Nach Tonträger in alphabetischer Ordnung:
DVD-Video + CD:Sublime ...

Sublime,
Tribute: Look At All The LoveWe Found

INTERPRET:
Sublime

TITEL:
Tribute: Look At All The LoveWe Found

TONTRÄGER:
DVD-Video + CD

LABEL:
inakustik

GENRE:
Pop/Rock


ZUSAMMENFASSUNG:
Am Abend des 24. Oktober 2005 lud die Musik Box des Fonda Theater unter dem Motto "Look at All the Love we Found: A Tribute to Sublime" zu einem Benefizkonzert zu Ehren des Vermächtnisses einer der einflussreichsten Bands der neunziger Jahre und mit dem hehren Zweck, Mittel für Menschen in Not zu sammeln. Künstler wie Los Lobos, Unwritten Law, Ozomatli, Blackalicious, Fishbone & The Ziggens kamen in dieser Nacht zusammen, um diese unvergessliche Ehrung gemeinsam zu zelebrieren. Viele dieser Künstler sowie einige Überraschungsgäste taten sich in Jam-Sessions zusammen, um Sublime-Klassiker zu spielen. Nun können Sie mit dieser besonderen DVD-/CD-Kombo diese magische Nacht wieder aufleben lassen.

(Die Bonus-Audio-CD enthält nie zuvor gehörte Cover-Versionen von Sublime-Hits.)

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 60 Min.
  • Tonformat: Stereo, Dolby Digital 5.1, dts
  • DVD-Format: DVD 9
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Menü: English
  • Features: Bonustrack: Pawn Shop, Video-Clip: Date Rape (Fishbone), Fotogalerie
  • Bildformat: 4:3
  • Sprachen: English


TITELAUFLISTUNG:
1. Get Out (Bargain Music)
2. Badfish (Long Beach Shortbus)
3. Paddle Out (The Ziggens)
4. Saw Red/Save Me (Unwritten Law)
5. Alphabet Aerobics (Blackalicious)
6. Waiting for my Ruca (AWOL-One, Abstract Rude, Josh Fischel)
7. Date Rape (Fishbone)
8. Saturday Night (Ozomatli)
9. Pawn Shop (Los Lobos)
10. Santeria (Jam Session) (Sublime & Guests)
11. Doin' Time (Jam Session) (Sublime & Guests)
12. What I Got (Jam Session) (Sublime & Guests)

1. Ebin (The Banned feat. Chuck D)
2. Had A Dat (Dr Israel)
3. Waiting For My Ruca (Bedouin Soundclash)
4. Roots Of Creation (Mishka)
5. Don't Push (Mystic Roots Band)
6. Burritos (Brain Failure)
7. Get Out (LIVE) (Bargain Music)
8. Date Rape (LIVE) (Fishbone)
9. Waiting For My Ruca (LIVE) (AWOL-One, Abstract Rude, Josh Fischel)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0166070-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


Sublime,
Tribute: Look At All The LoveWe Found

INTERPRET:
Sublime

TITEL:
Tribute: Look At All The LoveWe Found

TONTRÄGER:
DVD-Video + CD

LABEL:
inakustik

GENRE:
Pop/Rock


ZUSAMMENFASSUNG:
Am Abend des 24. Oktober 2005 lud die Musik Box des Fonda Theater unter dem Motto "Look at All the Love we Found: A Tribute to Sublime" zu einem Benefizkonzert zu Ehren des Vermächtnisses einer der einflussreichsten Bands der neunziger Jahre und mit dem hehren Zweck, Mittel für Menschen in Not zu sammeln. Künstler wie Los Lobos, Unwritten Law, Ozomatli, Blackalicious, Fishbone & The Ziggens kamen in dieser Nacht zusammen, um diese unvergessliche Ehrung gemeinsam zu zelebrieren. Viele dieser Künstler sowie einige Überraschungsgäste taten sich in Jam-Sessions zusammen, um Sublime-Klassiker zu spielen. Nun können Sie mit dieser besonderen DVD-/CD-Kombo diese magische Nacht wieder aufleben lassen.

