Nach Tonträger in alphabetischer Ordnung:
CD:Crooked Still ...

Crooked Still,
Still Crooked

INTERPRET:
Crooked Still

TITEL:
Still Crooked

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Rounder Europe

GENRE:
Folk/Irish Folk


ZUSAMMENFASSUNG:
Die Fünfköpfige Band gilt als eine der einflussreichsten ihre Genres, setzt man doch seit Jahren erfolgreich auf innovativen Bluegrass und Folk, angereichert mit modernen Blues und Rock-Zutaten. Still Crooked setzt erneut ein großes Ausrufezeichen, fünf einzigartige Musiker, die es erneut schaffen, ihr Talent zu potenzieren.


TITELAUFLISTUNG:
1. Undone In Sorrow
2. The Absentee
3. Captain, Captain
4. Tell Her To Come Back Home
5. Low Down And Dirty
6. Oh Agamemnn
7. Pharaoh
8. Florence
9. Did You Sleep Well
10. Poor Ellen Smith
11. Theme From The Absentee
12. Wading Deep Waters
13. Baby, What's Wrong With You

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06872013-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Crooked Still,
Hop High

INTERPRET:
Crooked Still

TITEL:
Hop High

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Rounder Europe

GENRE:
Folk/Irish Folk


TITELAUFLISTUNG:
1. Darling Corey
2. Angeline The Baker
3. Last Fair Deal Gone Down
4. Orphan Girl
5. Lonesome Road
6. Old Virginia
7. Flora
8. Look On And Cry
9. Lulu Gal
10. Rank Stranger
11. Shady Grove

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06872004-107) EUR 14,99 ohne MwSt: € 12.60 / $ 11.25
 


Crooked Still,
Shaken By A Low Sound

INTERPRET:
Crooked Still

TITEL:
Shaken By A Low Sound

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Rounder Europe

GENRE:
Folk/Irish Folk


ZUSAMMENFASSUNG:
Fans der traditionellen amerikanischen Musik dürften einige Songs von Shaken By A Low Sound in bester Erinnerung sein: Bob Dylan, Robert Johnson oder Bill Murray werden hier jedoch nicht einfach nur gecovert, sondern in einem völlig neuen Gewand präsentiert. Die Folk-Band zerlegt diese Klassiker, um sie dann in nie gehörten Versionen auf das Publikum loszulassen, verdreht und voller Überraschungen. All das macht Crooked Still laut Bosten Globe zu "einer der wichtigsten Bostoner Folk-Bands seit den 60er Jahren"


TITELAUFLISTUNG:
1. Can t You Hear Me Callin
2. Little Sadie
3. New Railraod
4. Oxford Town/Cumberland Gap
5. Lone Pilgrim
6. Come On In My Kitchen
7. Ain't No Grave
8. Ectasy
9. Mountain Jumper
10. Railroad Bill
11. Wind And Rain

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06872000-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Jaime Cuadra,
Cholo Soy

INTERPRET:
Cuadra, Jaime

TITEL:
Cholo Soy

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Happy Hour Records

GENRE:
Jazz

ZUSAMMENFASSUNG:
Ein aktueller Musiktrend aus Peru schafft den Sprung ins Mekka der weltweiten Unterhaltungsindustrie: Hollywood! Als erstem peruanischen Musiker gelang es dem Sänger, Multiinstrumentalisten und Produzenten Jaime Cuadra, einer Filmlegende die passende akustische Atmosphäre zu liefern: James Bond. Am 24. April kommt Cuadras grenz- und stilüberschreitender Musikmix inklusive der drei Tracks aus "Ein Quantum Trost" unter dem Namen Cholo Soy in den Handel (Happy Hour Records/in-akustik).

Der Titel des Albums, Cholo Soy, (deutsch: "Ich bin ein Cholo") steht auch für ein Bekenntnis. Denn als cholos werden im Andenraum die Mestizen bezeichnet: Mischlinge aus Indigenen und Europäern, die zugleich Träger einer eigenständigen, kreolischen Volkskultur sind. Cuadra kombiniert nun afro-peruanischen Blues, kreolischen Walzer, Festejo und Marinera mit elektronischer Musik - und reichert das Ganze mit Reggae, brasilianischen Rhythmen, HipHop, Tribal Down Tempo und House an. Dieser furiose Stilmix brachte dem seinem Projekt den Best World Fusion Album IMA Award in New York ein. Und im Jahr darauf hat Regisseur Marc Forster gleich drei Songs des Albums für den Soundtrack des James-Bond-Films "Ein Quantum Trost" übernommen. Ein Ritterschlag!

