Wavemon 120/30   Kompaktlautsprecher aus Hobby Hifi 2/2016

technische Daten:
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 83 dB
  • Maße (HxBxT): 350 x 150 x 280 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 32 - 33000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 2100 Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox

Wavemon 120/30 ist ein 2 Wege-Kompaktlautsprecher mit - für seine Größe - enormen Tiefbassfähigkeiten. Als Gehäuse-Funktionsprinzip wurde Bassreflex gewählt. Der Lautsprecher wurde von Bernd Timmermanns entwickelt.

In Wavemon 120/30 kommt der Wavecor TW030WA13 als Hochtöner und der Wavecor WF120BD05 als Tieftöner zum Einsatz.

Die Frequenzweiche besteht aus einem Hochpass 2. Ordnung (12 dB/Oktave) für den Hochtöner, dem in Reihe noch ein weiterer Kondensator mit parallelem Widerstand zur Hochtonanhebung hinzugefügt wurde. Die Tieftöner sind über einen Tiefpass 3. Ordnung mit zwei Saugkreisen beschaltet.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist zwischen 40 Hz und 30000 Hz sehr linear. Das Abklingspektrum ist bis auf leicht verzögertes Ausschwingen in den Mitten praktisch fehlerfrei. Die nichtlinearen Verzerrungen bei mittleren Lautstärken (90 dB, 1m) liegen oberhalb von 200 Hz unter 1%.

Ein Ausschnitt aus dem Hobby HiFi Hörtest

"WaveMon 120/30 gibt sich vorbildlich ausgewogen und perfekt natürlich. Stimmen wie lnstrumente wirken wunderbar authentisch. Der Hochtonbereich klingt entspannt, feine Hochtondetails zeigen sich selbstverständlich und klar. Beispielhaft entschlackt zeigt sich der Mitten- und Grundtonbereich. Stimmen begeistern mit unaufgeregter Konturenschärfe, und das bis in die tiefsten Lagen: Sogar der Bassbariton von Hans Theessink (Call Me) wirkt wunderbar authentisch. Die räumliche Abbildung gelingt mit überzeugender Breiten- und Tiefenwirkung. Komplexe Klangstrukturen werden weit und differenziert aufgefächert. Stimmen stehen ausgesprochen plastisch im Raum, nicht zu weit vorne, aber trotzdem klar erkennbar vor den Instrumenten. Die berühmt-berüchtigte Live-Aufnahme von "Hotel California" auf "Hell Freezes Over" der Eagles prüft Tiefbass- und Pegelfestigkeit und diese Prüfung besteht WaveMon 120/30 mit Bravour. Der Bass-Schlag in der Eingangssequenz hat genau diesen pulvertrockenen und tiefen Bumms, der in Vorführungen immer wieder für Verblüffung sorgt. Diese zierlichen Lautsprecher sind zu immenser Tiefbassleistung fähig. Für ihre Größe erstaunt auch die Pegelfestigkeit. WaveMon 120/30 zeigt aber noch eine andere Seite: eine wunderbare Feindynamik, die auch bei reduziertem Pegel Details wie auf dem Silbertablett serviert. Mit diesen Lautsprechern braucht man keine Lautstärke-Orgien, um Musik in vollen Zügen zu genießen."

Fazit in Hobby HiFi

"WaveMon 120/30 bietet ein kaftvolles Klangbild mit grandioser Klarheit, bestens strukturierter Räumlichkeit und absolut erwachsenem Tiefbass. Dieser Kleinstmonitor überzeugt mit audiophiler Qualität auf höchstem Niveau. Dabei bleibt der materielle Aufwand erfreulich überschaubar: Je nach Qualität der Frequenzweichenbauteile kalkulieren wir einen Materialaufwand zwischen 560 und 750 Euro pro Paar. Trotzdem haben wir keinerlei Bedenken, ihn gegen vergleichbare Fertigprodukte bis in hohe vierstellige Preisregionen antreten zu lassen."

Unser Bausatz besteht aus

  • Wavecor Silk Dome Tweeter TW030WA13, 4 Ohm
  • Wavecor Mitteltieftöner WF120BD05 glass fiber, 4 Ohm
  • Bassreflexrohr HP35, 35x125 mm, schwarz
  • Dämmflies MT Bondum 800 (30 x 50 x 2 cm)
  • 0,5x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm für 20 Liter
  • Polklemmen PK31, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 2m Lautsprecherkabel 2x2,5 mm2, transparent
  • 0,5x Pan-Schrauben 3,5x17 schwarz, Kreuzschlitz, 8 Stück
  • 0,5x Pan-Schrauben 4x20 schwarz, Kreuzschlitz, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Mundorf MCAP EVO 0,47 uF / 450 V
  • Mundorf MCAP EVO 1,8 uF / 450 V
  • Mundorf MCAP EVO 3,3 uF / 450 V
  • Mundorf Elko rau, 330 uF/63 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 15uF / 70 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 22uF / 70 Vdc
  • Mundorf Luftspule L50, 1,5 mH/1,85 0hm
  • Mundorf Luftspule L140, 0,33 mH/0,15 Ohm
  • Mundorf Luftspule L140, 1,0 mH/0,30 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 0,47 mH/0,50 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 10 mH/3,85 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 6,8 Ohm 2% (blau-grau-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 1,5 Ohm 2% (braun-grün-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 6,8 Ohm 2% (blau-grau-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 8,2 Ohm 2% (grau-rot-gold)

Hinweis: Für den Bausatz wird zusätzlich noch ein Abflussrohr-Bogen HT-DN40/87 aus dem Baumarkt benötigt.

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 265,00 ohne MwSt: € 222.69 / $ 208.12

Bausatz mit High-End-Weiche aus Hobby HiFi

Der Highend-Bausatz enthält drei Mundorf MCAP EVO-Öl-Kondensatoren. Statt der Elkos glatt kommen hochwertige MKP-Folienkondensatoren zum Einsatz. Die Spulen sind als Mundorf Kupferfolienspulen oder Backlack-Luftspulen ausgelegt um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.)

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 341,00 ohne MwSt: € 286.55 / $ 267.81

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen   EUR 14,05 ohne MwSt: € 11.81 / $ 11.03

Leiterplatten

Wenn Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 240 x 165 mm Rasterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA240, Best.-Nr. I-2767, Preis pro Stück:   EUR 7,60 ohne MwSt: € 6.39 / $ 5.97
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Boxen also 2)


Zurück zur Bausatzseite   zur Hobby HiFi-Übersicht