Nach Tonträger in alphabetischer Ordnung:
CD:Kipnis, Igor ...

Igor Kipnis,
Der Virtuose Scarlatti

INTERPRET:
Kipnis, Igor

AUTOR:
Scarlatti, Domenico

TITEL:
Der Virtuose Scarlatti

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Chesky

GENRE:
Kammermusik


TITELAUFLISTUNG:
1. 15 Sonaten für Cembalo (Kipinis, Igor)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030075-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 17.27
 


Steve Klink,
Places To Come From, Places To Go

INTERPRET:
Klink, Steve

TITEL:
Places To Come From, Places To Go

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Minor Music

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Mit dem Erfolg seines Album "Feels Like Home - 14 Songs by Randy Newman" gelang dem Pianisten Steve Klink ein Hattrick: Er setzte die ironischen und hintergründigen Vokaloriginale in gelungene, vielschichtige und eigenständige Instrumentalversionen um. Für viele Jazzfans wurde die Aufnahme zur ersten Berührung mit Newmans Universum, und die intellektuelle Fraktion der Rockwelt schaute auf einmal gespannt auf eine Instrumentalplatte aus dem Jazz. Wie schon bei dem Newman-Projekt teilt Klink Places To Come From, Places To Go in zwei Blöcke, die er jedoch diesmal gleichwertig gewichtet, unabhängig von der Spieldauer. Im Grunde könnten die Teile je eigenständige Alben bilden. Im ersten Teil, treffend Celebration betitelt, entfernt er sich am weitesten vom Original, stellt es in den Dienst der eigenen Musikalischen Sprache, die aus ihrer Vorliebe zu den ursprünglichen und elementaren Bestandteilen der Afro American Music keinen Hehl macht. Dabei gelingt es ihm, Songs wie Ray s Dad s Cadillac, die fast nur von Mitchells Stimme und Lyrik leben, ganz neue Aspekte abzugewinnen. Big Yellow Taxi, Mitchells erster Hit, gerät zum groovy thing, dessen hintergründige Melancholie dennoch das Original und subtil die Stimmung von "Woodstock" mitschwingen läßt. Noch funkier spielt Klink Turn Me On und zeigt auf dieser CD erstmals, wie hervorragend er Hammond Orgel und andere "electronical devices" zu spielen weiss. Im zweiten Teil mit dem Titel Meditation beweist er eine ernstere Grundstimmung und bleibt zugleich musikalisch näher am Original.


TITELAUFLISTUNG:
1. Ray's Dad's Cadillac
2. That Song About The Midway
3. Cotton Avenue
4. Big Yellow Taxi
5. A Case Of You
6. Night Ride Home
7. Blue Motel Room
8. You Turn Me On I'm A Radio
9. Night In The City
10. Both Sides, Now
11. Woman Of The Heart And Mind
12. Sweet Bird
13. Cactus Trees
14. California
15. The Gallery

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-042801098-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 16.48
 


Steve Klink,
Feels Like Home

INTERPRET:
Klink, Steve

TITEL:
Feels Like Home

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Minor Music

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
"Ich habe da noch einiges in meinem Weinkeller reifen , erwiderte Pianist Steve Klink einem Journalisten, der ihn auf zukünftige Projekte nach seinem gefeierten CD-Debüt mit "Blue Suit" ansprach. Nun endlich liegt der Nachfolger "Feels Like Home" vor und offensichtlich hat Klink die Zeit zu nutzen gewusst. Nichts von seiner überbordenden Spielleidenschaft, seinem ausgeprägten Gefühl für Swing und Grooves hat er verloren, aber vieles hinzugewonnen: ein erkennbarer Sinn für Ökonomie, größere gestalterische Reife und ein subtiles Bewusstsein für die feinsten musikalischen Nuancen fallen da als erstes auf.

"Feels Like Home" ist ganz einem Giganten der amerikanischen Musik gewidmet, dem Sänger, Komponisten, Texter, Pianisten, Arrangeur und Produzenten Randy Newman. Dass dessen Songs als Instrumentals alle Qualitäten zu einem Einzug in den Kanon der Jazz Standards haben, mag bisher nicht auf der Hand gelegen haben.... bis Steve Klink sich ihrer annahm.

