Nach Tonträger in alphabetischer Ordnung:
gebannte Klassiker 'In ...

John Pizzarelli & The Clayton-Hamilton Jazz Orchestra,
Dear Mr. Sinatra

INTERPRET:
Pizzarelli, John & The Clayton-Hamilton Jazz Orchestra

TITEL:
Dear Mr. Sinatra

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Telarc

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Seit rund 20 Jahren ist John Pizzarelli, Sohn des bekannten Gitarristen Buck Pizzarelli einer der ganz großen Crooner im Jazz-Business, der schon mit sein Tribute-Alben für Nat "King" Cole, Antonio Carlos Jobim und den Beatles schon für Aufhorchen sorgte, erfüllt sich mit seiner siebten CD für Telarc endlich einen Herzenswunsch. Mit exzellentem Laid Back Style, der den Swing keinesfalls vernachlässigt, zollt der melodiöse Herzensbrecher Ol' Blue Eyes Tribut. Wie man es von Pizzarelli nicht anders kennt, sorgt er mit seinem phantastischen Timbre für eine Sinatra-Revue, die Frank Sinatras Performancekunst zu keinem Zeitpunkt imitiert.

Ich habe lange darauf gewartet, endlich eine Sinatra-CD machen zu können, erklärt der Sänger und Gitarrist, der in dem Clayton-Hamilton Jazz Orchestra den perfekten Klangkörper für sein Vorhaben fand. Während einer gemeinsamen Japan-Tournee im Jahr 2004 reifte das Projekt Songs aufzunehmen, die einst für Frank Sinatra geschrieben wurden, und die ihn berühmt machten. Arrangiert von Co-Bandleader John Clayton sowie Quincy Jones, Don Sebesky und anderen, erfahren Sinatra-Hits wie 'Ring-a-Ding Ding'. 'How About You', 'Witchcraft, 'If I Had You', 'Yes Sir, Thats My Baby' oder 'You Make Me Feels So Young' eine neue, zeitlos klingende Auffrischung.

Sinatra, der 1990 mit John Pizzarelli und seinem Quartett für ein paar Songs gemeinsam auf der Bühne stand, hätte die Art und Weise wie John Pizzarelli seine Songs interpretiert sicherlich gefallen. Für den Tune 'Nice 'n' Easy', der einst für das Sinatra/Count Basie Album vorgesehen war, aber nie aufgenommen wurde, steuerte John Clayton ein im Django Reinhardt-Swing gehaltenes Arrangement bei. Und der ebenfalls nie auf TONTRÄGER:gebannte Klassiker 'In The Wee Small Hours', den Quincy Jones einstmals für Sinatra und die Count Basie Band arrangierte, erstrahlt dank Pizzarelli in voller Pracht.

Dear Mr. Sinatra reiht sich in die lange Liste der Post-Sinatra-Alben als eines der authentischsten und unkonventionellsten Werke ein, und John Pizzarelli ist Frank Sinatra dabei so nahe wie kaum ein anderer Künstler, obwohl er ihn - wie schon gesagt - nicht imitiert.


TITELAUFLISTUNG:
1. Ring-A-Ding Ding
2. You Make Me Feel So Young
3. How About You?
4. If I Had You
5. Witchcraft
6. I've Got You Under My Skin
7. Nice 'n' Easy
8. Medley: I See Your Face Before Me, In The Wee Small Hours (Of The Morning)
9. Can't We Be Friends?
10. Yes Sir, That's My Baby
11. Last Dance

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-08083638-104) EUR 23,38 ohne MwSt: € 19.65 / $ 17.54