Cuarda s erstes Album "Cholo Soy - Peruvian Waltz Chillout" erschien erstmals 2006 auf Cuadras eigenem LABEL: und ist in Peru inzwischen mit Platin ausgezeichnet worden. Für das aktuelle Album holte sich Cuadra zwei peruanische Gesangs-Legenden ins Studio. Zum einen den 1923 geborenen Luis Abanto Morales, der sich in seiner Karriere auf den harmonisch sehr ausgewogenen, von charmanter Leichtigkeit beseelten Vals peruano spezialisiert hat. Zum anderen Eva Ayllón, die neben der auch in Europa bekannten Susana Baca als wichtigste musikalische Vertreterin des afro-peruanischen Genres gilt und in ihrer Heimat als "Königin des Landó" gefeiert wird. Beide Sänger zeigten sich begeistert von Cuadras Projekt, den Klassikern ein neues Soundgewand zu verpassen - ohne jedoch auf die Intensität der Originalversionen zu verzichten.

Auf Cholo Soy kommt aber auch die Stimme von Jaime Cuadra zur Geltung. Sie erinnert an den vielschichtigen, sonoren Gesang des in ganz Lateinamerika beliebten spanischen Pop-Sängers Miguel Bosé.

Dabei ist Cholo Soy ein peruanisches Album, dessen Siegeszug um die Welt gänzlich ohne die Beihilfe internationaler Musikstars gelingt. Ein (Quantum) Trost für uns: Die Lizenz zum Grooven hält Cuadra nicht erst seit James Bond in der Hand..


TITELAUFLISTUNG:
1. Nube Gris (Radio Edit)
2. Cardo O Ceniza
3. Carino Malo
4. Cholo Soy
5. Regresa
6. La Vaise Creole
7. Mal Paso
8. Propiedad Privada
9. La Noche De Tu Ausencia
10. Hilda
11. China Hereje
12. El Provinciano
13. La Campesina (House RMX)
14. Mi Carinito
15. Bonus Multimedia Video Clip Propiedad Privada

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0332022-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Cuban All Stars,
Vol. 2

INTERPRET:
Cuban All Stars

TITEL:
Vol. 2

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Connector Records

GENRE:
World/Ethno


ZUSAMMENFASSUNG:
Ist Man In Havanna (Eigentlich San Cristóbal De La Habana), Dann Sollte Man Es Nicht Versäumen, Sich Die Schönheiten Und Sehenswürdigkeiten Der Kubanischen Hauptstadt Anzusehen. Sie Ziehen Nicht Umsonst Immer Mehr Touristen An. Der Reisende Darf In Der 2-Millionen-Metropole Keinesfalls Die Uferpromenade Malecon Und Die Festung El Morro, Die Den Hafen Flankiert, Verpassen. Hemingways Lieblingsbars Floridita Und Bodeguita Del Medio Stehen Ebenfalls Auf Dem Pflichtprogramm. Der Botanische Garten, Das Revolutionsmuseum, Das Miramar-Aquarium Und Der Legendäre Tropicana-Nachtclub, In Dem Einst Frank Sinatra Und Josephine Baker Auftraten, Sind Auch Beliebte Ausflugsziele. Die Altstadt, Von Der UNESCO Zum Weltkulturerbe Erklärt, Erwartet Den Globetrotter Mit Prächtigen Bauten Im Spanischen Kolonialstil. Und Beim Unerlässlichen Abstecher In Eine Der Vielen Zigarrenfabriken (Z.B. Upmann) Erfährt Der Besucher Schließlich Mehr Über Einen Von Kubas Wichtigsten Exportartikeln. Man Sieht: Die 1515 Von Diego De Velázquez Gegründete Stadt Ist In Jedem Fall Eine Reise Wert. Wenn Das Nicht Verlockend Klingt!