Nun ist Steve in erster Linie ein großer Fan des Gesamtkunstwerkes Randy Newman, mit dem ihn neben der gemeinsamen Herkunft aus dem Mittleren Westen vieles intellektuell und emotional verbindet, was Steve als "typisch amerikanisch" empfindet. Der Hintersinn und die Ironie, die sich durch Newmans Texte ziehen, machen natürlich einen Großteil der Einzigartigkeit dieser Songs aus. Aber für Steve ist die Musik Newmans in ihrer non-verbalen Aussagekraft und ihren oftmals ungewöhnlichen Strukturen Inspirationsquelle und Herausforderung genug. Einen weiteren Aspekt, den Newman für Jazzmusiker interessant macht, sieht Steve in den piano voicings Newmans, er spricht hier von Parallelen zu Musikern wie Thelonious Monk, die gerade durch Konventionsverstöße zu neuen, originären Klaviersounds fanden.

Aber vor allem eines verbindet einen großartigen Song von und mit Newman mit einer erstklassigen Jazzperformance: die Schaffung einer Stimmung, also mood music im klassischen amerikanischen Sinne, wo jeder Instrumentalist einer Ballade erst durch Kenntnisse der Lyrics und dem spielerischen Bezug zu ihnen wahres Leben einhaucht. Remember Ben Webster? Steve nimmt sich gewisse Freiheiten heraus, ohne jedoch diesen wichtigen Aspekt gegen den Strich zu bürsten, wenn ein Original das neue Arrangement als Zwangsjacke bekäme.

"Feels Like Home" ist eine sehr persönliche Auseinandersetzung des in Köln lebenden Pianisten mit seiner Heimat Amerika und einer seiner kreativen Ikonen, Randy Newman. Natürlich kann man diese CD ganz unprätentiös als schwingende Aufnahme unter reinen Jazzaspekten genießen, aber dann beraubt man sich des ganzen Erlebnisses. In der Reduktion auf die "Seele der Songs" gelingt Steve ein wahrer Veredelungsprozess der Musik Randy Newmanns. Steve Klink nimmt uns mit auf eine Reise und auch er kann uns - wie Newman - zum Lachen und zum Weinen bringen.

Diese Interpretationen wachsen mit jedem erneuten Hören, das dank einer sehr ausgewogenen und präsenten 24 bit-Aufnahme auch zum audiophilen Hochgenuss wird.


TITELAUFLISTUNG:
1. Lucinda
2. Have You Seen My Baby?
3. I'll Be Home
4. I Gotta Be Your Man
5. Memo To My Son
6. What Have You Done To Me
7. You've Got A Friend In Me
8. Texas Girl At The Funeral Of Her Father
9. A Wedding In Cherokee County
10. Short People
11. Feels Like Home
12. Daytona, Ohio 1901
13. Louisiana 1927
14. Guilty

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-042801092-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 16.48
 


Klöcker/Tamayo,
Great Opera Choruses (Mehrkanal)

INTERPRET:
Klöcker/Tamayo

AUTOR:
Weber, Carl Maria Von

TITEL:
Bläserkonzerte Vol.3

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Novalis

GENRE:
Orchesterwerke


TITELAUFLISTUNG:
2. Romanze siciliana für Flöte und Orchester g-moll (Dezember 1805) JWV 47 (Tamayo, Arturo)
3. Romanze appassionata für Fagott und Orchester (Tamayo, Arturo)
4. Divertimento für Klarinette und Orchester Es-Dur ohne Op. (Tamayo, Arturo)
5. Andante e Rondo ungarese für Fagott und Orchester c-moll (Tamayo, Arturo)
6. Konzert für Horn und Orchester e-moll Op. 45 JWV 188 (Tamayo, Arturo)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-060150100-111) EUR 18,99 ohne MwSt: € 15.96 / $ 14.91
 


Dieter Klöckner / Hauschild,
Klarinettenkonzerte

INTERPRET:
Klöckner, Dieter/Hauschild

AUTOR:
Mozart, Wolfgang Amadeus

TITEL:
Klarinettenkonzerte

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Novalis

GENRE:
Soloinstrument (ohne Orchester)


