Workspace Sat und Sub   in K+T 3/2012

technische Daten Sat:
- Maße (HxBxT): 175 x 540 x 532 mm
- Frequenzbereich (-8dB): 180 - 40000 Hz
- Prinzip: Bassreflexbox
technische Daten Sub:
- Maße (HxBxT): 216 x 90 x 156 mm
- Frequenzbereich (-8dB): 40 - 180 Hz
- Prinzip: Bassreflexbox

Workspace ist ein Satelliten-Subwoofersystem mit Visaton Chassis. Christian Gather war vom Visaton Mikro-Langhuber derart begeistert, dass er nach Anwendungen suchte. Dabei entstand Workspace.

Der Breitbänder kommt dabei 3 mal pro Box zum Einsatz: Als Breitbänder (oberstes Chassis) und als Tief-Mitteltonunterstützung (die beiden unteren Chassis). Unter 180 Hz wird dann durch den Subwoofer übernommen. Dieser ist als Fußstütze ausgelegt und enthält 2 Stück Visaton W130 S8.
 

   

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

... "Die erreichbaren Lautstärken sind wirklich gigantisch und übertreffen die (zu) oft gesehenen Plastikdöschen um Welten. Der Subwoofer verdingt sich druckvoll unter dem Tisch und bindet sich bei korrekter Einstellung harmonisch an die Satelliten an. Diese bieten die typischen Tugenden des FRS5X: ein sehr prägnantes, offenes und präzises Klangbild, welches sich nach deutlich größeren Breitbändern anhört. Dass dieses Chassis nur gute zehn Euro kostet mag man ihm angesichts dieser tollen Performance kaum abnehmen. Ab dem Oberbass aufwärts spielen die Satelliten unglaublich dynamisch und knackig. Schlagzeug macht auch bei satten Pegeln sehr viel Spaß. Sowohl Johnny Cash als auch Katie Melua besitzen unglaublich viel Schmelz und singen unfasslich leidenschaftlich vor meinen geschlossenen Augen. Auch die räumliche Präzision ist dank Nahfeld und Breitbändern bestechend. Die Bühne geht in Breite wie Tiefe wesentlich über meinen Schreibtisch hinaus und hält sich doch eng an die Vorgaben der abgespielten Aufnahme. Selbst kleinste Nebengeräusche arbeiten die Boxen ohne Anstrengungen heraus, so dass die Kombi schon fast als Monitorgespann durchgeht. Paradoxerweise ist der Spaß am Hören mit diesen Lautsprechern für ein ernsthaftes Monitoring aber eindeutig zu groß - mit ihnen klingt alles einfach unglaublich gut."

Unser Satelliten-Bausatz besteht aus

  • 3x Visaton FRS 5X, 8 Ohm
  • selbstklebende PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm
  • 0,25x Dämmmaterial Sonofil f. 20 Liter
  • 2 Paar Polklemmen PK31, vergoldet, rot+schwarz
  • 0,5m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Mundorf Elko rau, 220 uF/63 Vdc
  • ClarityCap PWA Kondensator 2,2 uF / 160 Vdc
  • ClarityCap PWA Kondensator 10 uF / 160 Vdc
  • ClarityCap PWA Kondensator 18 uF / 160 Vdc
  • 1,0 mm Luftspule, 0,68 mH/0,39 Ohm
  • 1,0 mm Luftspule, 1,0 mH/0,49 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,2 Ohm 2% (rot-rot-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 3,3 Ohm 2% (orange-orange-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 8,2 Ohm 2% (grau-rot-gold)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 76,00 ohne MwSt: € 63.87 / $ 74.72

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 140 x 102 mm Rasterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA140, Best.-Nr. I-2765, Preis pro Stück: EUR 3,70 ohne MwSt: € 3.11 / $ 3.64
Pro Bausatz empfehlen wir 2 Platten (für ein Paar Boxen also 4)

Bausatz mit High-End-Weiche

Unser Highend-Bausatz enthält einen hochwertige ClarityCap-Kondensator vom Typ ESA in der Zuleitung zum Breitbänder; es kommen ausschließlich Backlackspulen zum Einsatz, die verzerrungsarm sind und einen nur schwach ausgeprägten Mikrofonieeffekt zeigen.

  • Mundorf Elko rau, 220 uF/63 Vdc
  • ClarityCap PWA Kondensator 10 uF / 160 Vdc
  • ClarityCap PWA Kondensator 18 uF / 160 Vdc
  • ClarityCap ESA Kondensator 2,2 uF / 630 Vdc
  • 1,0 mm Mundorf Backlack-Luftspule, 0,68 mH/0,39 Ohm
  • 1,0 mm Mundorf Backlack-Luftspule, 1,0 mH/0,49 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,2 Ohm 2% (rot-rot-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 3,3 Ohm 2% (orange-orange-gold)
  • metalloxidwiderstand MOX10 8,2 Ohm 2% (grau-rot-gold)

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 91,10 ohne MwSt: € 76.55 / $ 89.57

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 140 x 102 mm Rasterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA140, Best.-Nr. I-2765, Preis pro Stück: EUR 3,70 ohne MwSt: € 3.11 / $ 3.64
Pro Bausatz empfehlen wir 2 Platten (für ein Paar Boxen also 4)

Subwoofer

   Der Subwoofer besteht aus einem keilförmigen Gehäuse, das sich ideal als Fußbank eignet und auch als solche gedacht ist. Man kann ihn selbstverständlich auch unter ein Möbelstück stellen.

  • 2x Visaton W130 S, 8 Ohm
  • Bassreflexrohr HP70, 68x160 mm, schwarz
  • PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm
  • Dämmmaterial Sonofil
  • 7 Paar Polklemmen PK31, Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • Lautsprecherkabel 2x2,5 mm2, transparent
  • Pan-Schrauben 4x20 schwarz, 12 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 101,00 ohne MwSt: € 84.87 / $ 99.30

Der Subwoofer-Bausatz enthält 14 Polklemmen, damit die Satelliten daran angeschlossen werden können (je 4 pro Box). Ohne diese Polklemmen ist der Bausatz um ca. 1/3 günstger. Als günstigere Lösung kann man auch Subwoofer Klemmenterminals verwenden, diese pro Anschlussklemme deutlich günstiger sind:

Bausatz ohne Polklemmen, Preis pro Box EUR 68,00 ohne MwSt: € 57.14 / $ 66.86

Dazu Klemmenterminal TK138-99 mit 2x4 Klemmen zum seitlichen Einbau (davon werden insgesamt 2 Stück benötigt) EUR 3,35 ohne MwSt: € 2.82 / $ 3.29

Für den Subwoofer wird noch ein Subwoofermodul benötigt, das separat aufzustellen ist; stattdessen kann auch ein 3-Wege-Verstärkermodul zum Einsatz kommen.
 

In Zeitschrift Klang+Ton wird als 3-Kanal Modul (je Satellit ein Kanal, ein Kanal für den Subwoofer) der Verstärker Dayton MCA 2550E empfohlen. - nicht lieferbar


Zurück zur Bausatzseite   zur Klang- und Ton-Übersicht