(Die Bonus-Audio-CD enthält nie zuvor gehörte Cover-Versionen von Sublime-Hits.)

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 60 Min.
  • Tonformat: Stereo, Dolby Digital 5.1, dts
  • DVD-Format: DVD 9
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Menü: English
  • Features: Bonustrack: Pawn Shop, Video-Clip: Date Rape (Fishbone), Fotogalerie
  • Bildformat: 4:3
  • Sprachen: English


TITELAUFLISTUNG:
1. Get Out (Bargain Music)
2. Badfish (Long Beach Shortbus)
3. Paddle Out (The Ziggens)
4. Saw Red/Save Me (Unwritten Law)
5. Alphabet Aerobics (Blackalicious)
6. Waiting for my Ruca (AWOL-One, Abstract Rude, Josh Fischel)
7. Date Rape (Fishbone)
8. Saturday Night (Ozomatli)
9. Pawn Shop (Los Lobos)
10. Santeria (Jam Session) (Sublime & Guests)
11. Doin' Time (Jam Session) (Sublime & Guests)
12. What I Got (Jam Session) (Sublime & Guests)

1. Ebin (The Banned feat. Chuck D)
2. Had A Dat (Dr Israel)
3. Waiting For My Ruca (Bedouin Soundclash)
4. Roots Of Creation (Mishka)
5. Don't Push (Mystic Roots Band)
6. Burritos (Brain Failure)
7. Get Out (LIVE) (Bargain Music)
8. Date Rape (LIVE) (Fishbone)
9. Waiting For My Ruca (LIVE) (AWOL-One, Abstract Rude, Josh Fischel)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0166069-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


Thin Lizzy,
Lynott's Last Stand - The Final Tour

INTERPRET:
Thin Lizzy

TITEL:
Lynott's Last Stand - The Final Tour

TONTRÄGER:
DVD-Video + CD

LABEL:
Chrome Dreams

GENRE:
Pop/Rock


ZUSAMMENFASSUNG:
Thin Lizzy s Phil Lynnot gilt auch heute noch als die Inkarnation des klassischen Rockstars, der sein Leben nach seinen eigenen Regeln gelebt hat. Und auch wenn sein extravaganter Lebensstil in seinem frühen Ableben sicher eine Rolle gespielt hat, so wird er immer noch von einer großen Fan-Basis als einer der großen und wegweisenden Protagonisten des Rock angesehen.

Lynotts s Last Stand zeigt nicht nur eines der letzten Konzerte von Thin Lizzy (aufgenommen während der Thunder And Lightning - Tour 1983 mit Hits wie Whiskey In The Jar und Thunder And Lightning), auf der DVD kommen auch die Thin Lizzy-Kollegen Eric Bell und Brian Robertson, der legendäre Fußballer George Best und Produzent Nick Tauber zu Wort, und liefern Hintergrundinformationen zu dem Phänomen Phil Lynnott und Thin Lizzy.

Dabei lässt sich wahlweise nur das Konzert oder auch das Konzert und die begleitenden Kommentare abspielen.

Ein weiteres Schmankerl dürfte für Fans auch die beigefügte Interview-CD sein, auf der Interviews mit Phil Lynott sowie seiner Mutter Philomena zusammengefasst sind: Ein umfassender Einblick in die Welt eines großartigen Musikers.