Mit Cuban All Stars Vol. 2 Setzt Der Termidor Musikverlag Eine Reihe Fort, Die Den Besten Musi-kern Von Der Zuckerrohr-, Rum- Und Tabak-Insel Eine Plattform Zur Selbstdarstellung Bieten Möchte. Das Zweite Album Versammelt Die Wichtigsten Stars Der Dortigen Musikszene. So Stimmt Hier Etwa Compay Segundo, Mitglied Des Buena Vista Social Club, Den Unvergessenen Evergreen CHAN CHAN An. Cesar Pedroso, Mehr Als Zehn Jahre Lang Pianist Bei Los Van Van Und Hitlieferant Von Berühmten Künstlern Wie Celia Cruz, Steuert Den Temperamentvollen Titel TEMBA, TUMBA, TIMBA Bei. Generoso Jimenez Läßt Seinen Trompetern Auf Las Trompetas Se Diverten Freien Lauf, Keine Geringeren Als Arturo Sandoval Und Julito Padron. Die Chiki Chaka Girls (Bekannt Aus Dem Film Wim Wenders Presents MUSICA CUBANA) Verbreiten Gute Laune Mit SE QUEMA EL SOLAR. Pio Leiva, Der In Seiner Langen Karriere Mehr Als Einhundert Platten Aufgenommen Hat, Präsentiert Sein Erfolgsstück ANABACOA Und Zusammen Mit Raul Planas (Ebenfalls Mitglied Des Buena Vista Social Clubs) LOS HEREDEROS. GUAJIAR Von Perkussionist Patato Valdes Ist Ein Paradebeispiel Für Die Musikgattung Cuban Jazz. Fehlen Darf Natürlich Nicht Guillermo Rubalcaba, Der Mit Seinem Stück Piano Y Violin, Welches Er In Dem Musical The Bar At Buena Vista In Über 200 Vorstellungen Vor Ausverkauften Häusern Spielt, In Dieser Sammlung Vertreten Ist.


TITELAUFLISTUNG:
1. Chan Chan (The Sons Of Cuba)
2. Temba, Tumba Y Timba (Los Van Van)
3. Las Trompatas Se Diverten (Generoso Jimenez)
4. Se Quema El Solar (Chiki Chaka Girls)
5. El Buenagente (Cesar "Pupy" Pedroso)
6. La Reina Del Baile (Calle 66)
7. Merengue Pilon (Pio Leiva/Telmary)
8. Chiki Chaka (Chiki Chaka Girls)
9. Anabacoa (Pio Leiva )
10. Los Herederos (Pio Leiva/Raul Planas)
11. Guajira (Patato Valdes)
12. Tengo Un Son (Ecos De Siboney)
13. Piano Y Violin (Guillermo Rubalcaba)
14. Cabildo (Chiki Chaka Girls)
15. El Run Run De Los Soneros (Luis Frank Arias)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06159813-107) EUR 14,99 ohne MwSt: € 12.60 / $ 11.25
 


Cuban Masters,
Los Originales

INTERPRET:
Cuban Masters

TITEL:
Los Originales

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Connector Records

GENRE:
World/Ethno


ZUSAMMENFASSUNG:
Dass es gelungen ist, all diese Größen afro-kubanischer Musik für ein Plattenprojekt zusammenzu-bringen, grenzt schon an ein Wunder! Denn sämtliche Mitwirkenden auf Los Originales sind seit vielen Jahren gefragte Live- und Studio-Spezialisten mit prall gefüllten Terminkalendern. Produzent Juan Pablo Torres hat für diese wunderbare CD, die übrigens in den USA bereits für einen Latin Grammy in der Kategorie Best Traditional Tropical Album nominiert wurde, lauter lebende Legenden im Senioren-alter vereint. Die meisten der beteiligten Instrumentalisten und Sänger haben in den 20er bzw. 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts das Licht der Welt erblickt. Das Durchschnittsalter beträgt 67 Jahre, insgesamt bringen es die neunzehn Herren auf sage und schreibe 1.275 Lebensjahre!

Die Besetzungsliste liest sich wie ein Who's Who der afro-kubanischen Musikszene. Wenigstens ein paar der namhaften Künstler seien an dieser Stelle etwas ausführlicher vorgestellt:

Israel López Cachao: Im Team mit seinem Bruder Orestes López revolutionierte der mittlerweile 83-jährige Kontrabassist Kubas Klangpanorama der späten 30er Jahre, indem er die sogenannten Danzóns nuevo ritmo entwickelte, später unter dem Begriff Mambo weltberühmt.

José Antonio Fajardo: Richard Egües bezeichnet ihn als den größten kubanischen Flötisten aller Zei-ten. Und das will was heißen, ist doch Egües selbst ein gefeierter Maestro an der flauto traverso. Fajardo, 1919 in Banes geboren, verstarb leider kurz nach den Aufnahmen zu Los Originales, er hin-terlässt dreißig Alben unter eigenem Namen.

