Studio 1, Kompaktbox   in Hobby HiFi 4/2011

 
technische Daten:
- Impedanz: 4 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 88 dB
- Maße (HxBxT): 330 x 330 x 300 mm
- Frequenzbereich (-8dB): 40 - 32000 Hz
- Trennfrequenz(en): 1500 Hz
- Prinzip: Bassreflexbox

Studio 1 erinnert an einen Studio-Monitor. Der Lautsprecher kann auch in größeren Heimkinosystemen oder in reinen Stereosystemen, eventuell durch einen Subwoofer ergänzt, eingesetzt werden.

Durch den Einsatz des Waveguides WG 220x150 zusammen mit dem Visaton G25 FFL 8 Ohm Hochtöner, sowie den beiden AL 130 Tiefmitteltönern, ist diese außergewöhnliche Konstruktion entstanden.

Ein Ausschnitt aus dem Hobby HiFi Hörtest

... "Mit ihrem opulenten Klang macht die Studio 1 klar, dass sie kein Kind von Traurigkeit ist. Ihr wuchtiges. Klangbild baut sie auf einem satten Bassfundament auf. Dabei glänzt sie mit einem straffen, sauber gezeichneten Bass, der das Volumen eines Kontrabasses oder einer Orchesterpauke absolut glaubwürdig abbildet. Grandios geriet Marla Glens "The Cost Of Freedom", kraftvolle Bässe untermauerten die markante schwarze Frauenstimme. Das hatte große Klasse. Der gesamte Mittenbereich von den sonoren Grundtönen bis in die Präsenzlagen glänzt mit faszinierender Klarheit und einer famosen Detailzeichnung. Stimmen klingen plastisch und ausgesprochen natürlich. Damit ist die vorzügliche Eignung der Studio 1 für den Heimkino-Einsatz offensichtlich: Eine so klare Stimmenwiedergabe kann sich jeder Heimcineast nur wünschen. Das gilt gerade auch für den Center-Speaker: Der sollte dann natürlich ebenfalls eine Studio 1 sein, am besten so platziert, dass die beiden Tieftöner nebeneinander angeordnet sind - dann ergibt sich nach links und rechts ein gleichmäßiges Abstrahlverhalten. Strahlende, fein ziselierte Höhen runden das Klangbild nach oben ab. Schärfen oder Übertreibungen gibt es nicht, die Studio 1 klingt auch in den obersten Lagen vorbildlich ausgewogen. Dabei baut sie einen sauber umrissenen Raum auf, in dem Stimmen voneinander abgegrenzt sind. Dynamische Limitierungen scheint es selbst bei forcierter Gangart nicht zu geben: Die Schlagzeug-Eruptionen der O-Zone Percussion Group meistert sie mit atemberaubender Lässigkeit. Und ja, die niedrige Trennfrequenz steckt der Hochtöner tatsächlich ganz lässig weg."

Der Visaton Originalbausatz

Der Originalbausatz von Visaton enthält eine gute Baubeschreibung und eine fertig aufgebaute Frequenzweiche.

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 389,00 ohne MwSt: € 326.89 / $ 305.51
 

 

Wenn Sie die Frequenzweiche selbst aufbauen wollen, so empfehlen wir unseren Bausatz:

Unser Bausatz besteht aus

  • Visaton G 25 FFL, 8 Ohm
  • Visaton Waveguide WG 220 x 150
  • Visaton AL 130, 8 Ohm
  • PE-Dichtstreifen, 5x2 mm
  • Dämmmaterial aus Polyesterwatte
  • Terminal T105 Au mit Messingklemmen, vergoldet
  • 2m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • Pan-Schrauben 3,5x17 schwarz, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf Holz aufzubauen.

  • Audaphon MKP CAP Superior 3,3 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 22 uF / 400 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 15uF / 70 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 47uF / 50 Vdc
  • Audaphon Luftspule L7, 0,47 mH/0,50 Ohm
  • Mundorf Luftspule L71, 1,5 mH/0,96 Ohm
  • 1,0 mm Luftspule, 0,47 mH/0,32 Ohm
  • 1,0 mm Luftspule, 1,0 mH/0,49 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 1,0 Ohm 2% (braun-schwarz-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 5,6 Ohm 2% (=R1, grün-blau-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 15 Ohm 2% (braun-grün-schwarz)

Hinweise:

  • R1 hat bei uns den Wert 5,6 Ohm statt 4,7 Ohm, da die von uns eingesetzte Luftspule größer ist und somit einen geringeren Innenwiderstand aufweist.
  • In unserem Bausatz liefern wir selbstklebende Dichtstreifen, die im Visaton-Bausatz nicht enthalten sind.

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 349,00 ohne MwSt: € 293.28 / $ 274.09
 

 

Bausatz mit High-End-Weiche

In unserer High-End-Version kommen im Signalpfad zum Hochtöner durchweg Clarity CAPs zum Einsatz. Anstelle der Elkos im Tieftonzweig der Frequenzweiche werden MKP-Kondensatoren eingesetzt. Die Spulen im Signalpfad zum Tieftöner sind Mundorf Kupferfolienspulen (cfc), ansonsten kommen Backlack-Luftspulen zum Einsatz.

  • ClarityCap PWA Kondensator 3,3 uF / 400 Vdc
  • ClarityCap PWA Kondensator 22 uF / 400 Vdc
  • MKP-Kondensator 15 uF / 400V
  • MKP-Kondensator 47 uF / 400V
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL71, 0,47 mH/0,57 Ohm
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL71, 1,5 mH/0,96 Ohm
  • Mundorf Folienspule CFC16-0,47mH/0,22Ohm
  • Mundorf Folienspule CFC16-1,0mH/0,33Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 1,0 Ohm 2% (braun-schwarz-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 5,6 Ohm 2% (=R1, grün-blau-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 15 Ohm 2% (braun-grün-schwarz)

Hinweise:

  • R1 hat bei uns den Wert 5,6 Ohm statt 4,7 Ohm, da die von uns eingesetzte Luftspule größer ist und somit einen geringeren Innenwiderstand aufweist.
  • In unserem Bausatz liefern wir selbstklebende Dichtstreifen, die im Visaton-Bausatz nicht enthalten sind.

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 395,00 ohne MwSt: € 331.93 / $ 310.22
 

 

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf eine Universal-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen
Leiterplatte 220x155 mm, Best.-Nr. I-8805002, Preis pro Stück: EUR 11,70 ohne MwSt: € 9.83 / $ 9.19
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Boxen also 2)
 

 

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

  • Elko glatt, 33uF / 70 Vdc
  • 0,7 mm Luftspule, 0,05 mH
  • Keramikwiderstand 4,7 Ohm/20 Watt

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen EUR 9,25 ohne MwSt: € 7.77 / $ 7.26
 


  zur Hobby HiFi-Übersicht