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 55
  • Tonformat: Stereo
  • DVD-Format: DVD 5
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Menü: English
  • Features: Interviews
  • Bildformat: 4:3
  • Sprachen: English


TITELAUFLISTUNG:
1. Intro & Interview
2. Thunder & Lightning
3. Baby Please Don't Go
4. Angel Of Death
5. Are You Ready?
6. Cold Sweat
7. The Sun Goes Down
8. Emerald
9. Still In Love With You
10. Rosalie
11. Dancing In The Moonlight
12. Whiskey In The Jar
13. Outro

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-02252199-106) EUR 23,38 ohne MwSt: € 19.65 / $ 18.36
 


AC/DC,
Highway To Hell - A Classic Album Under Review

INTERPRET:
AC/DC

TITEL:
Highway To Hell - A Classic Album Under Review

TONTRÄGER:
DVD-Video

LABEL:
Chrome Dreams

GENRE:
Pop/Rock


ZUSAMMENFASSUNG:
Wenn es ein Album gibt, das den Welterfolg der Band am besten illustriert, stammt es aus der Zeit als noch der bereits verstorbene Bon Scott am Ruder der außergewöhnlichen Band saß - Highway To Hell.

Diese Dokumentation rückt das Album mit Hilfe der Kommentare und Interviews von denen, die an der Aufnahme mitarbeiteten, Freunden von Bon Scott und anderen ins Rampenlicht und deckt auf, wie das Album entstand, und wie es noch heute Musiker und Fans inspiriert.

Seltenes Film- und Bildmaterial, Interviews mit Bon Scott und Angus Young und viele weitere Features lassen diese DVD zu einem Muss für jeden Fan werden.

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 76 Min.
  • Tonformat: Stereo
  • DVD-Format: DVD 5
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Menü: English
  • Features: Ausführliche Interviews, Unveröffentlichtes Material, Insider Infos
  • Bildformat: 4:3
  • Sprachen: English


TITELAUFLISTUNG:
1. seltene und aufregende Interviews
2. Konzertmitschnitte

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-02285339-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


Bernard Allison,
Energized. Live In Europe

INTERPRET:
Allison, Bernard

TITEL:
Energized. Live In Europe

TONTRÄGER:
DVD-Video

LABEL:
Ruf Records DVD

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
Bernard Allison s Europa-Tournee im Herbst 2005 war eine Offenbarung. Seit Jahren geht der Gitarrist mit seiner Band regelmäßig auf Tour in Europa. Er tritt so in die Fußstapfen seines berühmten Vaters und liefert jedes Mal ein hervorragendes Live-Konzert - so oft, dass wir es mittlerweile für selbstverständlich halten. Alle Jahre wieder geht man zu seinen Konzerten und bekommt das, was man von einem Allison erwartet: Spaß pur.

Diese Tour war aber trotzdem etwas Besonderes: Es lag Elektrizität in der Luft. Als die Band mit dem ersten Stück begann, wussten wir sofort: Diesen Abend werden wir so schnell nicht wieder vergessen. Lag es an der neu formierten Rhythmusgruppe? Oder war diese spürbare Kraft das Zeichen eines persönlichen Sieges - im Kampf Allison s mit seinen inneren Dämonen? Seine Band klang jedenfalls tighter denn je. Bis zum Schluss ließ ihre Spielfreude nicht nach - als ob sie gar nicht mehr aufhören wollten. Vor der Bühne schauten sich seine Fans gegenseitig mit Blicken an, die sagten:

Unglaublich, oder? Was ist bloß in unseren Bernard gefahren?

Zum Glück fing Ruf Records einen Abend dieser denkwürdigen Tournee in Bild und Ton ein. So zeigt Energized eine der führenden Bands der Blues-Rock-Szene auf dem Gipfel ihres Könnens. War auf Allison s letzten Live-CD seine eher funkige Band aus den späten 90ern zu hören, steht Energized für die Entwicklung der letzten fünf Jahre. Mit dem aktuellen Line-Up bietet Bernard Allison einen hochprozentigen und rockorientierten, aber dennoch filigranen Blues. Im Set dabei sind die besten Songs seiner letzten Alben, darunter "I Just Came Back To Say Goodbye (ein Lieblingsstück seiner Fans) sowie der sensible "The Way Love Was Meant To Be . "The Walk und "Wah Wah Action bezeugen die enormen technischen Fähigkeiten des Gitarristen. Natürlich dürfen bei einem Bernard Allison-Konzert auch einige Stücke seines Vaters Luther Allison nicht fehlen. Deshalb kommen seine Anhänger immer wieder. Diesmal werden sie aber wohl gesagt haben: Das ist kaum noch zu toppen!

