiper
10. Festive Overture, Op.96

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08060595-115) EUR 22,99 ohne MwSt: € 19.32 / $ 18.06
 


Erich Kunzel & Cincinnati Pops Orchestra,
Masters & Commanders (Mehrkanal)

INTERPRET:
Kunzel, Erich & Cincinnati Pops Orchestra

TITEL:
Masters & Commanders (Mehrkanal)

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Telarc

GENRE:
Soundtracks


ZUSAMMENFASSUNG:
Für jeden Fan diese Genres hat Soundtrack-Meister Erich Kunzel und sein bewährtes Cincinnati Pops Orchestra 70 Jahre Kinogeschichte auf einer CD vereint. Die Melodien der größten und erfolgreichsten Piraten- und Seefahrer-Blockbuster werden auf Masters & Commanders in gekonnter Manier intoniert, darunter Hits aus Fluch der Karibik, Meuterei auf der Bounty und Captain Blood.


TITELAUFLISTUNG:
1. Newman - conquest From Captein From Casile
2. Rozsa - The Myflower From Plymouth Adventure
3. Badelt - The Medallion Calls From Pirates Of The Caribean: The Curse Of The Black Pearl
4. Badelst - The Black Pearl From Pirates Of The Caribbean: The Curse Of The Black Pearl
5. Badelt - He's A Pirate From Pirates Of The Caribbean: The Curse Of the Black Pearl
6. Zimmer - Jack Sparrow Form Pirates Of The Caribbean: Dead Man's Chest
7. Zimmer - Hornpipe From Pirates Of The Caribbean: Dead Man's Chest
8. Korngold - Overture To Captain Blood
9. Boccherini - Las Manolas From Master And Commander: The Far Side Of The World
10. E. Bernstein - Prelude From The Buccaneer
11. E. Bernstein - Out To Sea From The Buccaneer
12. Waxman - Overture to Anne of the Indies Suite from Captain s Courageous
13. Mancini - Arctic Whale Hunt from The White Dawn
14. Korngold - Suite From The Sea Hawk
15. Kaper - Main Title From Mutiny On The Bounty
16. Waxman - Suite From Captains Courageous
17. Gould - Main Title (The Ship) From Windjammer
18. Debney - End Title From Cutthroat Island

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08060682-115) - nicht lieferbar
 


Erich Kunzel & Cincinnati Pops Orchestra,
Epics (Mehrkanal)

INTERPRET:
Kunzel, Erich & Cincinnati Pops Orchestra

TITEL:
Epics (Mehrkanal)

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Telarc

GENRE:
Soundtracks


ZUSAMMENFASSUNG:
Seit der Erfindung des Zelluloids wurde in den Kinosälen immer wieder diversen Helden in "epischer" Breite gehuldigt. Allen diesen Filmen gemein sind neben der opulenten Ausstattung spannende großorchestrale Soundtracks. Genau diese Formel macht Filme wie "Ben Hur", "Lawrence von Arabien", Doktor Schiwago" oder aus der jüngeren Vergangenheit "Gladiator" oder "Herr der Ringe" zu angesehenem kulturellen Allgemeingut von hohem Unterhaltungswert.

Großes Kino eben.

Erich Kunzel liebt die emotionale Ausstrahlung von Filmmusik, dies hat er mit einer Fülle von Einspielungen bereits unter Beweis gestellt.

Mit EPICS, seiner dreiundsiebzigsten Telarc-Veröffentlichung, wendet sich Erich Kunzel, nun diesen Epen der Helden aus Zeit und Raum zu und vereint die bekanntesten Melodien aus Filmklassikern vieler Jahrzehnte.

Die Spanne reicht von "Vom Winde verweht" aus dem Jahre 1939 bis hin zu Stephen Spielberg s "Minority Report" von 2002.

Und gerade die Einspielungen von Epen neueren Datums wie auch "Gladiator", "Harry Potter", Ang Lee s "(Crouching) Tiger & (Hidden) Dragon" oder "Der Herr der Ringe" stellen unter Beweis, dass auch und besonders im 21. Jahrhundert genau diese Art von Film-Musik auf eine große Fangemeinde verweisen kann und somit den Nerv der Zeit trifft.


