Phi, Standlautsprecher   in K+T 4/2013

   
technische Daten:
- Impedanz: 4 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 95 dB
- Maße (HxBxT): 1180 x 610 x 550 mm
- Frequenzbereich (-8dB): 30 - 20000 Hz
- Trennfrequenz(en): 800 Hz
- Prinzip: Bassreflexbox

Holger Barske und Thomas Schmidt erzeugten mit Phi (Φ) einen potenten Lautsprecher, dessen Mitte ein Line-Array ziert, was der Form eines griechischen Φ entspricht.

Der Visaton FRS 5x überträgt bis weit über den hörbaren Bereich hinaus, weswegen er für diesen Einsatz prädestiniert erscheint. Ein Tieftöner, der diesem Wirkungsgrad gewachsen ist war dann der Visaton BGS 40.

Die Frequenzweiche besteht aus einem Hoch- und einem Tiefpass 3. Ordnung (18 dB/Oktave). Parallel zum Tieftöner arbeitet zusätzlich ein RC-Glied und parallel zu den Breitbändern ein Saugkreis zur Reduzierung der Gehäuseresonanzen der Breitbänder.

Der Frequenzgang der Phi ist recht linear; die nichtlinearen Verzerrungen sind bei 85 dB sehr gering; bei 95 dB gering. Das Wasserfallspektrum ist oberhalb von 2 kHz gutmütig, darunter sind ausgeprägte Resonanzen vorhanden.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

... "Wie auch immer man es dreht und wendet: Nichts geht über eine so große "Pappe". Die Phi ist, sie sehen mir den schlechten Wortwitz nach, ein "Vieh" im Bass. Der BGS 40 spielt schnell, sauber, staubtrocken und so tief, dass man keine Gedanken an ein "Mehr" verschwenden muss. Auch darüber geht die Rechnung auf: Das kleine Line Array schafft den dynamischen Anschluss an den Fünfzehnzöller völlig problemlos, kurz gesagt: Die Kiste zieht einem echt die Schuhe aus, wenn man nicht aufpasst: Transparenz, Auflösung - alles große Klasse. Hier zahlt sich die durch geringe Membranhübe bedingte Verzerrungsarmut voll aus, das Ding spielt absolut blitzblank über den gesamten Bereich. Raum? Aber sowas von. Wir freuen uns über typische "Breitband-Räumlichkeit" mit extrem scharf umrissenen Schallereignissen, großartig frei im Raum verteilt. Und tonal? Kommt so drauf an. Mit einem eher wenig sanften Verstärker betrieben klingt's - wenig sanft. Der Mittelhochtonpart ist sicher kein Kind von Traurigkeit, das muss man mögen. Single-Ended-Röhre? Aber ja doch! Dann klappt's auch mit dem Familienfrieden. Kurzum: Das ist ein großartiger Lautsprecher geworden. Sicherlich nicht die typisch audiophile Leisehörkiste, sondern einer, der zeigt, dass Musik nach vorne geht, und das ohne die Vernachlässigung entscheidender Tugenden. "

Unser Bausatz besteht aus

  • 6x Visaton FRS 5X, 8 Ohm
  • Visaton BGS 40, 8 Ohm
  • 0,5x Eltim Angel Hair 0,05 Kg
  • 0,25x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm f. 20 Liter
  • 0,25x Audaphon Damping 10, 970 x 470 mm, selbstklebend
  • Polklemmen PK31, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 4m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • Pan-Schrauben 3,5x17 schwarz, 12 Stück
  • Inbus-Holzschrauben 5x30mm, sw. 8 Stück
  • Klettband, 2,5 m
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKT Kondensator 22 uF / 160 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 33 uF / 160 Vdc
  • ClarityCap PWA Kondensator 22 uF / 160 Vdc
  • ClarityCap PWA Kondensator 82 uF / 160 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 82uF / 50 Vdc
  • 1,0 mm Luftspule, 0,68 mH/0,47 Ohm
  • 1,4 mm Luftspule, 0,82 mH/0,26 Ohm
  • Mundorf BS140-Kernspule 3,9mH/0,21Ohm
  • Kernspule 3,3 mH/0,27 0hm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 6,8 Ohm 2% (blau-grau-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 10 Ohm 2% (braun-schwarz-schwarz)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box - nicht lieferbar

Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 240 x 165 mm Rasterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA240, Best.-Nr. I-2767, Preis pro Stück: EUR 7,60 ohne MwSt: € 6.39 / $ 7.47
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Boxen also 2)

Bausatz des mit High-End-Weiche

Unser Bausatz mit High-End-Frequenzweiche enthält anstelle von Elkos und MKT-Folienkondensatoren durchweg Clarity-Cap PWA-Kondensatoren und anstelle von PWA-Kondensatoren ClarityCap PX-Kondensatoren. Die Spulen sind als Kupferfolienspulen in Reihe zum Tieftöner einmal mit und einmal ohne Kern ausgelegt. Im Hochtonzweig kommen Backlackspulen zum Einsatz.

  • ClarityCap PWA Kondensator 22 uF / 160 Vdc
  • ClarityCap PWA Kondensator 33 uF / 160 Vdc
  • ClarityCap PWA Kondensator 82 uF / 160 Vdc
  • ClarityCap PX Kondensator 22 uF / 250 Vdc
  • ClarityCap PX Kondensator 82 uF / 250 Vdc
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL100, 0,68 mH/0,39 Ohm
  • Mundorf Folienspule CFC14-0,82mH/0,22Ohm
  • Mundorf H-Kern-Backlackspule BH100, 3,3 mH/0,26 0hm
  • Mundorf CFS14-Spule, 3,9 mH/0,2 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 6,8 Ohm 2% (blau-grau-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 10 Ohm 2% (braun-schwarz-schwarz)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box - nicht lieferbar

Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 240 x 165 mm Rasterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA240, Best.-Nr. I-2767, Preis pro Stück: EUR 7,60 ohne MwSt: € 6.39 / $ 7.47
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Boxen also 2)

Impedanzkorrektur

 Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

  • Mundorf Elko glatt, 68uF / 50 Vdc
  • 1,0 mm Luftspule, 1,2 mH/0,54 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 6,8 Ohm 2% (blau-grau-gold)

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen EUR 15,20 ohne MwSt: € 12.77 / $ 14.94
 


Zurück zur Bausatzseite   zur Klang- und Ton-Übersicht