Nach Label (Marke) in alphabetischer Ordnung:
Chesky:Coryell/Assad/ ...

Coryell/Assad/ Abercrombie,
Three Guitars (Mehrkanal)

INTERPRET:
Coryell/Assad/ Abercrombie

TITEL:
Three Guitars

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Chesky

GENRE:
Jazz

ZUSAMMENFASSUNG:
Eine Platte der Superlative, die ihren Reiz aus dem Zusammentreffen von Weltmusik mit Jazz und improvisierten Sounds auf höchstem Niveau gewinnt. Die Drei spielen ausnahmslos akustische Gitarren. Badi Assad zu den Aufnahmen: "Es war das erste Mal, dass ich mit Jazzmusikern arbeitete und eine vollkommen neue Erfahrung, die ich auf Anhieb liebte. Die Beiden sind hervorragende Gitarristen, deren Finger scheinen unter Strom zu stehen." Wer sich auch nur annährend für akustische Gitarren-Sounds interessiert, der kommt an dieser SACD nicht vorbei.


TITELAUFLISTUNG:
1. Seu Jorge E Dona Ica
2. New Lute Prelude
3. New Lute Interlude
4. Soundtrack
5. After The Rain
6. Descending Grace
7. Metamorphosis
8. No Flight Tonight
9. Ralph's Piano Waltz
10. Suspended Circles
11. Exercise In Fourths
12. Autumn Breeze
13. Timeless

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030289-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 16.50
 


Coryell/Assad/ Abercrombie,
Three Guitars

INTERPRET:
Coryell/Assad/ Abercrombie

TITEL:
Three Guitars

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Chesky

GENRE:
Jazz

ZUSAMMENFASSUNG:
Ladies first: Badi Assad kommt aus Brasilien, wo sie am Konservatorium von Rio studiert hat. Die singende Gitarristin, die nebenbei auch hervorragend Piano spielt, hat fünf Soloalben veröffentlicht, welche durch die Bank von den Kritikern in höchsten Tönen gelobt wurden.

Ein guter alter Bekannter ist John Abercrombie. Der Gitarrist wurde 1974 in der Band von Billy Cobham berühmt und hat bis heute nicht weniger als 37 Alben unter eigenem Namen veröffentlicht. Bekannt ist er für seinen melodisch-eleganten Stil und einen unverkennbar eigenen Sound.

Über Larry Coryell viele Worte zu verlieren, hieße Eulen nach Athen tragen. Der gebürtige Texaner gilt als Miterfinder des Rock-Jazz und hat ganze Heerscharen von Fusion-Gitarristen beeinflusst.

Diese drei Individualisten haben sich nun zum Projekt und dem gleichnamigen Album Three Guitars zusammen getan. Das Ergebnis ist eine Platte der Superlative, die ihren ganz und gar eigenen Reiz aus dem Zusammentreffen von Jazz mit brasilianischen Tönen, von Weltmusik mit improvisierten Sounds auf allerhöchstem Niveau gewinnt. Aufgenommen in einer New Yorker Kirche, spielen die Drei ausnahmslos akustische, teils mit Nylon-, teils mit Stahlsaiten bespannte Instrumente. Unter den insgesamt 13 Stücken findet man acht exzellente Trio-Exkursionen, vier Duo-Einspielungen und ein Solo der sympathischen Badi Assad. Die bekannte am Ende der Session: "Es war das erste Mal, dass ich mit Jazzmusikern arbeitete und eine vollkommen neue Erfahrung, die ich auf Anhieb liebte. Die Beiden sind hervorragende Gitarristen, deren Finger scheinen unter Strom zu stehen. Die spielen einfach was sie fühlen." Feeling satt zeichnet Three Guitars aus und wer sich auch nur annährend für akustische Gitarren-Sounds interessiert, der kommt an dieser CD nicht vorbei.