TITELAUFLISTUNG:
1. Fanfare From Also Sprach Zarathustra (From 2001: A Space Odyssey)
2. Parade Of The Charioteers (From Ben Hur)
3. Suite (From Gladiator)
4. Tara's Theme (From Gone With The Wind)
5. Themes (From Crouching Tiger Hidden Dragon)
6. War (From Pearl Harbor)
7. Love Theme (From Spartacus)
8. Overture (From Lawrence Of Arabia)
9. Love Theme (From Star Wars, Episode II: Attack Of The Clones)
10. May It Be And Themes (From The Lord Of The Rings: The Fellowship Of The Ring)
11. Hedwig's Theme (From Harry Potter And The Sorcerer's Stone)
12. Prelude And Lara's Theme (From doctor Zhivago)
13. Sean's Theme (From Minority Report)
14. The Magnificent Seven

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08060600-115) EUR 22,99 ohne MwSt: € 19.32 / $ 18.06
 


Erich Kunzel & Cincinnati Pops Orchestra,
Mega Movies (Mehrkanal)

INTERPRET:
Kunzel, Erich & Cincinnati Pops Orchestra

TITEL:
Mega Movies (Mehrkanal)

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Telarc

GENRE:
Soundtracks


ZUSAMMENFASSUNG:
Mikhail Glinkas epochale Opern "A Life for the Czar" (1836) und "Russlan and Ludmilla" (1842) entstanden in einer Zeit, in der Nationalismus in Russland auf dem Höhepunkt war. Diese Stimmung wird auf Russian Nights von Altmeister Erich Kunzel und seinem bewährten Cincinnati Pops Orchestra eingefangen.


TITELAUFLISTUNG:
1. The Sand Volcano From The Mummy
2. Don't Mess With Z (SFX)
3. Main Title From The Mask Of Zorro
4. Main Title / The Parachutes From Air Force One
5. Chopper Flyby
6. End Title From The Rock
7. End credits From Contact
8. Dedication And Windsong From Mighty Joe Young
9. Day At The Races From Star Wars: The Phantom Menace
10. Main Title From Star Wars: The Phantom Menace
11. Badge Of Honor from L.A. Confidential
12. When You Believe From The Prince Of Egypt
13. What's That Hum? From The X-Files
14. Threnody In X
15. The Time Of Our Life From A Bug's Life
16. Main Title From Elizabeth
17. A Stroll In New York City From Godzilla
18. Main Title from Godzilla
19. Main Title From Shakespeare In Love
20. Iceberg! (SFX)
21. Back To Titanic
22. Main Title From Armageddon

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08060535-115) EUR 22,99 ohne MwSt: € 19.32 / $ 18.06
 


Ladysmith Black Mambazo,
Long Walk To Freedom (Mehrkanal)

INTERPRET:
Ladysmith Black Mambazo

TITEL:
Long Walk To Freedom (Mehrkanal)

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Heads Up

GENRE:
World/Ethno


ZUSAMMENFASSUNG:
Zwanzig Jahre ist es her, als erstmals die unvergleichlichen Stimmen von Ladysmith Black Mambazo auf Paul Simon s "Graceland" zu hören waren. Während Südafrika noch von der Düsternis der Apartheid heimgesucht wurde, begann die Weltkarriere der A-cappella-Formation. Seither sind Ladysmith Black Mambazo unterwegs, um die Botschaft von Frieden, Liebe und Harmonie rund um den Globus zu tragen. Nachdem sie sich 2005 mit dem Album "No Boundaries" die Verbindung von europäischer Klassik mit afrikanischen Klängen erprobten, kehren Ladysmith Black Mambazo mit Long Walk To Freedom zurück zur Tradition der Mambazo-Songs.

Mit 12 neu aufgenommen Lieder, die sie zuvor schon auf diversen Alben veröffentlicht haben (plus einem brandneuen Bonus Track), feiern Ladysmith den 12. Jahrestag der Einführung der Demokratie in der Republik Südafrika mit einer illustren Gästeschar, die in dem Traditional "Shosholoza" gar zu einem Gipfeltreffen der größten südafrikanischen Musiker gerät, an dem Lucky Dube, Bhekumuzi, Luthuli, Vusi Mahsasela, Hugh Masekelam Nokukhanya, Phuzekhemisi und Thandiswa beteiligt sind.

Die afrikanische Legenden, die teilweise außerhalb ihrer Heimat noch der Entdeckung harren, stehen für unsere Ohren so bekannte Namen wie Natalie Merchant, Sarah McLachlan, Emmylou Harris, Melissa Etheridge und Joe McBride gegenüber. Ohne Kulturgrenzen überwinden zu müssen, stimmen sie ein in die Botschaft des Komponisten und Chor-Gründers Joseph Shabalala ein, der in seinen Liedern unermüdlich für das Selbstbestimmungsrecht und die Freiheit aller Menschen eintritt.