TITELAUFLISTUNG:
1. Klarinettenkonzert D-Dur (Hauschild, Wolf-Dieter)
1. Klarinettenkonzert D-Dur (Hauschild, Wolf-Dieter)
2. Klarinettenkonzert A-Dur KV 622 (Hauschild, Wolf-Dieter)
2. Klarinettenkonzert A-Dur KV 622 (Hauschild, Wolf-Dieter)
5. Klarinettenkonzert B-Dur (Hauschild, Wolf-Dieter)
5. Klarinettenkonzert B-Dur (Hauschild, Wolf-Dieter)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-060150061-111) EUR 18,99 ohne MwSt: € 15.96 / $ 14.91
 


Ulita Knaus,
It's The City

INTERPRET:
Knaus, Ulita

TITEL:
It's The City

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Minor Music

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
....mehr Groove denn je....

Mit Soul and the City könnte man plakativ überschreiben, was Ulita Knaus auf ihrem vierten Album singt. Die zwölf schönen neuen Stadtgeschichten der Hamburger Sängerin und Songschreiberin sind eindeutig soulful, ambivalent städtisch und vor allem subtil und sinnlich.

Natürlich sind die Songs originell und gut, das erwartet man mittlerweile. Natürlich ist ihre Band mit Mischa Schumann am Klavier, Fender Rhodes oder Wurlitzer, Gerold Donker an Kontra- und E-Bass und Heinz Lichius an Drums und Percussion bestens eingespielt - wie sollte es bei den vielen gemeinsamen Konzerten der letzten fünf Jahre auch anders sein.

Doch so frei und selbstsicher wie die immer schon intonations- und improvisationsbegnadete Ulita Knaus hier singt, wie sie schwerelos phrasiert, wie jeder Ton sitzt und swingt, immer mit Können und Gefühlen im Gleichgewicht, das ist eine deutlich hörbare Entwicklung. Und spannend obendrein.


TITELAUFLISTUNG:
1. Too Hot To Ignore
2. World Wide
3. Secret
4. It's The City
5. My Philosophy
6. In Rhythm
7. White
8. You Know Me
9. Pure Water
10. All The Things That I Can Stand
11. Welcome
12. The Way Back Home

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-042801127-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 16.48
 


Ulita Knaus,
Sea Journey

INTERPRET:
Knaus, Ulita

TITEL:
Sea Journey

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Minor Music

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Sea Journey nimmt den Zuhörer mit auf eine Reise. Oder auf einen Trip. Vielleicht aber auch auf eine erholsame Exkursion. Gekonnt geplant und entspannt gemacht, ist "Sea Journey" viel mehr als nur das dritte, noch bessere Album einer überaus talentierten und versierten Jazzsängerin und Songschreiberin. Auf der Reise treffen wir auf sechs Eigenkompositionen wie auch überzeugende Arrangements von Chick Coreas Sea Journey, Lenny Kravitz "Let Love Rule" oder Gerry Raffertys "Baker Street".

Ulita Knaus: "Dieses Album hat eine gewisse Leichtigkeit und eine positive Grundhaltung. Das letzte Album war ja eher düster." Das lag auch an ihrem kongenial zuarbeitenden Pianisten und Arrangeur Mischa Schumann. "Mischa war total cool", sagt sie. "Wann immer ich meinte: "Kannst Du Dir das vorstellen: Let Love Rule als Hippie-Jazz-Hymne ?", meinte er: "Klar, kriegen wir hin." Eine Woche später hatte ich eine Nachricht von ihm auf dem Anrufbeantworter, nur ein kurzes "Hör mal" und ein paar Pianoakkorde. Mischa fand einfach immer genau die richtigen Arrangements." Besonders bei den sechs Originals wird Schumanns Handschrift deutlich.

Dieses Album ist auch Ulita Knaus erste Zusammenarbeit mit Sandra Hempel. Die mittlerweile wieder in Hamburg lebende Gitarristin, die lange Zeit etwa mit Kurt Rosenwinkel in New York studierte, bereichert den Gesamtklang des Ensembles. Am bemerkenswertesten ist sicher ihr gitarristischer Beitrag auf dem "Fun Track" "Money For Nothing". Der Hit der Dire Straits, rockt zum Schluss als rougher 7/8tel Groove.

