Monacor PRODOMO

Die 3-Wege Bassreflex-Standbox mit 4 Lautsprechern (der mächtige Tieftöner sitzt seitlich) ist 107 x 20 x 38 (HxBxT) cm groß und sieht sehr elegant aus. Die schlanke Box enthält auf der Vorderseite zwei Mitteltöner mit Aluminium Membran SPH-100 AL, die den Hochtöner DT-300 einrahmen. Seitlich sitzt der SPH-250 CTC, ein 25 cm großer Tieftöner.

PRODOMO

Technische Daten des PRODOMO:

  • Maße (HxBxT): 107 x 20 x 38 cm
  • Belastbarkeit (Nenn/Musik): 150 / 300 Watt
  • mittlerer Kennschalldruck: 89 dB (1W/1m)
  • Frequenzgang (nach Herstellerangabe): 33-19500 Hz
  • Impedanz: 4 Ohm

Der Bausatz enthält:

  • 1 x Tieftöner Monacor SPH-250CTC
  • 2 x Mitteltöner SPH-100AL
  • 1 x Hochtöner Monacor DT-300
  • Frequenzweichenbausatz zum Aufbau auf Holz
  • 2 x Spule Monacor LSI-100T
  • 1 x Spule Monacor LSIF-330
  • 1 x Spule Monacor LSIP-82/1
  • 1 x Spule Monacor LSIP-39/1
  • 2 x Kondensator LSC-330NP
  • 1 x Kondensator LSC-470
  • 1 x Kondensator LSC-330
  • 1 x Kondensator LSC-82
  • 1 x Kondensator LSC-150NP
  • 1 x Kondensator LSCP-68R
  • 2 x Widerstand 10 Ohm/20 Watt
  • 1 x Widerstand 5,6 Ohm/20 Watt
  • 1 x Widerstand 3,9 Ohm/10 Watt
  • 1 x Widerstand 8,2 Ohm/10 Watt
  • 1 x Bassreflexrohr made of HT DN90, 45 ° + 400 mm
  • 1 x Terminal ST-400 GM (oder T122/96/MSAU)
  • 3m Kabel 2x1,5 mm
  • 3 x Dämmung Sonofil (statt nicht mehr produziertem MDM-3)
  • 1/2 x Noppenschaum N25
  • 1 x Schutzgitter SG-250
  • 1 x Satz Schrauben
  • 1 x Bauanleitung

Preis pro Box (ohne Gehäuse) EUR 468,00 ohne MwSt: € 393.28 / $ 460.13

Klangbeurteilung aus Klang+Ton 6/2001:
"Wie bei d'Appolito-Konstruktionen fast üblich, besticht auch die Prodomo mit sehr guter Abbildung und Räumlichkeit, die Musik erlebbar macht. Auffällig gut gelungen sind die Übergänge zwischen den einzelnen Chassis, was zu einem in sich geschlossenen sehr homogenen Klangbild führt, frei von Lästigkeit und überbetonter Brillanz. Der Klang ist im Hochtonbereich eher von der besonders angenehmen Art, ohne aber deshalb Details zu vernachlässigen oder gar muffig zu klingen. Die Mitten sind dabei prägnant und dynamisch, aber niemals vordergründig. Schön ist, dass dieses angenehme Klangbild mit tiefem sauberem Bass auch bei geringen Lautstärken voll erhalten bleibt, was dem Namen Prodomo voll gerecht wird."