TITELAUFLISTUNG:
1. Seu Jorge E Dona Ica
2. New Lute Prelude
3. New Lute Interlude
4. Soundtrack
5. After The Rain
6. Descending Grace
7. Metamorphosis
8. No Flight Tonight
9. Ralph's Piano Waltz
10. Suspended Circles
11. Exercise In Fourths
12. Autumn Breeze
13. Timeless

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030248-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 16.50
 


Coryell/Bailey/White,
Traffic

INTERPRET:
Coryell/Bailey/White

TITEL:
Traffic

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Chesky

GENRE:
Jazz

ZUSAMMENFASSUNG:
Nach dem grandiosen "Electric" von 2005 (Art. Nr. 030308), einer brodelnden Mischung aus Jazz, Funk, Rock und Blues, präsentieren sich die drei Altmeister auch auf Traffic in Höchstform: flammende Licks, knackige Funk-Grooves und dreckiger Blues. Mit dabei auch Interpretationen von Hendix "Manic Depression", sowie "Misterioso" von Thelonious Monk. Aufgenommen live in der St. Peter s Episcopal Church, New York City ohne Overdubs und aufwendiges Abmischen. Mit Traffic beweist Chesky wieder einmal, wer die wahren Aufnahmekünstler sind


TITELAUFLISTUNG:
1. Judith Loves Jazz
2. Manic Depressions
3. Door #3
4. Joyce's Favorite
5. Misterioso
6. Dedication
7. Drums & Bass
8. Jake's Lullaby
9. Overruled
10. Electric Jam

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030322-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 16.50
 


Coryells,
The Coryells (Mehrkanal)

INTERPRET:
Coryells

TITEL:
The Coryells (Mehrkanal)

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Chesky

GENRE:
Jazz

ZUSAMMENFASSUNG:
Zum ersten Mal gemeinsam: Larry Coryell mit seinen Söhnen Murali und Julian

Und das Ergebnis: Eine faszinierende Mischung aus Akustik-Jazz und Blues

Auf "The Coryells" verschmelzen Larrys Jazzgitarre auf natürliche Weise mit Muralis Bluesgitarre und -gesang und Julians lyrischen Jazzgitarren-Riffs.

Gemeinsam haben Vater und Söhne neue Songs, Jams und exzellente Covers eingespielt - ein Showcase des gemeinsamen Gitarrenspiels und ihrem einzigartigem Familien-Groove.

Larry Coryell selbst sagt zu dieser Aufnahme: "Es ist ein einzigartiges Experiment, mit seinen eigenen Söhnen zu arbeiten. Es erfreut mich, wie sie gewachsen sind und sehe für beide eine grosse Zukunft. In der Zwischenzeit wird dies die erste hörbare Dokumentation sein, und ich hoffe, dass sie ein Meilenstein in unserer musikalischen Familien Odyssee darstellen wird."

Aufgenommen wurde im 24Bit/96khz-Verfahren unter Verwendung von nur wenigen Mikrofonen, um die Studio-Atmosphäre einzufangen.


TITELAUFLISTUNG:
1. Allegro
2. Interlude
3. Adagio
4. Goodbye Porkpie Hat
5. Sink Or Swim
6. Zimbabwe
7. Low-Lee-Tah
8. Love And Happiness
9. Something Pretty
10. Trouble No More
11. Funky Waltz
12. Transparence
13. Somebody's Got To Win, Somebody's Got To Lose
14. Song For Emily

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030235-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 16.50
 


The Coryells,
The Coryells

INTERPRET:
Coryells, The

TITEL:
The Coryells

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Chesky

GENRE:
Jazz

ZUSAMMENFASSUNG:
Zum ersten Mal gemeinsam: Larry Coryell mit seinen Söhnen Murali und Julian

Und das Ergebnis: Eine faszinierende Mischung aus Akustik-Jazz und Blues

Auf "The Coryells" verschmelzen Larrys Jazzgitarre auf natürliche Weise mit Muralis Bluesgitarre und -gesang und Julians lyrischen Jazzgitarren-Riffs.

Gemeinsam haben Vater und Söhne neue Songs, Jams und exzellente Covers eingespielt - ein Showcase des gemeinsamen Gitarrenspiels und ihrem einzigartigem Familien-Groove.

Larry Coryell selbst sagt zu dieser Aufnahme: "Es ist ein einzigartiges Experiment, mit seinen eigenen Söhnen zu arbeiten. Es erfreut mich, wie sie gewachsen sind und sehe für beide eine grosse Zukunft. In der Zwischenzeit wird dies die erste hörbare Dokumentation sein, und ich hoffe, dass sie ein Meilenstein in unserer musikalischen Familien Odyssee darstellen wird."

