Nach Label (Marke) in alphabetischer Ordnung:
Connector Records:Nuss ...

Harold Lopez Nussa,
Festival Session Ltd. Edition 180gr Vinyl

INTERPRET:
Nussa, Harold Lopez

TITEL:
Festival Session Ltd. Edition 180gr Vinyl

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Connector Records

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
re-release - Grammy Nommination für Best classical crossover album of the year 2009, Grammy in der Kategorie "Best Instrumental composition of the Year".


TITELAUFLISTUNG:
1. A Felicidade
2. Olvido
3. Para Vivir
4. Para Barbara
5. Bailando Suiza
6. Detras Del Cristal
7. 11 Y 6
8. Contigo En La Distancia
9. Causas Y Azares
10. Los Munecos

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06159888-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Orquesta Termidor,
Un Bolero Para El Benny

INTERPRET:
Orquesta Termidor

TITEL:
Un Bolero Para El Benny

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Connector Records

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Bis heute wird Benny Moré von seinen Landsleuten als Nationalheld verehrt, selbst 45 Jahre nach dem Tod. Mit seiner "Banda Gigante" erschuf er in den 50er und frühen 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts einen ureigenen Stil, der immer noch nachwirkt. Zwar erklingen auch hier vier Moré-Klassiker in Coverversionen, darunter "Rezo en la Noche" und "Preferí Perderte", alle anderen Stücke sind jedoch brandneu, d.h. sie wurden eigens für die erste Veröffentlichung des Orquesta Termidor geschrieben. Titel wie "Que hacer" und "Sera tu Amor" atmen unüberhörbar den Geist der 50er und 60er Jahre. Unter der Leitung von Nicolás A. Sirgado Llanes spielt das Orquesta Termidor jetzt einen originalgetreuen Sound, der den Zuhörer ein ums andere Mal fünfzig Jahre zurückversetzt.

Als Sänger verpflichtete man keinen Geringeren als Luis Frank Arias. Das Orquesta Termidor setzt sich aus Topleuten der aktuellen kubanischen Musikszene zusammen.


TITELAUFLISTUNG:
1. Un Bolero Para El Benny
2. Rezo En La Noche
3. Montuno Apretao
4. Que Hacer
5. Preferi Perderte
6. Cuba Baila
7. Sera Tu Amor
8. Yo Puedo Con Me Dolor
9. Me Gusta Mas El Son
10. De Que Te Vale
11. Como Un Milagro
12. Fiebre De Ti

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06159851-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Caesar Pedroso Y Los Que Son Son,
Pupy El Buenagente

INTERPRET:
Pedroso, Caesar Y Los Que Son Son

TITEL:
Pupy El Buenagente

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Connector Records

GENRE:
World/Ethno


ZUSAMMENFASSUNG:
Cesar Pedroso ist eine Schlüsselfigur der kubanischen Musikszene. Als Mitglied der Supergroup Los Van Van war er an Stilkreationen wie Songo und Timba beteiligt. Er schrieb als Songautor so manchen Hit für Kollegen wie der Königin der Salsa Celia Cruz. Pupy y Los que Son Son ist derzeit Kubas beliebteste Tanzband. Ihre TIMBA begeistert weltweit die Tänzer.


TITELAUFLISTUNG:
1. El Buenagente
2. Disco Azúcar
3. Dicen Que Dicen
4. Los Tres Gordos
5. Gato Por Liebre
6. La Figura Soy Yo
7. Ay Lola
8. La Cuenta Decisiva
9. Ven Pa'que No Me Llore

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06159802-107) EUR 14,99 ohne MwSt: € 12.60 / $ 11.25
 


Raul Planas,
La Vida es un Sueño

INTERPRET:
Planas, Raul

TITEL:
La Vida es un Sueño

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Connector Records

GENRE:
World/Ethno


ZUSAMMENFASSUNG:
Enrique Raúl Planas Fernández ist eine kubanische Legende. Schon mit 13 Jahren spielte er mit verschiedenen Son- Gruppen aus seiner Umgebung.

