Twentyfive - ein Line-Array       aus Klang+Ton 2/2007

Twentyfive aus Klang+Ton 2/2007
Technische Daten des Line-Arrays:
- Impedanz: 8 Ohm
- Kennschalldruck: 85 dB (bei 2,83V, 1m)
- Frequenzbereich (-8dB): 80-18 000 Hz
- Größe (HxBxT): 233,6 x 18,4 x 21,1 cm
- Gehäuseprinzip: geschlossen
Ideale Abstrahlung rundherum - und das im gesamten Raum ohne Abhängigkeit von Höhe oder Platz; hier fällt dem Experten, das Line-Array ein; eine linienförmige - idealer weise unendlich lange - Schallquelle auf einer Linie (daher der Name Line Array). Der Name Twentyfive (engl. für 25) kommt von der Anzahl der Lautsprecher: 25 pro Box.

Da unsere Räume meist durch Boden und Decke begrenzt sind, entspricht der unendlichen Anordnung eine Anordnung, die vom Boden bis zur Decke geht; das Schallfeld verhält sich dann wie ein Schall feld im unendlichen Raum von einem unendlichen Line-Array aus gehend. Die Spiegelungen an Decke und Boden sind somit durch die lineare Anordnung von Decke bis Boden nicht mehr zu berücksichtigen.

Eine derartige Anordnung bauten Christian Gather und Holger Barske. Dazu kamen pro Box 25 Stück Visaton FRS 8M zum Einsatz. Jeder der Visaton Breitbänder hat rund 31 cm2 Schall-abstrahlende Fläche - zusammen ergeben sich 25 x 31 = 775 cm2, die nicht nur den bass, sondern auch Mitten und Höhen abstrahlen.

Der Wirkungsgrad erscheint mit 85 dB als sehr gering - man darf aber nicht vergessen, dass der Abfall mit der Entfernung nicht 6 dB pro Verdoppelung der Entfernung ist, sondern nur 3 dB, da sich die Hüllfläche, die der Schall durchdringt mit doppeltem Abstand nicht 4-mal so hoch, sondern nur 2-mal so hoch ist (linearer statt quadratischer Zusammenhang). In 4 Metern Entfernung ist die Box somit so laut wie eine normale Box mit 91 dB (2,83V/1m).

Die Box ist äußerst schlank - ohne Fuß ist sie 12,4 cm breit 18,1 cm tief. Die 25 Lautsprecher werden wie folgt verschaltet: jeweils 5 parallel und die 5er-Packs dann in Reihe.

Auszug aus der Klangbeschreibung in K+T 2/2007:
... "Tonal ist alles wunderbar, auch das beherrscht ein einzelner FRS8M. Die Stunde der Twentyfive schlägt mit dem Rechtsdreh des Lautstärkereglers. Bitte nicht falsch verstehen, dies ist keine Krawallbox. Tonal besitzt sie alle Tugenden des kleinen Visatons - eine prägnante Stimm- und vor allem Instrumentenwiedergabe, Ausgewogenheit über den gesamten Frequenzbereich und so weiter. Was die Twentyfive um Welten von einem einzelnen 8-Zentimeter-Chassis distanziert, ist die Dynamik. Das Gehörte wird anschaulich klar, wenn man sich vorstellt, dass hier 50 kleine Membranen, jede mit einem eigenen Antrieb und damit nahezu perfekt kontrollierten Bewegungen, arbeiten. Diese Box kann (mal abgesehen von wohnzimmertauglichen Hörnern) wie kaum eine andere Dynamiksprünge realistisch vermitteln und Lautstärkeschattierungen herausarbeiten. Ok, großen Trommeln fehlt es an Druck, aber alles darüber knallt, knarzt und springt einfach hervorragend. Den Rest besorgen die extrem geringen Verzerrungen, die der Box einen sehr trockenen, abgeklärten Charakter vermitteln, ohne sie steril oder leblos werden zu lassen. Selten habe ich einen Lautsprecher gehört, der sich klaglos durch so unterschiedliche Musikmaterialen wühlt, ohne sich von irgendetwas beeindrucken oder gar einschüchtern zu lassen - und das macht richtig Spaß! Zum Abschluss noch ein kleiner Tipp: wenn Sie den Arbeitsaufwand verantworten wollen und das Center-Leinwand-Problem gelöst bekommen, bauen sie sich fünf oder mehr Twentyfives, ergänzen Sie einen potenten Subwoofer und machen Sie ein Heimkino auf. Einen wohnraum-freundlicheren, praktischeren Lautsprecher mit diesen Dynamikfahigkeiten werden Sie nirgends bekommen."

Unser Bausatz enthält:

  • 25 Stück Visaton FRS 8M
  • 1 Beutel Muhwolle
  • selbstklebende Dichtstreifen
  • 100 x PAN-Schrauben 3,5x17 mm
  • 25 m Kabel 2 x 1,5 mm2
  • vergoldete Polklemmen aus Messung
  • die Beschreibung / den Bauplan
  • die Frequenzweichenbauteile auf Holz aufzubauen:
  • 8,2 mH Ferrit-Rohrkernspule, 2,6 Ohm
  • 100 uF Elko glatt
  • 1,8 uF MKP-Kondensator
  • 2 Stück 12 Ohm MOX10-Widerstand (braun-rot-schwarz)
  • 3 Stück 22 Ohm MOX10-Widerstand (rot-rot-schwarz)

der Bausatz: Best.-Nr. str-twentyfive,
Preis pro Box (ohne Gehäuse)   EUR 406,00 ohne MwSt: € 341.18 / $ 402.59

Hinweis 1: Der Bausatz von K+T ist auf rund 40-60 Watt Sinus-Leistung ausgelegt (die Weichenbauteile), was normalerweise sicher ausreicht; da die Chassis jedoch für 25 x 30 Watt Sinus = 750 Watt vom Visaton angegeben sind, haben wir in unserer Highend-Varianten keine Begrenzung in der Weiche.

Hinweis 2: Wenn Sie keine Impedanzkorrektur benötigen, kommt die Weiche mit weniger Bauteilen aus.

Twentyfive mit Highend-Weiche:

Der Bausatz mit Highend-Weiche enthält die gleichen Bauteile wie die Standard-Version außer in der Frequenzweiche.
Diese besteht aus:

der Highend Bausatz: Best.-Nr. str-twentyfive-he,
Preis pro Box (ohne Gehäuse)   EUR 543,00 ohne MwSt: € 456.30 / $ 538.44

  zur K+T-Übersicht