Das Sea Journey nicht nur allen Beteiligten, sondern auch seinen Hörern Freude bereitet, steht außer Zweifel.


TITELAUFLISTUNG:
1. Sea Journey
2. Let Love Rule
3. Bakerstreet
4. Four On The Floor
5. Down Here
6. Fly
7. I Fall In Love Too Easily
8. Through Patience
9. The Blue and Me
10. Autum Storms
11. Good Morning Heartache
12. To Sit Alone
13. Money For Nothing

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-042801119-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 16.48
 


Ulita Knaus,
So Lost Like Peace

INTERPRET:
Knaus, Ulita

TITEL:
So Lost Like Peace

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Minor Music

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Haben Sie eine Stunde? Dann hören Sie zu. Es geht um Angst, Betrug, Depression, Enttäuschung, Friede, Glück, Liebe und Zeit. Ulita Knaus, die ein Rezensent schon vor Jahren als "Deutschlands talentierteste Nachwuchsjazzsängerin" erkannte, hat ihr zweites eigenes Album "So lost like peace" gemacht. Mit ihrem eingespielten Quartett und ausgesuchten Gästen. Mit zwölf neuen und alten Songs aus Tradition und Moderne, unmittelbar im Hier und Jetzt. Die meisten davon hat die 34-jährige Wahl-Hamburgerin selbst geschrieben, dazu ein Cover von Jimi Hendrix "Manic Depression" und der Standard "When I Fall In Love". Eine gute Stunde aktueller und altbekannter, weltbewegend allgegenwärtiger, individuell allgemeingültiger Themen. Wunderschön gesungen, grandios gespielt, mit einer unaufdringlich meisterlichen Art, die sich dadurch auszeichnet, dass sie nicht auffällt. Nicht sofort jedenfalls. Irgendwann merkt man, wie besonders diese Musik ist. Wie eigen die Stimme klingt. Wie besonders sie singt, weil sie ihre Stimme eher wirken lässt, als auf Wirkung zu setzen. Wie schlüssig die Musik in all ihrer Vielschichtigkeit wirkt. Wie nah sie einem geht. Und wie weit sie das von so vielem anderen entfernt.

Ulita hat mit Kenny Wheeler, Joja Wendt, dem JazzHausOrchester, "Havana", den "Avalon Casino Kings", Orange Blue, Krzesimir Debski, Rolf Zielke und immer wieder auch Udo Lindenberg gearbeitet. Vor zwei Jahren erschien "Cuisa", ihr Solodebüt. Die Begeisterung über dieses Modern Jazz-Album war groß. Im "Music Manual" nannte man es "eine feine Visitenkarte für die stilbewußte Jazzsängerin", Jazz Podium lobte "Knaus hat ein bemerkenswertes Gespür für spannende, extravagante Melodien", Allegra sprach von ihr, wie schon erwähnt, als "Deutschlands talentierteste Nachwuchsjazzsängerin".

Umtriebig bis getrieben, wie die fragile Frau mit der großen Stimme nun mal ist, ruhte sie sich nicht auf ihren Lorbeeren aus. Sondern sang, gigte, komponierte, lernte und lehrte mehr denn je. "Von allein kommen sie nicht in den Jazzclub gerannt. Man muss heutzutage echt etwas dafür tun", weiß sie, aus Erfahrung. Mit ihrem Quartett mit Mischa Schumann an Klavier und Keyboards, Heinz Lichius am Schlagzeug, Gerold Donker am Bass, dazu Gästen wie Marcio Doctor, Percussion, Claus Stötter, Trompete, Gabriel Coburger, Saxophon, Sven Kerschek, Gitarre, und Anna Depenbusch, Electrosounds und Effects, also den Leuten, mit denen sie seit fünf Jahren auch immer wieder live spielt, hat sie ihr neues Album "So lost like peace" eingespielt. Ein Album, das sich zwar an der Tradition orientiert, aber merklich im Jahre 2003 produziert wurde. So mischen sich von Zeit zu Zeit moderne Sounds in den klassischen Quartett-Klang. Und höre da, sie ergänzen, bereichern, unterstützen die schönen Harmonien und Melodien. Wenn sie im Arrangement auffallen, dann angenehm. "Ich weiß schon, dass es gewagt ist, mit einem modernen Stück wie "Time" anzufangen, das sich dann- auch stilistisch- erst elf Stücke später wiederholt. Aber ich wollte gleich klarstellen, dass es sich hier um etwas neues, eigenes, modernes handelt. Etwas, das bewusst in der Tradition von Shirley Horn, Betty Carter oder Nancy Wilson steht, diese aber keinesfalls kopiert. Abgesehen davon, dass ich das nicht gekonnt hätte, wollte ich es auch nicht. Diese Atmosphäre aufzunehmen, sie in ein neues Gewand zu packen, das war schon die Idee."


