Queen Lia, Standlautsprecher   in newsletter

  
technische Daten:
- Impedanz: 4 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 87 dB
- Maße (HxBxT): 920 x 150 x 289 mm
- Frequenzbereich (-8dB): 29 - 22000 Hz
- Trennfrequenz(en): 2000 Hz
- Prinzip: Bassreflexbox

Die Queen Lia ist ein 2-Wege-Bassreflexlautsprecher mit Audaphon Hochtöner, der durch zwei Wavecor Tieftöner eingerahmt ist. Durch diese T-H-T Anordnung (auch d'Appolito-Anordnung genannt) kommt die Schallabstrahlung der einer Punktschallquelle nahe.

Die exzellenten Tief-Mittel-Töner aus der BD-Serie von Wavecor lieferten die Inspiration für eine symmetrische Lautsprecherkonstruktion nach D' Appolito.

Gehäusekonstruktion

7 bis 11 Liter Gehäusevolumen stehen dem Wavecor WF120BD04 gut, bei doppelter Bestückung also zirka 22 Liter. Damit liegt eine schlanke Säule als Gehäuseform nah. Diese Bauweise wird von vielen Kunden als angenehm dimensioniertes Möbel akzeptiert.

Frequenzweiche

Die Filterschaltung ist dank der hohen Qualität der Chassis sehr überschaubar. Gerade einmal sieben Bauteile die für die Aufteilung vom Musiksignal verantwortlich sind. Eine kernlose Spule ist die beste Lösung für den Wavecor WF120BD04. Diese Bauform vermindert Verzerrungen bei höheren Lautstärken und bei 1,4 mm Drahtquerschnitt bleibt der Innenwiderstand auch ausreichend niedrig. Für das hohe Niveau vom Hochtöner sollten Sie in die ClarityCap-Schublade greifen und ein paar gute Kondensatoren spendieren. Auch eine Backlack-Spule von Mundorf steigert die Klangqualität weiter. Quittiert wird diese Investition mit feinsten Details und noch mehr Räumlichkeit.

Der Klang

Den überzeugenden Messwerten entspricht der Klang der Queen Lia. Vorbildlich natürlich reproduziert „die Queen“ Stimmen und dabei spielt der Lautsprecher klar und sehr plastisch.

Das exzellente Auflösungsvermögen in den Mitten demonstriert die CD von Eric Clapton in der legendären „MTV unplugged“ Version von 1992. Beim 4. Titel auf der CD „tears in heaven“ wird klar, dass ein gut abgestimmter Lautsprecher ohne Anhebung in bestimmten Frequenzbereichen eine wahre Offenbarung ist. Die Queen Lia ist sehr ausgewogen und in den Lautstärkeunterschieden zwischen Eric Clapton und dem Chor zeigt „die Queen“ ihr Auflösungsvermögen. Auch die Percussion werden nie nervig oder drängen sich zu dicht ans Ohr. Die Wavecor Chassis geben trotz ihrer geringen Größe ein Schlagzeug impulsiv, ja geradezu explosiv wieder. Und der Bass kommt beeindruckend satt und vorzüglich straff herüber. Dabei stehen die Instrumente gut strukturiert im Raum, sind bestens zu orten und bei geschlossenen Augen scheinbar zum Greifen nah.

Das Album „piece by piece“ von Katie Melua aus dem Jahre 2005 zeigt die Details bei Stimmen und die große Bühne, die der Lautsprecher aufbauen kann. Frau Melua steht in der Mitte der Bühne und die Instrumente treten in den Hintergrund ohne wirklich an Präsenz zu verlieren. Bei „on the road again“ (Titel 8) spielt ein schöner Bass auf, der tief und sauber von der Queen Lia reproduziert wird. Trocken und detailliert sind wohl die besten Adjektive für die Queen Lia. Wir hatten im Hörstudio viel Spaß der nur mit dem Subwoofer Aldan noch größer wurde. Wir vom Lautsprechershop können die kleine Queen Lia mit Wavecor und Audaphon ganz groß weiter empfehlen.

Fazit

Großer Klang für kleines Geld. Das ist die Queen Lia. Für unter 300 Euro lässt sich ein Standlautsprecher auf die Beine stellen, der mit Fertigboxen bis in vierstellige Preisregionen hinein in Konkurrenz tritt. Angesichts des kleinen Budgets und der kompakten Bauart kann man über das Ergebnis nur staunen.

Ihr Daniel Gattig vom Lautsprechershop Team Strassacker

Die komplette Beschreibung der Queen Lia als PDF

Unser Bausatz besteht aus

  • Wavecor Mitteltieftöner WF120BD04 mit Gusskorb, 8 Ohm
  • Audaphon TWS 30/4 Hochtöner
  • Dämmmaterial Sonofil f. 20 Liter, weiß (Polyesterwatte)
  • PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5 x 2 mm, Rolle 7,5 m
  • Polklemmen PK31, Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • Lautsprecherkabel 2 x 2,5 mm², transparent
  • Inbus-Holzschrauben 4 x 25 mm, sw. 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

Die Frequenzweichenbauteile:
  • ClarityCap PWA Kondensator 33 µF / 160 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 8,2 µF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 22 µF / 400 Vdc
  • 0,7 mm Luftspule mit 0,22 mH/0,39 Ohm
  • Mundorf Luftspule L140 mit 1,0 mH/0,30 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 3,3 Ohm 2% (orange-orange-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 8,2 Ohm 2% (grau-rot-gold)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Stück EUR 339,00 ohne MwSt: € 284.87 / $ 336.15