Den Höhepunkt seiner Karriere erreichte er 1966 als er der legendären Gruppe "Rumbavana" beitrat und für das EGREM LABEL: eine Kette von Erfolgen aufnahm. Viele Titel aus dieser Zeit wurden zu Evergreens, wie "Quiereme Mucho, Caridad", eine Komposition von Raul Planas selbst und "Descarga Corazón" von Jorge Rivero.

1996 wurde er Mitglied der Afro Cuban All Stars von Juan de Marcos, der noch im selben Jahr die größte kubanische Erfolgsgeschichte der Neuzeit zusammenstellte: Den Buena Vista Social Club. Mit den Afro Cuban All Stars bekam Raul Planas 1998 eine Grammy Nomminierung, mit dem Buena Vista Social Club einen Grammy und tourte noch einmal mit größtem Erfolg um die ganze Welt.


TITELAUFLISTUNG:
1. Oiga Compay
2. La Vida Es Un Sueno
3. Quiereme Caridad
4. Lagrimas Negras
5. Gloria A Beny
6. Como Pescao En Tarima
7. Descarga Corazon
8. Si Te Contara
9. Fuego En El 23
10. A Quien No Le Gusta Es Son
11. Taguiri
12. La Espuela

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06159871-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


PP Banda,
Salsa Cubana

INTERPRET:
PP Banda

TITEL:
Salsa Cubana

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Connector Records

GENRE:
World/Ethno


ZUSAMMENFASSUNG:
Pedro Pablo Nuñez Espinoza und seine PP Banda lassen den bläserverstärkten Sound des 1963 verstorbenen Showman Beny Moré wieder aufleben und führen ihn, ausgestattet mit vorsichtigen Neuerungen, in die Gegenwart des 21. Jahrhunderts. Sobald das Orchester aus Santiago de Cuba loslegt, sitzt man staunend vor den Lautsprecherboxen und freut sich einfach darüber, dass in unserer Zeit noch jemand ohne studio- und klangtechnische Tricks so furios aufspielen kann. Vielen Dank Jungs, für eure ansteckende handgemachte Latin Musik! Wirklich toll, dass es so etwas noch gibt!


TITELAUFLISTUNG:
1. Diele A Tu Amiga
2. Con Mi Dinero No Hay Juego
3. Nadie De Mete Con Nadie
4. Lo Bola
5. Popurri D Sones
6. El Dicorcio
7. Compositor Confundido
8. El Macho

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06159858-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Humberto Ramirez & Giovanni Hidalgo,
Best Friends

INTERPRET:
Ramirez, Humberto & Hidalgo, Giovanni

TITEL:
Best Friends

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Connector Records

GENRE:
World/Ethno


ZUSAMMENFASSUNG:
Es gibt gewisse Dinge, die Zeit und Raum überschreiten. Zum Beispiel die Liebe. Sie ist nicht nur eine bewegende Kraft in jedem von uns, sondern ihr inspirierender Einfluss berührt uns alle. Und ihre währende Präsenz in der Musik hat ihre Dimensionalität gezeigt in so vielerlei Art, in Klängen, Phrasen und Skalen, dass wir ständig unsere Demut empfinden durch ihre immerwährend sich ändernde Persona. Diese Kraft mit ihrer schieren Anmut, Feuer, Leidenschaft, Demut und Ehrfurcht wird uns alle wieder bewegen wenn wir uns Best Friends anhören.

Für Humberto Ramirez und Giovanni Hidalgo war diese Aufnahme mehr als nur eine Gelegenheit, sich im Studio wieder zu treffen. Es war ein Prozess des Wiedererlebens. Für zwei bescheidene Individuen, beide 1963 in Old San Juan geboren und zusammen aufgewachsen, war dies eine Aufnahme, die irgendwo auf dem Lebensweg gemacht werden musste. Mehr als nur Kindheitsfreunde, waren ihre Wege teilweise verwinkelt, aber die Bindung zwischen den beiden blieb immer unangetastet.