Seit Jahren haben Allison s Fans in aller Welt auf ein neues Live-Projekt gewartet. Und das Warten hat sich gelohnt!

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 165 Min.
  • Tonformat: Stereo, Dolby Digital 5.1
  • DVD-Format: DVD 9
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Menü: English
  • Features: Downloads Desktop Wallpaper / MP3 Song
  • Bildformat: 16:9
  • Sprachen: English


TITELAUFLISTUNG:
1. Ride To The City (Instrumental)
2. It's A Man Down There
3. Bad Love
4. TBC
5. Into My Life
6. Too Many Women
7. The Way Love Was Meant To Be
8. The Walk
9. TBC
10. A Change Must Come
11. Too Cool
12. Wah Wah Action
13. Don't Be
14. I Just Came Back To Say Goodbye

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0483010-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


Bernard Allison,
Kentucky Fried Blues

INTERPRET:
Allison, Bernard

TITEL:
Kentucky Fried Blues

TONTRÄGER:
DVD-Video

LABEL:
Ruf Records DVD

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
Selten sind sich die Kritiker so einig wie bei Bernard Allison: Der Sohn der Blues-Legende Luther Allison gilt ihnen durch die Bank als einer der wichtigsten und kreativsten Vertreter des Blues im 21. Jahrhundert. Und entsprechend steil verlief die Karriere des 1965 in Chicago geborenen Gitarristen und Sängers.

Bernard Allison hielt sich an die väterliche Regel, besuchte weiter die High School, jamte freilich in seiner Freizeit in den örtlichen Clubs. Dort stieg eines Tages kein Geringerer als Stevie Ray Vaughan in eine Session ein. Der damals als legitimer Nachfolger von Jimi Hendrix gehandelte Gitarrist erkannte auf Anhieb das Potenzial des Newcomers und verriet ein paar seiner Tricks. Das Ergebnis: Bernard Allisons Blues wurde rockiger, individueller und brachte ihm nach dem Schulabschluss prompt einen ersten, gewichtigen Profijob ein.

Nach seinem Engagement bei Kuko Taylor gründete Bernard Allison seine erste eigene Band, mit der er vor allem in Kanada auftrat. Bis ihn ein Anruf seines Vaters erreichte, der ihn aufforderte, seine Band bei einer groß angelegten Europa-Tournee zu begleiten.

Von da ab ging es Schlag auf Schlag: Mit jedem neuen Album zeigte Bernard Allison neue Interpretationsmöglichkeiten des guten alten Blues auf. Und jedes Mal untermauerte er damit seine Aussage aus den "Next Generation"-Tagen: "Ich will nicht mit meinem Dad in eine Schublade gesteckt werden. Natürlich schwingt ein immenser Anteil seines Blues-Feelings auch in mir mit. Dies ist ganz natürlich. Aber ich will nicht, dass die Leute seine Musik mit meiner vergleichen. Ich bin kein strikter Blues-Mann, sondern ein Musiker, der nach allen Seiten hin offen ist." Dieser Devise ist der Gitarrist und Sänger stets treu geblieben. Damit hat er seine ganz und gar eigene Mixtur aus Rock, Blues, R & B und Funk gefunden. Und auf der Gitarre setzt er - stets zur Freude einer weltweit einigen Kritikerschar - beständig eigene Akzente. Zeitgemäßer, bunter und vielschichtiger kann man den Blues kaum in Töne packen, als dies Bernard Allison tut.

Der Mitschnitt erfolgte im August 1999 bei seinem Auftritt beim W.C. Handy Festival, Henderson, Kentucky.