TITELAUFLISTUNG:
1. Time
2. I can Wait
3. Flower
4. Summer Green Eyes
5. Crossing Our Ways
6. So Lost Like Peace
7. How I'd Love To
8. Sweets
9. Manic Depression
10. Dark Veils
11. Places To Be
12. When I fall In Love

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-042801110-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 16.48
 


Meike Koester,
Seefahrerherz

INTERPRET:
Koester, Meike

TITEL:
Seefahrerherz

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
eve's apple music production

GENRE:
Pop/Rock


ZUSAMMENFASSUNG:
"Mach die Leinen los, lass den Dampfer ziehen, manchmal muss man gehen, um zu sehen, was bleibt" heißt es im Song Mach die Leinen los des neuen Albums Seefahrerherz von Meike Koester. Sie steht in der Tradition großer amerikanischer Singer/Songwriterinnen - und Meikes Gitarre steht im Mittelpunkt ihrer Musik.

Seefahrerherz ist Meike Koesters erstes deutschsprachiges Album - aber stilistisch vielfältiger als alles, was Meike Koester bislang gemacht hat. So gibt es auch die augenzwinkernde Rumba, den druckvollen, strahlenden Rocksong, den leisen und reifen Chanson, den schwungvoll-wehmütigen Country-Song und noch einiges mehr. Streicher, Posaune, Pedal Steel Guitar, Sitar, Akkordeon, Klavier - die Farbpalette auf Seefahrerherz ist groß, und dennoch ist das Bild nicht beliebig bunt geworden, hier hat jeder Pinselstrich seinen Platz. Die Arrangements sind farbig und spannend, zahlreiche musikalische Gäste - allesamt aus dem persönlichen Umfeld der Musikerin - haben dazu beigetragen, darunter der vielfach ausgezeichnete Jazz-Posaunist Nils Wogram, ein Streichquartett des Staatsorchesters Braunschweig sowie Keyboarder Jean-Michel Tourette (Wir sind Helden). Ihre Texte sind oft persönlich, sie gehen tief und wirken dennoch leicht, sie sind manchmal spielerisch und assoziativ, manchmal aber auch direkt und klar.

Ihre Lieder faszinieren, fesseln auch im Detail, gehen unter die Haut.


TITELAUFLISTUNG:
1. Seefahrerherz
2. Mach die Leinen los
3. Müde und sehnsüchtig
4. Under My Blanket
5. Unterwegs
6. Du startest das Jahr
7. Wenn die Liebe stirbt
8. Zeig mir den Sinn
9. Brief an deine Mutter
10. Schein
11. Schatten
12. Schmetterlingssammler
13. Whatcha Gonna Do Now
14. Seefahrerherz (solo)
15. Alles in Allem

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0780924-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 16.48
 


Hans Koller,
Out On The Rim

INTERPRET:
Koller, Hans

TITEL:
Out On The Rim

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
In & Out

GENRE:
Jazz


TITELAUFLISTUNG:
1. IN MEMORIAM STAN GETZ
2. OUT ON THE RIM I
3. KANON
4. OUT ON THE RIM II
5. OUT ON THE RIM III
6. OUT ON THE RIM IV
7. OUT ON THE RIM V
8. KALLIGRAFIK DANCE
9. LUSH LIFE
10. AMELY
11. OUT ON THE RIM VI
12. OUT ON THE RIM VII
13. WARNE MARSH (IN MEMORIAM)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-02070142-112) EUR 18,99 ohne MwSt: € 15.96 / $ 14.91