Nach einer Veranstaltung in der Dominikanischen Republik 2001, wo Giovanni und Humberto mit ihren jeweiligen Ensembles spielten, trafen sich die beiden backstage um sich gegenseitig zu gratulieren und ihre Männerfreundschaft zu festigen. Mit dem Erlebnis frisch in der Seele redeten sie über die Möglichkeit, zusammen eine Aufnahme zu machen, etwas das sie schon seit Jahren im Hinterkopf hatten, was aber durch ihre vielen Termine nicht möglich gewesen war. In diesem Moment versprachen sie sich gegenseitig, dass sie im selben Jahr eine Aufnahme machen wollten, und außerdem wurden sie angenehm überrascht als Horacio "El Negro Hernandez, der weltberühmte Schlagzeuger (der am selben Musikfestival spielte) zusagte, an dieser zauberhaften Aufnahme teilzunehmen, solange er sich in der Dominikanischen Republik aufhielt.

Nun waren drei Teilnehmer der Gruppe schon bestellt und Humberto nahm es sich vor, die Sache möglichst schnell zustande zu bringen. Sobald er auf der Insel landete, war sein nächster Schritt, einen Musiker ins Studio zu bringen, der zu seinen und Giovannis Kindheitsidolen zählte. Da kam ein Typ namens Papo Lucca herein. Gut bekannt für seine Virtuosität mit Ensembles wie La Sonora Ponceña und The Fania All Stars, hat Lucca immer seine Liebe zum Jazz gezeigt, und Humberto stand voll hinter seiner Teilnahme an Best Friends. So bald Papo mit "es wäre mir ein Vergnügen antwortete, fehlte nur noch ein Bassist. Hier war der Gedankenprozess sehr kurz, da Humberto und Giovanni einen gemeinsamen Freund hatten, der nicht nur mit ihnen studiert hatte sondern die Wichtigkeit des Projekts verstehen würde und mehr von dem Element Freundschaft, Bindung und Liebe in die Aufnahme hineinbringen würde. Vergessen wir nicht, dass sein Talent am Bass außer Frage steht. Und Oskar Cartaya kommt hereinspaziert. Das Quintett war fertig und alles war am Platz für Best Friends.

Nun war die Tafel gedeckt und alles fertig für das Essen. Es war Zeit, die Jungs an den Tisch zu rufen. Und was für ein Festessen es wurde! Es war wie Seelennahrung für Geist, Körper und Wesen . Es war nicht nur eine Zeit zum Aufnehmen, sondern auch eine Zeit, Verbindungen wieder zu knüpfen. Die Freunde aus der Kindheit waren wieder vereint. Dieses Mal hatten sie nicht Baseball oder Basketball im Sinn, sondern Musik. Harmonie, Synchronismus Spontanität und Spaß standen auf der Tagesordnung. Nach fast einem Jahrzehnt mit seiner eigenen Gruppe (dem Humberto Ramirez Jazz Project), hatte Humberto seine Stimme, seine Richtung und Vision auf der Trompete entwickelt und war dabei ein angesehener Albumproduzent geworden. Gleichzeitig hatten Giovannis Congas und Schlagzeug auf Alben mitgewirkt die für den Grammy nominiert waren (Hands Of Rhythm mit Michel Camilo) und war mit weltberühmten Musikern aufgetreten (u. a. Paul Simon und Mickey Hart) rund um den Erdball. Diese Erfahrungen, gemischt mit der gemeinsamen Kindheit und Brüderschaft, wurden bei dieser historischen Aufnahme auf die Probe gestellt.


TITELAUFLISTUNG:
1. San Juan Ritual
2. Celebrando
3. Hasta Decir No Mas
4. A Puerto Rico
5. Clean
6. Herencia
7. La Perla
8. Best Friends

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06158552-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Arturo Sandoval & WDR Big Band,
Mambo Nights

INTERPRET:
Sandoval, Arturo & WDR Big Band

TITEL:
Mambo Nights

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Connector Records

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
In seiner inzwischen rund vierzig Jahre währenden Karriere war Arturo Sandoval als Solist und Sideman an unzähligen Albumproduktionen beteiligt. Mit Mambo Nights veröffentlicht Senor Sandoval ein beredtes Beispiel für seine Qualitäten als Performer.