Aufgenommen wurde im 24Bit/96khz-Verfahren unter Verwendung von nur wenigen Mikrofonen, um die Studio-Atmosphäre einzufangen.


TITELAUFLISTUNG:
1. Allegro
2. Interlude
3. Adagio
4. Goodbye Porkpie Hat
5. Sink Or Swim
6. Zimbabwe
7. Low-Lee-Tah
8. Love And Happiness
9. Something Pretty
10. Trouble No More
11. Funky Waltz
12. Transparence
13. Somebody's Got To Win, Somebody's Got To Lose
14. Song For Emily

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030192-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 16.50
 


Eddie Daniels,
Real Time

INTERPRET:
Daniels, Eddie

TITEL:
Real Time

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Chesky

GENRE:
Jazz


TITELAUFLISTUNG:
1. RAINBOW SHADOWS
2. THE MAN I LOVE
3. LOVE WALKED IN
4. BLUE BOLERO
5. SWEET LORRAINE
6. THAD'S LAMENT
7. FALLING IN LOVE WITH LOVE
8. MY FOOLISH HEART
9. YOU STEPPED OUT OF A DREAM
10. TRICOTISM
11. FARRELL

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030118-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 16.50
 


Oscar Danom,
Sacre Du Printemps / Petruschka

INTERPRET:
Danom, Oscar

AUTOR:
Strawinsky, Igor

TITEL:
Sacre Du Printemps / Petruschka

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Chesky

GENRE:
Orchesterwerke


TITELAUFLISTUNG:
1. Petrushka
2. The rite of spring

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030042-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 16.50
 


Dave's True Story,
Unauthorized (Mehrkanal)

INTERPRET:
Dave's True Story

TITEL:
Unauthorized (Mehrkanal)

TONTRÄGER:
SACD Hybrid

LABEL:
Chesky

GENRE:
Pop/Rock


ZUSAMMENFASSUNG:
"Dave s True Story klingen so, als wäre Cole Porter auf die Idee gekommen einen Song über Telefon-Sex zu schreiben." (Time Out)

"Dave s True Story mischen glimmende Lounge-Grooves mit frecher Lyrik im Stile der einstigen Beatniks." (Billboard)

Seit dem 1997 erschienenen zweiten Album Sex Without Bodies gelten Dave s True Story als heißester Geheimtipp der New Yorker Szene.

Und diesem Ruf wird das Duo auch mit der neuen Scheibe Unauthorized gerecht.

Was der Komponist/Gitarrist David Cantor die Sängerin Kelly Flint hier vorlegen, ist wieder eine unverschämt coole Mischung aus Jazz und Pop, Latin-Sound und avantgardistischer Barmusik. Und natürlich enttäuschen auch die komplett aus dem üblichen Rahmen fallenden Songtexte nicht. So erzählt Florida Time von den dunklen Gassen hinter dem Club, Lilly 110-140 von einem Killer oder When Kafka Was The Rage darüber, wie der bekannte Schriftsteller ausrastete.

Unterstützt werden Dave s True Story dabei von Bass, Schlagzeug, diversen Bläsern, Piano oder Hammond-Orgel, Cello oder Viola. Und HiFi-Fans wird s freuen, dass Chesky wieder einmal alle Register der audiophilen Aufnahme-Technik zog.


TITELAUFLISTUNG:
1. Dear Miss Lucy
2. Misery
3. Lilly-110-140
4. When Kafka was the rage
5. Won Gon du
6. Florida time
7. Far worse off
8. Baby who are you?
9. Chicks
10. Volettas
11. Still I adore you
12. Kathmandu
13. China Tour

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030233-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 16.50
 


Dave's True Story,
Unauthorized

INTERPRET:
Dave's True Story

TITEL:
Unauthorized

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Chesky

GENRE:
Pop/Rock


ZUSAMMENFASSUNG:
"Dave s True Story klingen so, als wäre Cole Porter auf die Idee gekommen einen Song über Telefon-Sex zu schreiben." (Time Out)

"Dave s True Story mischen glimmende Lounge-Grooves mit frecher Lyrik im Stile der einstigen Beatniks." (Billboard)

Seit dem 1997 erschienenen zweiten Album Sex Without Bodies gelten Dave s True Story als heißester Geheimtipp der New Yorker Szene.