In "Hello My Baby" harmonieren im vokalen Wettstreit die im Kongo geborene Zap Mama und Ladysmith Black Mambazo miteinander. Melissa Etheridge veredelt "Diamonds On The Soles", das ursprünglich auf "Graceland" zu hören war, mit ihrem unwiderstehlichen Gesang, und Natalie Merchant gibt sich bei "Rain Rain Beautiful" die Ehre. Die Verbindung von afrikanischen Chants mit der afroamerikanischen Gospelmusik manifestiert sich in der Traditional-Hymne "Amazing Grace", in der sich die Country-Stimme von Emmylou Harris mit den anrührenden Harmonien der Mambazos verbindet.

Have you got that?, fragt Joseph Shabala zu guter Letzt den Studio-Leiter, als er den improvisierten Lullaby-Song "Thula Thula" erstmals ins anstimmte. Ein schöner Abschluss für ein Album, das mit einigen der berühmtesten und schönsten Songs von Ladydsmith Black Mambazo die 20. Wiederkehr ihres Erscheinens auf der Weltbühne feiert.


TITELAUFLISTUNG:
1. Nomathemba
2. Hello My Baby
3. Diamonds On The Soles Of Her Shoes
4. Homeless
5. Rain Rain Beautiful Rain
6. How Long
7. Mbube
8. Amazing Grace / Nearer My God To Thee
9. Nkosi Sikelel 'lAfrica
10. Inkanyezi Nezazi "Star And The Wiseman"
11. Shosholoza
12. Long Walk To Freedom "Halala South Africa"
13. Thula Thula "Bonus Track"

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0819109-115) EUR 22,99 ohne MwSt: € 19.32 / $ 18.06
 


Lang Lang,
Klavierkonzert Nr. 3 & Etüden (Mehrkanal)

INTERPRET:
Lang, Lang

AUTOR:
Rachmaninoff, Sergei & Scriabin, Alexander

TITEL:
Klavierkonzert Nr. 3 & Etüden (Mehrkanal)

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Telarc

GENRE:
Soloinstrument (mit Orchester)


ZUSAMMENFASSUNG:
Im August 1999 sprang der damals 18-jährige chinesische Pianist Lang Lang auf dem Ravinia Festival von Chicago für den erkrankten André Watts ein - und sorgte für eine Sensation. Die Chicago Tribune feierte ihn enthusiastisch als eines der größten Klaviertalente der letzten Jahre. Seitdem hat der junge Künstler viele internationale Konzerte gegeben. Am 26. April 2001 gab er sein Debüt an Amerikas erster Konzertadresse, in der Carnegie Hall. Nachdem im vergangenen Jahr ein großes Recital mit Werken von Haydn, Brahms, Tschaikowsky, Rachmaninoff und Balakirews erschien präsentiert sich der junge Pianist nun mit einer Konzertaufnahme, die live im Rahmen der "Proms"-Konzerte in der Royal Albert Hall in London eingespielt wurde. Auf dem Programm: Eines der berühmtesten, aber auch berüchtigsten Klavierkonzerte der Literatur - das Klavierkonzert Nr. 3 von Sergej Rachmaninoff. Das Konzert-Ereignis am 22. August 2001 wurde zum herausragendsten Ereignis der Saison. Die "Times" sprach gar von einem "historischen Moment". Neben dem Rachmaninoff-Konzert spielt Lang Lang weiteres russisches Repertoire: Eine Auswahl aus den Etüden von Alexander Scriabin.


TITELAUFLISTUNG:
1. Piano Concerto No. 3 In D Minor, Op. 30
2. Encore: Liu Yang River
3. Etudes

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08060582-115) EUR 22,99 ohne MwSt: € 19.32 / $ 18.06
 


Lang Lang,
Recorded Live At Seiji Ozawa Hall

INTERPRET:
Lang, Lang

AUTOR:
Various

TITEL:
Recorded Live At Seiji Ozawa Hall

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Telarc

GENRE:
Soloinstrument (ohne Orchester)


ZUSAMMENFASSUNG:
Im August 1999 sprang der damals 18-jährige chinesische Pianist Lang Lang auf dem Ravinia Festival von Chicago für den erkrankten André Watts ein - und sorgte für eine Sensation. Die Chicago Tribune feierte ihn enthusiastisch als eines der größten Klaviertalente der letzten Jahre. Seitdem hat der junge Künstler viele internationale Konzerte gegeben. Am 26. April 2001 wird er sein Debüt an Amerikas erster Konzertadresse, in der Carnegie Hall, geben. Seine CD ist der Mitschnitt eines Konzerts aus der Seiji Ozawa Halle in Tanglewood. Es zeigt die Vielseitigkeit des Pianisten in Live-Atmosphäre: Der Bogen spannt sich von der feinen Delikatesse einer Haydn-Sonate über Brahms, Tschaikowsky und Rachmaninoff bis zu Balakirews Islamey - einem der virtuosesten Soloklavierstücke der gesamten Literatur.