Gleich im Eröffnungsstück Sofrito von Mongo Santamaria stimmen uns Sandoval und die bestens aufgelegte WDR Big Band auf ihr Vorhaben ein, die große Ära afrokubanischer Jazzmusik auf dem vorliegenden Album wieder zu beleben. Bei dem zeitlosen Klassiker hält sich Sandoval noch zurück, er läuft sich sozusagen warm, um dann im Folgetitel Come Candela, ebenfalls aus der Feder von Mongo Santamaria, ein Feuerwerk spektakulärer Trompetenklänge zu zünden. Vor allem seine Solotöne im höchsten Register lassen den staunenden Zuhörer mit offenem Mund und weit aufgerissenen Augen zurück. Es geht einem wie dem Reporter des Washington Star, der nach einem Konzert schrieb: Sandoval erreicht Noten, von deren Existenz die meisten Trompeter noch gar nichts wissen.

Nicht weniger aufregend geht es in Asi Asi von Perez Prado weiter. Was der King of the Mambo einst komponiert hat, verfeinern die versierten Instrumentalisten der WDR Big Band mit irrwitzigen, kaskadenartig herabstürzenden Läufen. Arturo Sandoval schlägt dazu einen Sound-Salto nach dem anderen. In Manteca, 1947 von Dizzy Gillespie als eines der ersten lateinamerikanisch geprägten Jazzstücke geschrieben, bricht der Trompeter danach sämtliche Geschwindigkeitsrekorde. Er stößt so rasend schnell ins Horn, dass die Ohren des Zuhörers kaum hinterherkommen.

Im darauf folgenden A Mayra beweist Showman Sandoval überzeugend, dass er nicht nur ein Spitzenkönner mit schwindelerregender Spieltechnik ist, sondern auch als geschmeidiger Interpret sanfter Balladen eine gute Figur macht. Die Liebeserklärung von Bebo Valdes an seine Tochter Mayra veredelt er mit einschmeichelndem, butterweichem Ton. Wesentlich flotter geht es anschließend in Autum Leaves (Original: Les feuilles mortes) zur Sache. Das 1946 von Yves Montand im Film Les Portes de la Nuit eingeführte Chanson wird bei Sandoval und der WDR Big Band überraschend zu einem stürmischen Latinjazz-Parforceritt.

Besondere Beachtung verdient dann noch der Evergreen Oye Como Va, den Tito Puente 1963 erstmals zu Hitehren führte, Carlos Santana adelte ihn 1970 mit seiner rockigen Fassung zur Unsterblichkeit. Im vorliegenden Fall wird Oye Como Va zum ursprünglich dafür vorgesehenen Cha-Cha-Cha-Rhythmus zurückgeführt. Im Abschlusstitel Mambo Inn von Mario Bauza schließt sich der Kreis mit einer weiteren Verbeugung vor der großen Latinjazz-Epoche Mitte des letzten Jahrhunderts. Dieser Track aus dem Jahr 1952 steht wie kaum ein anderer für das Cubop-Genre, d.h. für die Verschmelzung von Bebop und afrokubanischen Rhythmen.

Arturo Sandoval wurde einer breiten Öffentlichkeit erstmals 1973 bekannt, als er zusammen mit Chucho Valdes und Paquito D Rivera die Formation Irakere gründete. Die hatte mit ihrer seinerzeit neuartigen Mixtur aus Latin Music, Rock und Jazz schnell begeisterte Anhänger. 1981 verließ der junge Mann aus der Kleinstadt Artemisa am Stadtrand von Havanna dann Irakere, um eine Band unter eigener Leitung ins Leben zu rufen, und auch die eroberte mit exzellenten Alben weltweit eine treue Fangemeinde. Hören Sie Tumbaito, die erste Platte die er außerhalb Kubas für das LABEL: Connector Records aufgenommen hat.