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 60 Min.
  • Tonformat: Stereo, Dolby Digital 5.1
  • DVD-Format: DVD 5
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Menü: Deutsch / English / Espanol / Francais / Italiano
  • Bildformat: 4:3
  • Sprachen: English


TITELAUFLISTUNG:
1. Buzz Me (Inst. Intro)
2. Going Down
3. Bad Love
4. Life Is A Bitch
5. Midnight Creeper
6. Leave My Girl Alone
7. Good Time Woman

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0483002-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


Bernard Allison,
Live at the Jazzhaus (DVD-Video)

INTERPRET:
Allison, Bernard

TITEL:
Live at the Jazzhaus

TONTRÄGER:
DVD-Video

LABEL:
Jazzhaus Records

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
Mit ihrem aktuellen Mitschnitt Live at the Jazzhaus im Gepäck, kommt die Bernard Allison Group Anfang 2011 auf Tournee. Die Aufzeichnung, aufgenommen im November 2010 im Freiburger Jazzhaus, wird sowohl als Live-CD als auch als DVD am 28.01.2011 erscheinen und von Jazzhaus Records passend zur Tour veröffentlicht. Dieser Mitschnitt besteht primär aus Eigenkompositionen seiner letzten beiden Studio-Album The Otherside und Chills & Thrills, aber auch Songs aus der Feder seines Vaters, des mit Preisen überhäuften Gitarristen/Sängers Luther Allison und bietet beste Gelegenheit, sich einen Eindruck von den exzellenten Qualitäten jener Formation zu machen, die weltweit alljährlich rund 150 Shows absolviert. Stilistisch servieren Bernard Allison (Gitarre, Gesang) und sein hochkarätiges Quintett eine facettenreiche Mixtur aus Blues, Soul, Funk und Rock.

Wie der Vater so der Sohn. Die Richtigkeit dieses Sprichwortes trifft auf Bernard Allison zu. Er, der am 26. November 1965 in Chicago geboren worden ist, führt das Erbe jener Blues-Legende fort, die 1997 verstarb. Im Alter von zehn Jahren begann das jüngste von neun Kindern Gitarre zu spielen. Das erste eigene Instrument schenkte ihm das Oberhaupt der Großfamilie unter der Bedingung, Gitarrenunterricht zu nehmen. Zu seinen Lehrern zählen Johnny Winter und Stevie Ray Vaughan. Nach dem Schulabschluss war Bernard Allison Mitglied in Koko Taylors Blues Machine. 1989 wurde der talentierte Sohn schließlich musikalischer Leiter der Band seines Vaters. 1990 erschien Bernard Allisons Solo-Debüt The Next Generation. Ich versuche an jener Stelle anzuknüpfen, an der mein Vater aufhören musste. Aber ich kann nicht er sein, sondern nur ich, offenbart Bernard Allison auf seiner gleichnamigen Homepage. Das erforderliche handwerkliche Können besitzt er, der den Gitarristen/Vokallisten Albert King und die Soul-/Funk-Band The Isley Brothers als wichtigste Einflüsse nennt, ebenso wie das interpretatorische Gefühl. Um etwas weiter zu entwickeln, müssen Risiken eingegangen werden, weiß Bernard Allison. Blues, das ist Emotionen vermitteln und auch experimentieren. Auf mich bezogen heißt das: Anstatt die bekannten Schemata immer und immer wieder zu reproduzieren, gibt es bei mir neben bluesigen, auch soulige, funkige oder rockige Songs. Die Faszination dieser Soundvielfalt entfaltet sich vor allem auf der Bühne. Umso mehr, wenn solch ein ganz individueller Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne von Könnern wie der Bernard Allison Group dargeboten wird. Zu ihr gehören außer dem Bandleader noch die US-Amerikaner George Moye (Bass), Erick Ballard (Schlagzeug), Saxophonist/Percussionist Jose Ned James (Prince, Tracy Chapman, Ruben Blades), Toby Lee Marshall (Keyboards) und als zweiter Gitarrist, Mike Goldsmith aus Freiburg. Sechs Solisten, die durch viele Auftritte zu einer Einheit verschmolzen sind. Das garantiert höchsten Konzertgenuss. Dafür liefert ihre aktuelle CD/DVD Live at the Jazzhaus nicht nur einen anschaulichen Beweis; es ist ferner ein Vorgeschmack wie auch Rückblick auf emotionsgeladene Gastspiele jenseits steriler Show-Routine.