Bausatz mit High-End-Weiche

In unserer High-End-Version kommt in der Zuleitung zum Tieftöner eine große Mundorf Backlack-Spule mit 1,4 mm zum Einsatz. Die Spule in der Zuleitung zum Hochtöner ist auch mit Mundorf Back-Lack realisiert. Die Widerstände sind durch Mundorf MResist Supreme ersetzt. Ansonsten sind die Bauteile höherwertig gewählt. Hier die Liste der Frequenzweichenbauteile der High-End-Weiche:

  • ClarityCap ESA Kondensator 8,2uF / 250 Vdc
  • ClarityCap ESA Kondensator 22 uF / 250 Vdc
  • ClarityCap ESA Kondensator 33 uF / 250 Vdc
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL71mit 0,22 mH / 0,34 Ohm
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL140 mit 1,0 mH / 0,30 Ohm
  • Mundorf MResist Supreme-Widerstand 3,3 Ohm / 20 Watt
  • Mundorf MResist Supreme-Widerstand 8,2 Ohm / 20 Watt

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Stück EUR 398,00 ohne MwSt: € 334.45 / $ 394.66
 

Messergebnisse der Queen Lia

Vergrößern Queen Lia Frequenzgang 0°, 15° und 30°
 
Vergrößern Queen Lia Klirrfaktor-Frequenzgänge 85 dB
 
Vergrößern Queen Lia Klirrfaktor-Frequenzgänge 95 dB
 
Vergrößern Queen Lia Wasserfallspektrum
 
Vergrößern Queen Lia Impedanz-Frequenzgang
 
Vergrößern Queen Lia Frequenzgang 0° Hoch-, Mittel-, Tieftöner und Summe
 

Aufbauanleitung der Queen Lia

Vergrößern Der Aufbau der Queen Lia ist sehr einfach. Sie benötigen für die Montage lediglich:

  • Zuschnitt aus der Stückliste
  • Holzkaltleim und Pinsel (Holzkaltleim D3 oder D4)
  • Stichsäge, Kreissäge und Fräse
  • Lötkolben
  • Chassis, Polklemmen, Schrauben und Kabel

Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt wie einfach der Lautsprecher zusammengebaut werden kann.
 

Vergrößern Die Rückwand auf die Arbeitsfläche legen und das erste Seitenteil verkleben.

D3-Leim ist für den Innenbereich und D4-Holzkaltleim wird für den Außenbereich verwendet. Auch PU-Leim kann für die Montage verwendet werden. PU-Leim bindet schneller ab und quillt auf. Somit können schlecht geschnittene Teile leichter verbaut werden.
 

Vergrößern Den Deckel mit Leim bestreichen und einkleben.
 
Vergrößern Den Boden mit Leim bestreichen und einkleben.
 
Vergrößern Die Front ausrichten und ankleben. Die Front kann mit einer kleinen Fase versehen werden. Somit entsteht eine saubere Schattenfuge und nach dem Lackieren ist eine perfekte Optik garantiert.
 
Vergrößern Den Lautsprecher auf die Seite legen und die Abstände für die Versteifungen anzeichnen.
 
Vergrößern Die Versteifungen mit Leim bestreichen und einkleben. Wir werden häufig bei der Telefonberatung auf die Materialstärke beim Lautsprecherbau angesprochen. An dieser Stelle möchten wir auch darauf hinweisen, dass 25 mm Material weniger Auswirkung zeigt als z. B. mehr Versteifungen oder ein Skelett aus MDF oder Multiplex im inneren der Lautsprecherkonstruktion.
 
Vergrößern Das ist ein guter Zeitpunkt die Dämmung in das Gehäuse einzubringen. Die Kabel können mit Kabelbindern an der Seitenwand justiert werden.
 
Vergrößern Das Seitenteil an die Front schieben und am Boden und Deckel ausrichten. Überstehende Kanten können Sie mit einer Oberfräse und einem Bündigfräser entfernen.

Alle Löscher müssen jetzt abgeklebt werden, wenn man das Gehäuse lackieren möchte.
 

Varianten

Die Queen Lia bietet sich für verschiedene Abwandlungen an. So lässt sie sich als geschlossene Regalbox mit 8 Litern Volumen bauen - bei unveränderter Frequenzweiche. In diesem Fall ist etwa bei 90 Hertz Schluss – ideale Voraussetzungen für eine Kombination mit einem Subwoofer.

Man kann die Queen Lia auch auf einen Tieftöner reduzieren. Dafür ist aber ein wenig Rechenarbeit erforderlich. Der Spulenwert vom Tieftöner wird von 1 mH auf 2 mH verdoppelt, und der Kondensatorwert von 33 µF auf 15 µF halbiert. Der Hochtöner muss um 6 dB gedrosselt werden. Das gelingt mit einem Spannungsteiler vor dem Hochtöner. 3,3 Ohm in Reihe und 1,2 Ohm parallel zügeln den Hochtöner auf das geforderte Niveau. Beim Bassreflexkanal muss bei unveränderter Länge die Querschnittsfläche halbiert werden oder bei unveränderter Fläche die Länge verdoppelt werden.
 


Zurück zur Bausatzseite