Mikro-Horn 2015   Kompaktlautsprecher aus Hobby HiFi 5/2015

technische Daten:
  • Impedanz: 8 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 88 dB
  • Maße (HxBxT): 440 x 188 x 370 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 55 - 18000 Hz
  • Trennfrequenz(en): Hz
  • Prinzip: Transmissionlinebox

Mikro-Horn 2015 ist ein kleiner Kompaktlautsprecher, der durch einen Fostex Breitbänder FE 126 EN angetrieben wird. Der Bausatz wurde von Bernd Timmermanns entworfen.

Die Frequenzweiche besteht aus einem in Reihe geschalteten Sperrkreis, der den Mittelton- und Präsenzbereich etwas zurück nimmt..

Ein Ausschnitt aus dem Hobby HiFi Hörtest

"Für den Hörtest platzierten wir die Mikro-Hörner wandnah auf 60 Zentimeter hohen Füßen. Die Zimmerwand im Rücken half, den Tieftonbereich noch etwas zu kräftigen. Dann legten wir , "Scream Machine" von James Morrison ein und ließen den Dingen ihren Lauf. Funkige Bläsersätze, dazu ein puckernder Bass - das können die Mikro-Hörner richtig gut. Die zierlichen Schallwandler wuchsen über ihre geringe körperliche Größe hinaus. Die Musik kam da an, wohin sie adressiert war: im Bauch. Dabei wussten die Lautsprecher durchaus differenziert vorzugehen. Sie fächerten die Bläsersektion sauber auf, stellten den Bass in die Mitte und vermieden sorgsam, dieses Szenario durcheinander zu bringen. Solchermaßen ermutigt, folgte "Havana Cafe" von Paquito D´Rivera. Hier geht es nicht ganz so offensiv zu, dafür ist die instrumentale Vielfalt größer. Auch hier spielten die Mikro-Hörner souverän, vermieden es sorgsam, Einheitsbrei zu produzieren und waren - selbst bei gar nicht einmal so geringer Lautstärke - jederzeit Herr des Geschehens. Andererseits überzeugen die Horn-Winzlinge auch am unteren Ende des Dynamikbereichs: Selbst bei sehr geringer Lautstärke wirken sie detailverliebt und farbenfroh. Ganz klar: Die Mikro-Hörner haben musikalisches Talent. Instrumentalmusik reproduzieren sie mit viel Elan, einer überzeugenden Feindynamik und - im Rahmen ihrer Möglichkeiten - auch einer erbaulichen Pegelfestigkeit. Dabei differenzieren sie fein säuberlich zwischen den Instrumenten und stellen sie an problemlos nachvollziehbare Positionen in den Raum. Subwoofer? Dass im Tiefbass mehr geht, merkt man zum Beispiel bei "We Get Requests" des Oscar Peterson Trios. Ray Browns gestrichener Kontrabass verschwindet, wenn er auf der Tonleiter immer weiter hinab steigt, im Nirgendwo. Dann schlägt die Stunde eines Subwoofers. „The Voice Sub“, der frontgeladene Exponentialhorn-Sub aus HOBBY HiFi 412010, harmoniert mit dem Mikro-Horn ganzvorzüglich. Er steuert das Tiefbass-Fundament bei, das zwar nicht immer, mit mancher Musik aber eben doch wünschenswert ist. Auch unser Eckhorn 18 aus HOBBY HiFi 2/2003 können wir uns sehr gut als Bass-Ergänzung vorstellen. "

Fazit aus Hobby HiFi

"Kleines Horn - ganz groß. Das Mikro-Horn 2015 spielt umwerfend musikalisch. Mit diesen Lautsprechern macht Musik hören einfach Spaß. Mindestens ebenso viel Spaß bereitet die Tatsache, dass dieses Projekt mit einem angenehm überschaubaren Budget auskommt: Wir kalkulierten gerade mal ab 300 Euro Materialpreis für ein Boxenpaar."

Unser Bausatz besteht aus

  • Fostex FE 126EN, 12cm, Fullrange, 8 Ohm
  • 0,5x Damping 10, 970 x 470 mm, selbstklebend
  • 0,5x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm für 20 Liter
  • Polklemmen PK31, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 1m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • 0,5x Pan-Schrauben 4x20 schwarz, Kreuzschlitz, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.
  • Mundorf Elko rau, 47 uF/100 Vdc
  • Mundorf Elko rau, 68 uF/100 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 3,3 uF / 70 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 4,7 uF / 70 Vdc
  • 0,7 mm Luftspule, 0,33 mH/0,48 Ohm
  • 0,5 mm Rohrkernspule 10 mH/3,48 Ohm
  • Mundorf H-Kern-Spule H71, 6,8 mH/0,7 0hm
  • 2x Metalloxidwiderstand MOX10 12 Ohm 2% (braun-rot-schwarz)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 6,8 Ohm 2% (blau-grau-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 10 Ohm 2% (braun-schwarz-schwarz)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 126,00 ohne MwSt: € 105.88 / $ 123.88

Bausatz mit unserer High-End-Weiche

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 145,00 ohne MwSt: € 121.85 / $ 142.56

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 140 x 102 mm Rasterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA140, Best.-Nr. I-2765, Preis pro Stück:   EUR 3,70 ohne MwSt: € 3.11 / $ 3.64
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Boxen also 2)

Impedanzkorrektur

Wenn die Box an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen   EUR 9,70 ohne MwSt: € 8.15 / $ 9.54

Zurück zur Bausatzseite   zur Hobby HiFi-Übersicht