Zwischen 1982 und 1990 wurde der Trompeter regelmäßig zum besten Instrumentalisten Kubas gewählt. Obwohl er in der Heimat dank seiner Popularität gewisse Privilegien genoss, fühlte er sich zunehmend unwohl. 1990 wurden ihm die mühselige Antragsprozedur für Auslandsreisen und andere Restriktionen des sozialistischen Regimes zuviel. Auf einer Europatournee setzte er sich in die US-Botschaft in Rom ab, beantragte Asyl und wenige Tage später nahm er im Bauer Studio in Ludwigsburg zusammen mit Paquito D´Rivera die legendäre Platte Reunion auf, zuerst Veröffentlicht auf Messidor später Wiederveröffentlicht bei Connector Records. Danach ließ er sich schließlich in Miami nieder. Sandovals erstes Album in Amerika, treffend Flight To Freedom betitelt, bescherte ihm hervorragende Kritiken. Dem Einstand nach Maß folgten über die Jahre hinweg viele weitere Einspielungen, die seinen Ruf festigten und dem Neuamerikaner kubanischer Herkunft alle Türen öffneten. Es kam zu Kooperationen mit Größen wie Billy Cobham, Peter Erskine, Stan Getz, Herbie Hancock und Woody Herman. Sein phänomenaler Tonumfang, wieselflinke Läufe und die übermenschlich anmutende Kondition an der Trompete verhalfen Sandoval zu vier Grammy Awards und sechs Billboard Awards, er bekam eine Anstellung als Universitätsprofessor in Florida und wurde in jüngster Zeit von Popmusikern wie Alicia Keys und Justin Timberlake zur Zusammenarbeit eingeladen. Keine Frage: Arturo Sandoval gehört zur Gattung jener Virtuosen, wie sie jede Generation nur ein oder zwei Mal hervorbringt (London Evening Star).


TITELAUFLISTUNG:
1. Sofrito
2. Come Candela
3. Asi Asi
4. Manteca
5. A Mayra
6. Autumn Leaves
7. Mambo 9 3/4
8. Oye Como Va
9. Mambo Sandoval
10. Quiero Ir Contigo
11. Mambo Inn

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06159886-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Sebastian Schunke & Paquito D'Rivera,
Back In New York

INTERPRET:
Schunke, Sebastian & D'Rivera, Paquito, Paquito

TITEL:
Back In New York

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Connector Records

GENRE:
Jazz


ZUSAMMENFASSUNG:
Seine neue CD Back in New York bringt ihn zurück in seine alte Wahlheimat New York. Mit dem 9 fachen Grammy Gewinner Paquito D´Rivera führt er den Latin Jazz mit sieben neuen Kompositionen auf ungeahnte Pfade - unterstützt von einem absoluten Top-Team - die Creme de la Creme gibt sich die Ehre! Dies ist hipper experimenteller Worldjazz auf höchstem Niveau.

Sebastian Schunke (Klavier, Komponist), Paquito d´Rivera (Klarinette), Antonio Sanchez (Drums), John Benitez (Bass), Pernell Saturnino (Percussion), Anders Nilsson (Gitarre)


TITELAUFLISTUNG:
1. Oma Mutti (Schunke, Sebastian & D'Rivera, Paquito)
2. One For Emma (Schunke, Sebastian & D'Rivera, Paquito)
3. Susanne (Schunke, Sebastian & D'Rivera, Paquito)
4. Vida Pura (Schunke, Sebastian & D'Rivera, Paquito)
5. Song For Antje (Schunke, Sebastian & D'Rivera, Paquito)
6. Be Honest (Schunke, Sebastian & D'Rivera, Paquito)
7. Hombre Tinto (Schunke, Sebastian & D'Rivera, Paquito)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06159850-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Nicolas Sirgado,
Nicolas Sirgado presents: Salsa En La Calle 23

INTERPRET:
Sirgado, Nicolas

TITEL:
Nicolas Sirgado presents: Salsa En La Calle 23

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Connector Records

GENRE:
World/Ethno


ZUSAMMENFASSUNG:
Havanna, in 11 Tracks gespiegelt und hochkarätig zusammengefügt - das überzeugt nicht zuletzt durch die Gastauftritte von Sängern. Da ist die unvergleichliche Vania Borges zu hören, der Tenor von Luis Frank oder der vielseitige Mayito Rivera.