Alfredo Chocolate Armenteros: Ein weiterer Veteran aus dem Goldenen Zeitalter kubanischer Musik. Der 75-jährige Trompeter hat sich unter anderem in den Formationen von Arsenio Rodríguez und Beny Moré einen Namen gemacht, mit seinem strahlenden Ton bezaubert er bis zum heutigen Tage das Publikum.

Carlos Patato Valdés: Der Tumbador war weltweit der Erste, der verschieden hoch gestimmte Congas einsetzte und zudem den Stimmschlüssel für die Conga erfand. Patato (*1926, Havanna) arbeitete in seiner unvergleichlichen Karriere mit Promis wie Kenny Dorham, Art Blakey, Mongo Santamaria, Her-bie Mann, Mario Bauzá, Pérez Prado, Cal Tjader und Quincy Jones.

Alfredo Valdés, Jr.: Der 60-jährige Spross einer Musikerdynastie ist als Pianist und Arrangeur glei-chermaßen anerkannt. Unter anderem setzte er die Partituren für Ray Barretos Hiterfolg El Watusi und Roberto Torres' Version von Caballo Viejo. Rodolfo Rudy Calzado: Der 1929 in Santiago de Cuba geborene Sänger genießt auch als Songautor einen hervorragenden Ruf. Zu den Meisterwerken aus seiner Feder zählen La Malanga, Tumba de Caña und La Botija de Abuelito.

Juan Pablo Torres: Er gilt seit langem als der wichtigste kubanische Posaunist. Der Mann aus Puerto Padre fungierte 1979 als Katalysator bei den Estrellas de Areito, jener sagenumwobenen Truppe, die man gemeinhin als das Vorläufermodell vom Buena Vista Social Club betrachtet. Für Los Originales schlüpfte Torres, mit nur 55 Jahren sozusagen das Baby der Cuban Masters, in die Rolle des Produ-zenten, musikalischen Leiters und Arrangeurs.

Zu diesen Säulen der kubanischen Musikgeschichte gesellen sich mit Pianist Alfredo Rodríguez, Gi-tarrist/Komponist Juanito Marquez (Alma con Alma), den Reeds-Bläsern Jesús Caunedo und Rafael Tata Palau sowie den Trompetern Adalberto Trompetica Lara (Conjunto Casino, Roberto Faz) und Fe-liciano Pachú Gómez (Paquito D'Rivera) noch mehr wegweisende Pioniere. Und mit Trap-Drummer Walfredo de los Reyes und den Perkussionisten Francisco Aguabella, Miguel Cruz und Luis Miranda (Frank Sinatra, Charlie Parker, Lester Gordon) haben weitere Meisterkünstler ihren Teil zum Gelingen von Los Originales beigetragen.

Dieses All-Star-Ensemble hat während einer gut gelaunten Descarga Cubana (sprich: Jamsession) in einem Studio in Florida die Tradition von Gruppen wie Orquesta Aragón, Los Van Van und La Sonora Matancera schlüssig weitergeführt. Alle zentralen Stilerfindungen aus dem Lande Fidel Castros - von Son über Cha-Cha bis Mambo - bietet die Formation im ursprünglichen Sound dar. Dass im Studio die Chemie zwischen den Cuban Masters stimmte und die neunzehn Individualisten sich der gemeinsa-men Sache unterordneten, ist nicht zuletzt Juan Pablo Torres zu verdanken. Das Mastermind hinter dem Projekt erläutert: Es reicht nicht, die besten Musiker zusammenzubringen, wenn es dazu kein Konzept gibt und kein allgemeines Einverständnis herrscht unter allen Beteiligten. Die Cuban Masters sind alle Stars, jeder für sich genommen, und darin besteht das Konzept: Den Spielern zu erlauben, mit ihren Besonderheiten zu glänzen, während sie gleichzeitig die restlichen Masters unterstützen.