Und diesem Ruf wird das Duo auch mit der neuen Scheibe Unauthorized gerecht.

Was der Komponist/Gitarrist David Cantor die Sängerin Kelly Flint hier vorlegen, ist wieder eine unverschämt coole Mischung aus Jazz und Pop, Latin-Sound und avantgardistischer Barmusik. Und natürlich enttäuschen auch die komplett aus dem üblichen Rahmen fallenden Songtexte nicht. So erzählt Florida Time von den dunklen Gassen hinter dem Club, Lilly 110-140 von einem Killer oder When Kafka Was The Rage darüber, wie der bekannte Schriftsteller ausrastete.

Unterstützt werden Dave s True Story dabei von Bass, Schlagzeug, diversen Bläsern, Piano oder Hammond-Orgel, Cello oder Viola. Und HiFi-Fans wird s freuen, dass Chesky wieder einmal alle Register der audiophilen Aufnahme-Technik zog.


TITELAUFLISTUNG:
1. Dear Miss Lucy
2. Misery
3. Lilly-110-140
4. When Kafka was the rage
5. Won Gon du
6. Florida time
7. Far worse off
8. Baby who are you?
9. Chicks
10. Volettas
11. Still I adore you
12. Kathmandu
13. China Tour

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030189-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 16.50
 


Dave's True Story,
Sex Without Bodies

INTERPRET:
Dave's True Story

TITEL:
Sex Without Bodies

TONTRÄGER:
CD

LABEL:
Chesky

GENRE:
Pop/Rock


ZUSAMMENFASSUNG:
Die Geschichte von Dave s True Story begann in einer trunkenen, verschneiten Nacht in Manhattan. David Cantor und Kelly Flint - beide in der New Yorker Singer/Songwriter-Scene bestens bekannt - wurden einander vorgestellt und nachdem Kelly ein paar der Songs von David so überzeugend darbot, als ob es ihre eigenen wären, war Dave s True Story geboren.

Im Januar 1994 gaben sie dann ihr erstes Album heraus mit dem Titel Dave s True Story, das sich sofort zum Bestseller der Hear Music Kette entwickelte. Im Juni 1994 gewannen sie den Kerrville New Music Award, der zuvor an Lyle Lovett, Suzanne Vega und Michelle Shocked gegangen war.

Kelly und David beschreiben ihre Musik als "beat lounge", im Billbord wurden sie kürzlich als ein Teil der "Neo-cocktail" Kultur bezeichnet.

Dave s True Story tritt als Duo auf und hat sich in den USA ein großes Publikum erobert, das von Küste zu Küste reicht - meist sind ihre Live-Konzerte, wie zum Beispiel im Fez in New York City, ausverkauft.

Ihr neuestes Album Sex Without Bodies, veröffentlicht beim Grammy-Gewinner Chesky Records, wurde in voller Besetzung aufgenommen - mit akustischem Bass, Vibraphon, Akkordeon und Schlagzeug.

«Dave s True Story» vermischen echten Pop mit Hip und Jazz. Aus der Feder von Singer/Songwriter David Cantor stammen die Songs über Liebe, Verlangen und venetianische Spiegel, an denen Kelly Flint mit ihrem samtenen , rauchigen Stimme hinauf- und hinabgleitet. Die Kritiker sind durchweg begeistert...

"...it s the hippiest, sexiest thing you could want" - The Music Paper

Wie bereits die letzten Aufnahmen wurde auch dieses Album im 24 Bit/96 kHz -Verfahren von David Chesky aufgenommen.

Mit einer Wahnsinns-Version von "Take a walk on the wildside"


TITELAUFLISTUNG:
1. SPASM
2. BABY TALK
3. SEX WITHOUT BODIES
4. I'LL NEVER READ TROLLOPE AGAIN
5. ONCE HAD A WOMAN
6. I'M SO REPENTANT
7. RUE DE LAPPE
8. NIRVANA
9. NED'S BIG DUTCH WIFE
10. CRAZY
11. DADDY-O
12. WALK ON THE WILD SIDE
13. STORMY

Preis pro Stück   (Art.-Nr. in-030164-114) EUR 21,99 ohne MwSt: € 18.48 / $ 16.50