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 105
  • Tonformat: Stereo
  • DVD-Format: DVD 9
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Menü: English
  • Features: Interview
  • Bildformat: 16:9
  • Sprachen: English


TITELAUFLISTUNG:
1. Send it in
2. I wouldn`t treat a dog
3. Rocket 88
4. Tired of tryin
5. So devine
6. Black and white
7. Life goes on
8. Allison way
9. Groove with me
10. The Otherside
11. Just my guitar and me
12. Tobys B3
13. Serious
14. Chills & Thrills

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0366042-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


America,
In Concert - Ohne Filter

INTERPRET:
America

TITEL:
In Concert - Ohne Filter

TONTRÄGER:
DVD-Video

LABEL:
inak

GENRE:
Pop/Rock


ZUSAMMENFASSUNG:
Sehnsucht ist der Treibstoff hinter so mancher künstlerischer Höchstleistung. Sehnsucht mag auch bei der Namensgebung des Trios America eine entscheidende Rolle gespielt haben. Denn Gerry Beckley, Dan Peek und Dewey Bunnell sind zwar Kinder amerikanischer Eltern, doch dank eines nomadenhaften Lebens verbrachten sie das Gros ihrer Kinder- und Jugend-Zeit außerhalb der USA.

1970 wurde America gegründet. Die Talente ergänzten sich dabei aufs Vortrefflichste. Gerry Beckley ist ein begabter Arrangeur und besitzt ein feines Gespür für Balladen. Dewey Bunnell warf seine Phantasie als Verseschmied in die Waagschale.

Und schon kann die Erfolgsstory beginnen: A Horse With No Name hieß die Single, die im Frühjahr 1972 die gesamten Hitleitern der Welt hochgaloppierte. Doch auch das Albumdebüt des Trios, schlicht America betitelt, erklomm die Charts und warf noch einen weiteren Hit ab: I Need You.

Die Band konnte eine beeindruckende Kette von Hit-Singles und -Alben aneinander reihen. Zu ihren erfolgreichsten Melodien gehören Ventura Highway, Tin Man, Lonely People, Sister Golden Hair, You Can Do Magic sowie der Titelsong aus dem Film The Last Unicorn.

Unermüdliche Konzertaktivitäten, neue Alben und nie müde werdende Musiker wirken nicht nur dem Vergessenwerden entgegen, sie gewinnen sogar zahlreiche neue Fans hinzu, wie ihre letzte Europa-Tournee 1999 schnell zeigte. Während dieser Tour erfolgte auch der Konzert-Mitschnitt in Ohne Filter.

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 60 Min.
  • Tonformat: Stereo, Dolby Digital 5.1
  • DVD-Format: DVD 5
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Untertitel: Espanol / Francais / Italiano / Portugues
  • Menü: Deutsch / English / Espanol / Francais / Italiano / Portugues
  • Features: Künstlerbiografie, Interview mit dem Produzenten, Klangverbesserung
  • Bildformat: 4:3
  • Sprachen: Deutsch / English


TITELAUFLISTUNG:
1. Riverside
2. Ventura Highway
3. You Can Do Magic
4. Daisy Jane
5. Three Roses
6. I Need You
7. Wednesday Morning
8. Pages
9. Wheels Are Turning
10. Tin Man
11. Only In Your Heart
12. Lonely People
13. Last Unicorn
14. From A Moving Train
15. Sandman
16. Sister Golden Hair
17. A Horse With No Name