Trotz des teilweise recht hohen Alters gehen alle Mitwirkenden mit einem geradezu jugendlichen Eifer zu Werke. Voller Enthusiasmus werden hier Herz und Seele der afrokubanischen Rootsmusik zelebriert, um es mit Ramino Burr, Latin-Fachmann und Kritiker des Houston Chronicle, zu sagen. Da gedenkt man im hitzigen CD-Opener und Titelstück Los Originales verstorbener Größen wie Tito Puente und Puntillita. Da bekennt man sich in Quiero Un Sombrero stolz zu den eigenen Wurzeln. Da bedankt man sich in Santa Cecilia, einer empfindsam vorgetragenen Ballade von Manuel Corona, bei der Schutzheiligen der Musik. Und da zitiert man im siebenminütigen Pianoduett Los Dos Alfredos, das von Alfredo Rodríguez und Alfredo Valdés bestritten wird, nostalgisch und geschichtsbewusst Klassi-ker wie Lagrimas Negras und Son de la Loma.

Im Midtempo-Titel Club Social Buena Vista schließlich verbeugen sich Juan Pablo Torres, Israel López Cachao & Co. respektvoll vor jenen Herren, die Ry Cooder Mitte der 90er Jahre auf die Weltbühne zurückgeführt hat. Mit denen haben sie das hohe Alter und die Liebe zur Latin Music gemein, daneben sind jedoch gravierende Unterschiede festzustellen. So leben etwa die meisten der Cuban Masters seit langem weit entfernt von der Heimat als Exilanten in Little Havanna, also im US-amerikanischen Miami. Und noch ein Unterschied fällt auf: Während die Mitglieder des Buena Vista Social Club vor ihrem späten Ruhm fast vergessen waren und erst 1996 reaktiviert wurden, sind die Teilnehmer des Cuban-Masters-Unternehmens zu keiner Zeit von der Bildfläche verschwunden. Sie waren und sind die Elite kubanischer Musik.


TITELAUFLISTUNG:
1. Los Originales
2. Cachao Es Mambo
3. Toca La Flauta Fajardo
4. Toma Chocolate
5. Club Social Buena Vista
6. Santa Cecillia
7. Danzon Para Los Maestros
8. Los Dos Alfredos
9. Oye Mi Tumbao
10. Se Calientan Los Cueros
11. Quitate La Careta
12. Quiero Un Sombrero

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06159770-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Eliana Cuevas,
Luna Llena

INTERPRET:
Cuevas, Eliana

TITEL:
Luna Llena

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Minor Music

GENRE:
Jazz

ZUSAMMENFASSUNG:
Als die Eliana Cuevas Group im Jahr 2006 für einige Konzerte nach Deutschland kam, war die Reaktion auf sie und ihre Band überwältigend; sowohl beim Reeperbahnfestival in Hamburg, als auch im renommierten a-Trane in Berlin oder bei Radio Bremen. Höhepunkt ihrer Kurztournee war ein Auftritt im Hamburger Birdland, das aus allen Nähten platzte, obwohl niemand die Newcomerin aus Toronto bisher kannte. Eliana Cuevas ist nicht nur Sängerin, sondern auch eine Songschreiberin, Coverversionen sind die Ausnahme in ihrem Repertoire. In Kanada gehört sie schon seit einiger Zeit zu den angesagten jungen Stars in dem Genre. Das in Toronto erscheinende Magazin "now!" sieht in ihr bereits die nächste Norah Jones. Ein Vergleich, der die gebürtige Venezolanerin ehrt, aber dennoch in eine falsche Richtung führt. Während sich bei Norah Jones Folk und Pop mit Jazz mischen, sind es bei Eliana Cuevas elemente des Latin Jazz.


TITELAUFLISTUNG:
1. Irracional
2. La samba me llama
3. Otra noche de menos veinte
4. Esperanza viva
5. No te mortifigues
6. Preludio de Alfonsina
7. Alfonsina y el mar
8. Luna llena
9. Garota de Ipanema
10. El susurro del aire
11. Canaima
12. Cualidad sagrada
13. Tu objektivo
14. Perdón

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-042801134-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Nick Curran & The Lowlifes,
Reform School Girl

INTERPRET:
Curran, Nick & The Lowlifes

TITEL:
Reform School Girl

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Delta Groove

GENRE:
Black/Soul/Blues/R&B/Gospel


ZUSAMMENFASSUNG:
Blues n Roll der härteren Sorte bieten Nick Curran & The Lowlifes auf Reform School Girl, ihrem ersten Album für das renommierte LABEL: Delta/Eclecto Groove Records. Der Meister selbst dürfte vielen noch durch sein Engagement bei Kim Wilson s legendären The Fabulous Thunderbirds bekannt sein, für Reform School Girl konnte er mit Jason Ricci, Chris Ruest und Phil Alvin hochkarätige Gastmusiker verpflichten.


