WaveMon 152-2.5   Standlautsprecher aus Hobby HiFi 6/2015

technische Daten:
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 89 dB
  • Maße (HxBxT): 1050 x 174 x 280 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 38 - 30000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 700, 2000 Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox

WaveMon 152-2.5 ist ein 2 1/2 Wege Standlautsprecher. In Ihm kommen zwei Wavecor WF152BD06 Tieftöner, sowie eine Wavecor TW030WA09 Hochtonkalotte zum Einsatz. Der Lautsprecher wurde von Bernd Timmermanns entwickelt.

Die Frequenzweiche besteht aus einem Hochpass 3. Ordnung (18 dB/Oktave) für den Hochtöner, einem Tiefpass 2. Ordnung mit einem Saugkreis für den unteren Tieftöner und einem Tiefpass 3. Ordnung (18 dB/Oktave) für den oberen Tieftöner.

Der Frequenzgang der Lautsprecherbox ist zwischen 60 Hz und 20000 Hz sehr ausgewogen. Das Abklingspektrum ist fehlerfrei. Die nichtlinearen Verzerrungen bei mittleren Lautstärken (90 dB, 1m) liegen oberhalb von 100 Hz unter 0,5%.

Ein Ausschnitt aus dem Hobby HiFi Hörtest

"Facette" aus HOBBY HiFi 1/2015, bestückt mit dem gleichen Hochtöner (allerdings in der Acht-Ohm-Version) und dem nächst größeren 182-Millimeter-Tieftöner ebenfalls mit Glasfaser-dotierter Papiermembran, ermöglicht einen interessanten Vergleich. Tonal sind beide Konstruktionen identisch abgestimmt. Stimmen und Instrumente stellen sie verblüffend realistisch dar, in grundehrlichen Klangfarben, mit feinster Auflösung und wunderbarer Detailverliebtheit. Beide schälen eine schier unglaubliche lnformationsvielfalt aus der Musik heraus. Die räumliche Abbildung gelingt mit enormer Weite und schier endloser Tiefe, trotz einem allerbestens ausgeprägten Nahbereich und ausgesprochen plastisch, geradezu zum greifen real. Und selbst bei sehr geringer Lautstärke bleibt das Klangbild wunderbar durchhörbar und die räumliche Staffelung in der Breite wie Tiefe glaubhaft. Sowohl Facette als auch WaveMon 152-2.5 verblüffen mit einem standfesten und grandios tiefen Bassfundament. Dass Facette noch einen Tick tiefer reicht, merkt man nur in seltenen Fällen: etwa, wenn Livingston Taylor bei "Grandma's Hands" im Takt der Musik mit dem Fuß wippt und dabei ein Bühnenpodest zu subsonischen Schwingungen animiert - das wirkt über die Facette noch etwas klarer als über die WaveMon 152-2.5. Andererseits bietet die Zweieinhalbweg-Konstruktion die noch einmal schärfer konturierten Kontrabass-Linien, wenn das Yuri Honing Trio den police-Klassiker "walking On The Moon" spannend interpretiert. Und wenn man dann den Lautstärkeregler beherzt im Uhrzeigersinn betätigt, zeigt sich ein weiterer Vorzug der Doppelbass-Konstruktion: ihre höhere Pegelfestigkeit. Während Facette schon erkennbar Mühe hat, den forcierten Pegelanforderungen zu folgen, spielt WaveMon 152-2.5 noch gänzlich ungerührt."

Fazit in Hobby HiFi

"WaveMon 152-2.5 glänzt mit tonaler Unbestechlichkeit, räumlicher Perfektion und immenser dynamischer Spannweite: Diese Lautsprecher spielen verblüffend pegelfest und brillieren trotzdem auch bei sehr geringer Lautstärke. Das superschlanke Gehäuse integriert sich problemlos in jedes Wohnumfeld, und in puncto Aufstellung zeigen sich diese Lautsprecher erfreulich anspruchslos. Insgesamt ein wunderbares und doch erfreulich preisgünstiges Projekt mit einer Klangqualität, die über den doch recht bescheidenen Kostenrahmen weit hinaus reicht."

Unser Bausatz besteht aus

  • Wavecor Silk Dome Tweeter TW030WA09
  • 2x Wavecor Mitteltieftöner WF152BD06
  • Bassreflexrohr BR 25.50, schwarz
  • Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm für 20 Liter
  • Audaphon Damping 10, 970 x 470 mm, selbstklebend
  • Polklemmen PK31, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 3m Lautsprecherkabel 2x2,5 mm2, transparent
  • Pan-Schrauben 4x20 schwarz, Kreuzschlitz, 4 Stück
  • Inbus-Holzschrauben 4x25 mm, schwarz 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.
  • Audaphon MKP CAP Superior 1,5 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 5,6 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 15 uF / 400 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 8,2 uF / 70 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 10 uF / 70 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 22uF / 70 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 33uF / 70 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 100uF / 50 Vdc
  • Mundorf Luftspule L140, 0,47 mH/0,19 Ohm
  • Mundorf Luftspule L140, 0,82 mH/0,26 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 0,33 mH/0,48 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 22 mH/5,61 Ohm
  • Audaphon M-Kern-Spule M12, 3,3 mH/0,27 0hm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,2 Ohm 2% (rot-rot-gold)
  • 3x Metalloxidwiderstand MOX5 2,2 Ohm 2% (rot-rot-gold)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 448,00 ohne MwSt: € 376.47 / $ 351.84

Bausatz mit High-End-Weiche aus Hobby HiFi

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 509,00 ohne MwSt: € 427.73 / $ 399.75

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen   EUR 12,50 ohne MwSt: € 10.50 / $ 9.82

Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 159 x 127 mm Raster-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA160, Best.-Nr. I-2766, Preis pro Stück:   EUR 5,10 ohne MwSt: € 4.29 / $ 4.01
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Boxen also 2)


Zurück zur Bausatzseite   zur Hobby HiFi-Übersicht