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0166507-109) EUR 17,99 ohne MwSt: € 15.12 / $ 14.13
 


Charly Antolini International Jazz Power,
The 65th Birthday Concert - Live At Europapark Rust 2002

INTERPRET:
Antolini, Charly International Jazz Power

TITEL:
The 65th Birthday Concert - Live At Europapark Rust 2002

TONTRÄGER:
DVD-Video

LABEL:
inak

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Charly Antolini schichtet so komplex Trommelwirbel übereinander, dass man gelegentlich kaum glauben mag, nur einem einzigen Drummer zu lauschen. Trotzdem ist für ihn swingender Rhythmus ein absolutes Muss, und vor allen Dingen geht es ihm darum, »mit jedem Schlag etwas auszudrücken«. Mit seinem international besetzten Projekt Charly Antolini s International Jazz Power feierte er 2002 beim »Hot Jazz Festival« Triumphe, unterstrich er souverän, dass er zu den besten Schlagzeugern der Welt zählt.

Charly Antolini s International Jazz Power - hier geben sich wechselnde internationale Musiker ein Stelldichein. In Jazzkreisen genießt Charly Antolini dafür höchstes Ansehen - bei Kritikern und zahllosen Fans. Letztere waren en masse auch am 25. Mai 2002 beim »Hot Jazz Festival« erschienen, um ihrem Charly ein Ständchen zum 65. Geburtstag zu bringen. »Happy Birthday« schallte es durch die Halle im badischen Rust, als ein sichtlich gerührter Charly Antolini die Bühne betrat. Charly Antolini nahm hinter seinem Schlagzeug Platz und lieferte in der folgenden Stunde eine brillante Tour-de-Force zwischen ewigjungem Hardbob und modernen Swing ab. Prächtig unterstützt von Saxofonist Steve Hooks, Posaunist Andrej Lebanov, Pianist David Gazarov und Bassist Rocky Knauer gipfelte das Konzert in einem umjubelnden, langen, dabei aber keine einzige Sekunde langatmigen Schlagzeug-Solo, bei dem Charly Antolini alle Register seines Könnens zog.

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 60 Min.
  • Tonformat: Stereo, Dolby Digital 5.1
  • DVD-Format: DVD 5
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Untertitel: Espanol / Francais / Italiano
  • Menü: Deutsch / English / Espanol / Francais / Italiano
  • Features: Künstlerbiografie
  • Bildformat: 4:3
  • Sprachen: Deutsch / English


TITELAUFLISTUNG:
1. Makin Whoopee
2. 's Wonderful
3. Recado Bossa
4. I Wish I Love You
5. Hollywood Stampede
6. Loose & Easy
7. Flying Home
8. The Queen In Mad

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0166401-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


Louis Armstrong,
100th Anniversary

INTERPRET:
Armstrong, Louis

TITEL:
100th Anniversary

TONTRÄGER:
DVD-Video

LABEL:
Passport

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Louis Armstrong - einer der wichtigsten, einflussreichsten und beliebtesten Musiker des 20. Jahrhunderts. Seine Trompeten-Virtuosität setzte einen Standard für Jazz Improvisationen. Sein Gesangsstil beeinflusste Jazz und Pop Vokalisten - von Bing Crosby & Frank Sinatra, bis Billie Holiday und Ella Fitzgerald. Inklusive historischer Aufnahmen mit Big Band und kleiner Besetzung, TV- und Film Clips mit Frank Sinatra, Bing Crosby, Sidney Poitier, Paul Newman, Barbra Streisand, Billie Holiday, Gene Krupa und vielen weiteren.

  • RegionCode: 0 (Codefree)
  • Laufzeit: 60 Min.
  • Tonformat: Stereo
  • DVD-Format: DVD 5
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Menü: English
  • Bildformat: 4:3
  • Sprachen: Englisch


TITELAUFLISTUNG:
1. 100th Anniversary

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0241520-104) EUR 11,99 ohne MwSt: € 10.08 / $ 9.42