Salsa en la Calle 23 glänzt als ein Kaleidoskop kubanischer Stilvielfalt und bleibt trotz Einsprengseln aus Jazz, Rock und Rap immer originär kubanisch: ideenreich, erfrischend aktuell und - vor allem - tanzbar. Musik nicht nur für Touristen, sondern in erster Linie von und für die Daheimgebliebenen.

Salsa en la Calle 23 - Havanna ahora!


TITELAUFLISTUNG:
1. Andando Por Ahi Por Esas Calles
2. San Lazaro
3. Calle 23
4. Reina
5. Empedrado
6. Cuatro Nombres Y Una Sola Calle
7. La Calle Del Obispo
8. Un Chachacha Para El Prado
9. Rancho Boyeros
10. Malecon
11. Habana (Bonus Track)

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06159849-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75
 


Somos Amigos,
Callejon Suspiro

INTERPRET:
Somos Amigos

TITEL:
Callejon Suspiro

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Connector Records

GENRE:
World/Ethno


ZUSAMMENFASSUNG:
Alleine schon die Zusammensetzung der Musiker von SOMOS AMIGOS verheißt ein außergewöhnliches musikalisches Erlebnis.

Jordi Bonell, Gitarre: konnte man an der Gitarre bei den Rolling Stones auf deren letzter Europatournee sehen. Seinen unverwechselbaren Sound kannn man auch auf CDs von Chet Baker, Archie Shep, Tomattito und vieln andern Topmusikern hören.

Chucho Valdes, Piano: Der 5-fache Grammygewinner und weltweit einer der besten Jazz-Pianisten. Schon mit seiner Gruppe Irakere hat er Maßstäbe für den Latinjazz gesezt, seine Piano Solo und Quintett Aufnahmen gehören zum feinsten im Latinjazz.

Carlos Kalunga, Gesang: Der derzeitige Sänger des Buena Vista Social Clubs. Die alten Herren des Buena Vista Social Clubs sind zwar alle gestorben aber die Gruppe lebt weiter und tourt durch die ganze Welt

Imanol Ortiz, Congas, Percussion & Bandleader: Grammynomminiert für sein Projekt Cuba le Canta a Serrat, bei welchem die bekanntesten kubanischen Musiker Werke des bedeutenden katalanischen Komponisten Joan Manuel Serrat auf Ihre Art darboten. Keiner wollte fehlen um Serrat zu ehren: Omara Portuondo, Ibrahim Ferrer, Compay Segundo, Pio Leiva, Cucho Valdes, alle wollten sie dabei sein.

Frank Rubio, Bass: erhielt zusammen mit Chucho Valdes im Jahr 2000 einen Grammy

Edilberto Machado, Timbales: Tourte mit den Soneros de Verdad durch die großen Hallen in ganz Europa.

Mariana Moracen, Gesang & Rap: hatte einen Starauftritt in dem Film Wim Wenders presents MUSICA CUBANA.

Obwohl alle diese Musiker mit ihren eigenen musikalischen Projekten gut beschäftigt sind, finden sie sich regelmäßig zusammen um gemeinsame Projekte zu verwirklichen. Für ihre fünfte gemeinsame Platte haben sich Somos Amigos etwas ganz besonderes vorgenommen:

Populäre Titel von Alejandro Sanz, Rosario Flores und Luis Frank Arias auf ihre eigene Weise zu interpretieren.


TITELAUFLISTUNG:
1. No es lo mimso
2. Hoy mi Habana
3. Homenaje al creador
4. Sonero de Verdad
5. Sabor, sabor
6. 1, 2, 3
7. De Mil Colores
8. Que bonito
9. Eso
10. Callejon suspiro

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-06159878-113) EUR 20,99 ohne MwSt: € 17.64 / $ 15.75