TITELAUFLISTUNG:
1. Tough Lover
2. Reel Rock Party
3. Reform School Girl
4. Kill My Baby
5. Psycho
6. Sheena's Back
7. Baby You Crazy
8. Ain't No Good
9. The Lowlife
10. Dream Girl
11. Flyin' Blind
12. Lusty L'il Lucy
13. Filthy
14. Rocker

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-0250509-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Paquito D´Rivera & Sabine Meyer,
jaZZ - claZZ

INTERPRET:
D´Rivera, Paquito & Meyer, Sabine

TITEL:
jaZZ - claZZ

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Timba

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
re-release - Diese Explosion ist kein Etikettenschwindel. Szene-Kenner haben diese 19-Track starke Sammlung mit Reggaeton, Bachata, Latin-Pop, Latin HipHop, Cuban Rapp, Salsaton, Merenton, Bacha Cha zusammen gestellt und sorgen für Latina-Fieber.


TITELAUFLISTUNG:
1. Vals Venezolano
2. Oblivion
3. Suite Piazzolana
4. Borat In Syracuse
5. Afro
6. Dizzyness
7. Chiquita Blues
8. Paquito
9. Fiddle Dream
10. Toque De Clave
11. Contradanza
12. La Cachila
13. Los Tres Golpes
14. Brasilierino

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06159861-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Lily Dahab,
Nomade

INTERPRET:
Dahab, Lily

TITEL:
Nomade

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Peregrina

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Lily Dahab ist eine Nomadin - zwischen Welten und Orten, zwischen Musik und Emotionen.

Buenos Aires - Madrid - Barcelona - Berlin Argentinierin, aufgewachsen in der Metropole am Rio de la Plata, mehrere Jahre auf den Meeren der Welt unterwegs, längere Zwischenstationen in Madrid und Barcelona - vor zwei Jahren ist Lily Dahab glücklich in Berlin gestrandet.

Tango - Jazz - Folklore - Bossa Nova Sehnsucht, Liebe, Schmerz, Glück und Leidenschaft. - Wer diese Künstlerin entdecken will, muss mit ihr auf die Reise gehen. Welch glückliche Verbindung zwischen den Stilen, was für ein farbenfroh verspieltes Kaleidoskop an Gefühlen - lebendig, anmutig, schön.

In Buenos Aires studiert sie Musik, nimmt ihr erstes Boleroalbum auf und beginnt parallel eine Musical-Karriere. Nach einer Hauptrolle in Cats und nachdem Alan Parker sie in seinem Film Evita an der Seite von Madonna besetzt, zieht es Lily für neun Jahre und viele Hauptrollen nach Spanien, wo sie unter anderem in Barcelona als Zigeunerin Esmeralda in der zeitgenössischen Musical Version von Victor Hugo´s Glöckner von Notre Dame auf der Bühne steht - eben jene Rolle, die auch die israelische Sängerin Noa in Paris übernahm.

Die Liebe sowie die nach allen Seiten offene, lebendig vibrierende Musikszene Berlins bewegen Lily dazu, nach Deutschland zu ziehen. "Die immens kulturelle Vielfalt Berlins verstärkte mein Verlangen und gab mir den Raum, mich in der Musik meiner Heimat - also in der Musik der Orte, mit denen ich mein Leben verbinde - auszudrücken".

Mit Astor Piazzolla, der wie sie lange fern seiner Heimat lebte, teilt sie die Sehnsucht nach Buenos Aires. Mit dem großen spanischen Komponisten Joan Manuel Serrat die Liebe zur mediterranen Welt. Und im Bolero gibt sie dem südamerikanischen Lebensgefühl der 40er und 50er Jahre eine ganz persönliche Perspektive. Durch Jobims oder Djavans Musik genießt Lily die Frische brasilianischer Musik. Und mit dem Pianisten Bene Aperdannier (auch musikalischer Wegbegleiter von Jessica Gall oder Michael Schiefel / jazzIndeed) trifft ihre Musik auf den Jazz und spannt eine spannende, feinsinnige Brücke zwischen den unterschiedlichen Stilen.