TITELAUFLISTUNG:
1. Sonata In E Major, Hoboken
2. Sonata No. 2 In B-Flat Minor, Op. 36
3. Six Pieces, Op. 118
4. Dukma (Russian Rustic Scene), Op. 59
5. Nocturne In C-Sharp Minor, Op. 19, No. 4
6. Islamey (Oriental Fantasy

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08060524-115) EUR 22,99 ohne MwSt: € 19.32 / $ 18.06
 


Xiomara Laugart,
La Voz

INTERPRET:
Laugart, Xiomara

TITEL:
La Voz

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Chesky

GENRE:
World/Ethno


ZUSAMMENFASSUNG:
Der gebürtigen Kubanerin Xiomara Laugart wurde das Gefühl für Rhythmen bereits in die Wiege gelegt. Ihre einzigartige Stimme erlaubt Xiomara, die meisten Genres darzubieten. So ist es nicht verwunderlich, dass sie die verschiedenen Stile der traditionellen und modernen kubanischen Musik zu singen weiß.

Xiomara trat in über Jahre hinweg in den größten Clubs Kubas auf. Um sich weiterentwickeln zu können, zog Xiomara zuerst nach Rom und später nach New York. Ihre monatlichen Auftritte in der berühmten New Yorker Zinc Bar sind mittlerweile schon legendär.

Bei Xiomara handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Phänomen. Diese Sängerin hat eine außergewöhnliche Ausdruckskraft. Nicht nur mit ihrer Stimme, sondern auch mit ihrem speziellen Klang. So kann Xiomara jeden Musik-Stil aufnehmen und ihm ihren eigen Stempel aufsetzen. Bei Xiomara vermischen sich die alten kubanischen Lieder mit der heutigen Direktheit und einem herrlichen Lachen.

Xiamaras melodiöse Stimme zeigt nunmal ein lebendiges und außergewöhnliches Rhythmus-Gefühl.


TITELAUFLISTUNG:
1. La Tarde
2. Manisero
3. Besame Mucho
4. Anorado Encuentro
5. Delirio
6. Son de la Loma
7. Tradicion
8. Come Fue
9. Escandalo
10. La Mentira
11. Longina
12. Tradicion 2

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030349-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


G. Letzbor /Ars Antiqua Austria,
Musik und Tänze des Wiener Hofes

INTERPRET:
Letzbor, G./Ars Antiqua Austria

AUTOR:
Biber, Heinrich/Schmelzer, Joh.

TITEL:
Musik und Tänze des Wiener Hofes

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Chesky

GENRE:
Kammermusik


ZUSAMMENFASSUNG:
Kirche, Kammer (= Fürstenschloß) und Theater. Das waren die Wirkungsorte der großen Barockkomponisten, und wer an einem bedeutenden Hof beschäftigt war, der hatte auf allen drei Gebieten zu tun. So zum Beispiel die beiden bedeutenden Meister Heinrich Ignaz Franz Biber und Johann Heinrich Schmelzer, die für keinen geringeren als den österreichischen Kaiser höchstpersönlich komponierten. Diese CD vereint tänzerische Musik der beiden Barockkomponisten: Sogenannte Balletti, aber auch eine Reihe von Sonaten.

Das Ensemble Ars Muaica Austria spielt diese Musik so, wie sie wahrscheinlich wirklich erklungen ist - nicht etwa langsam gemessen und feierlich, sondern ausgelassen, frisch und mit großer Energie. Dabei sind durchaus Überraschungen zu erleben, denn bereits damals ließen sich die Komponisten vom Feuer der ungarischen Zigeunermusik anstecken - was sich im Sprachgebrauch der Zeit in dem Titelzusatz "di zingari" niederschlug. Die Besetzung mit Streichern, Cembalo und einer zusätzlichen Blockflötengruppe sorgt für große Farbigkeit.


TITELAUFLISTUNG:
1. Sonata Pro tabula in C-Dur
2. Balletti 4 G-Dur
8. Sonata 5 C-Dur
9. Partita ex Vienna
10. Ballettae 4 D-Dur
17. Sonata ad tabulam G-Dur
20. Balletto 1. di zingari d-moll
27. Arie 2: Ciaconna detta la bella zingare, Peprise
28. Sonata per chiesa e per camera in G-Dur
31. Balletti Francesi a-moll
36. Sonata a doi chori G-Dur
39. Arie con la mattacina D-Dur

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030262-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27