Europa trifft Südamerika, Berlin trifft Buenos Aires. Da darf dann das altbekannte Bésame mucho gleich mal impressionistisch-modal baden gehen. Von Amando Manzanero, einem der bekanntesten lateinamerikanischen Komponisten, wollte Lily schon immer was singen. Dass sie schließlich einen ganz bestimmten Bolero aussucht, daran ist Bill Evans nicht ganz unschuldig. "Bene und ich hörten eine CD von dem Meister und bei einem Stück begann ich unwillkürlich, die Melodie mitzusummen. Das war Esta tarde vi llover, das bei ihm Yesterday I heard the rain heißt. In Bene´s Arrangement findet es seine eigenen Harmonien und transportiert diesen wunderbaren Jazzsound, der auf einem Tango-Milonga Rhythmus aufbaut."

Bei Entre tu y yo, dem Eröffnungsstück von nómade, erfährt ein argentinischer Zamba - einer der wichtigsten nationalen Folklorerhythmen - eine durchaus europäisch geprägte Hochzeitsfeier und ein spanisches Lied macht sich auf in den Orient. "Als Bene und ich für den katalanischen Song Mediterráneo nach einem persönlicheren Sound suchten, erblühte der Einfluss meines arabischen Erbes. Meine Großeltern kommen aus den Mittelmeerländern Türkei und Syrien und zogen über den Ozean, um ein neues Leben in Argentinien zu finden. Durch unsere Version von Joan Manuel Serrats Komposition konnte ich trotz generationenlanger Entfernung die Verbindung zu den Wurzeln meiner Vorfahren ausdrücken."

Einige Stücke des Albums sind von zeitgenössischen argentinischen Komponistinnen geschrieben worden, zum Beispiel von Eladia Blazquez oder Claudia Brant. "Ich habe Sin piel gewählt, da es einer der wenigen Tangos ist, der von einer Frau geschrieben wurde. Claudia ist nicht nur eine Grammy Gewinnerin, sondern auch eine meiner besten Freundinnen. Sie gab mir Tierra und mit ihren Worten kann ich mich absolut identifizieren - mit der Liebe und dem Verlangen nach dem Land, in dem man geboren wurde."

In der Formation mit Percussion und Bass sind es einerseits die Reduktion und andererseits der kraftvolle Purismus, die ihrer Musik die ideale Bühne bereiten. Mit dem Argentinier Topo Gioia und dem Bassisten Andreas Henze findet sie schnell echte Traumpartner.

Und mit Quique Sinesi an der Gitarre kann Lily gleich einen der angesehensten Gitarristen Argentiniens für ihre Musik begeistern, sodass er für die erste Deutschlandtour im Mai 2010 und die folgenden Studio Sessions extra aus Buenos Aires einfliegt. Sinesi arbeitet seit Jahren mit dem ehemaligen Pianisten Piazzollas, Pablo Ziegler, und ist darüber hinaus in Deutschland durch seine langjährige Duoarbeit mit Charlie Mariano bekannt geworden.

Bene Aperdannier, einer der vielleicht vielseitigsten Pianisten in Berlin, studierte dort Jazzmusik an der Hochschule der Künste und arbeitete mit so unterschiedlichen Künstlern wie Till Brönner, Joy Denalane, Lisa Bassenge, Gayle Tufts, Jean-Paul Bourelly oder Jocelyn B.Smith. Seit kurzem ist er in den Kreis der Jazzkantine aufgenommen worden.

Andreas Henze, zurzeit unter anderem Bassist am Berliner Ensemble, arbeitete nach seinem klassischen Musikstudium u.a. mit Größen wie Lee Konitz, Mark Murphy oder auch Herbert Grönemeyer.

Topo Gioia´s erstklassige Percussionsarbeit schätzten bereits Künstler wie der internationale Tanzstar Isamel Ivo oder Musiker wie Giora Feidman, Lalo Schifrin und Mikis Theodorakis. Seit 1999 ist er Dozent für Perkussion an der Hanns-Eisler-Hochschule für Musik in Berlin.

Nach ihrer erfolgreichen und von der Presse gefeierten Tour im Mai dieses Jahres war Lily mit ihrer Band in den legendären Bauer Studios in Ludwigsburg, um nómade aufzunehmen. Und erst einmal anzukommen.


TITELAUFLISTUNG:
1. Entre tu y yo
2. Mediterraneo
3. Besame mucho
4. Mujer, niña y amiga
5. Flor de lis
6. Siempre se vuelve a Buenos Aires
7. Esta tarde vi llover
8. Sin Piel
9. Cada vez que siento tu amor
10. Aguas de Março
11. Tierra
12. Te elegiria cada vez
13. Se todos fossem iguais a voce

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-05950592-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75