Mikro-Horn 2011, Kompaktbox   in Hobby HiFi 6/2010

 
technische Daten:
- Impedanz: 8 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 88 dB
- Maße (HxBxT): 440 x 188 x 370 mm
- Frequenzbereich (-8dB): 49 - 21000 Hz
- Trennfrequenz(en): Hz
- Prinzip: Horn

Am Beispiel Mikro-Horn 2011 zeigt Bernd Timmermanns, wie klein ein Horn aufgebaut werden kann. Dazu wählte er als Breitbänder den Fostex FE 103 En.

Die Mittenübertreibung des Fostex-Breitbänders wird durch einen Sperrkreis korrigiert. Weitere Korrekturen - wie Impedanzlinearisierung - ergeben sich durch Bauteile parallel zum Breitbänder.

Ein Ausschnitt aus dem Hobby HiFi Hörtest

"Für den Hörtest platzierten wir die Mikro-Hörner wandnah auf 60 Zentimeter hohen Füßen. Die Zimmerwand im Rücken half, den Tieftonbereich noch etwas zu kräftigen. Dann legten wir "Scream Machine" von James Morrison ein und ließen den Dingen ihren Lauf. Funkige Bläsersätze, dazu ein pluckernder Bass - das können die Mikro-Hörner richtig gut. Die zierlichen Schallwandler wuchsen über ihre geringe körperliche Größe hinaus. Die Musik kam da an, wohin sie adressiert war: im Bauch. Dabei wussten die Lautsprecher durchaus differenziert vorzugehen. Sie fächerten die Bläsersektion sauber auf, stellten den Bass in die Mitte und vermieden sorgsam, das alles durcheinander zu bringen.

Solchermaßen ermutigt, folgte "Havana Cafe" von Paquito D'Rivera. Hier geht es nicht ganz so offensiv zu, dafür ist die instrumentale Vielfalt größer. Auch hier spielten die Mikro-Hörner souverän, vermieden es sorgsam, Einheitsbrei zu produzieren, und waren - selbst bei gar nicht einmal so geringer Lautstärke - jederzeit Herr des Geschehens. Ganz klar: Die Mikro-Hörner haben musikalisches Talent. Instrumentalmusik reproduzieren sie mit viel Elan, einer überzeugenden Feindynamik und - im Rahmen ihrer Möglichkeiten - auch einer erbaulichen Pegelfestigkeit. Dabei differenzieren sie zwischen den Instrumenten fein säuberlich und stellen sie an problemlos nachvollziehbare Positionen im Raum. "

Unser Bausatz besteht aus

  • Fostex Breitbänder FE 103EN, 8 Ohm
  • Dämmmaterial aus Polyesterwatte
  • 0,5x Damping 10, 970 x 470 mm, selbstklebend
  • Polklemme PK31, Paar, rot+schwarz
  • Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • Pan-Schrauben 4x20 schwarz, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Tonfrequenzelko, 4,7 uF/100 Vdc
  • Mundorf Elko rau, 68 uF/100 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 4,7 uF / 70 Vdc
  • 0,5 mm Rohrkernspule 10 mH/3,48 Ohm
  • Mundorf H-Kernspule 6,8 mH
  • MOX4-Widerstand 6,8 Ohm/4 Watt (blau-grau-gold)
  • MOX4-Widerstand 10 Ohm/4 Watt (braun-schwarz-schwarz)
  • MOX10-Widerstand 15 Ohm/10Watt (braun-grün-schwarz)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 134,00 ohne MwSt: € 112.61 / $ 131.75
 

   

Bausatz mit High-End-Weiche

In der High-End-Version kommt im Signalpfad zum Breitbänder ein hochwertiger MKP-Kondensator zum Einsatz; alle Kondensatoren sind höherwertig als in der Standardversion. Die Ferritkernspule im Signalpfad ist weniger hochohmig.

  • Audaphon MKP CAP Superior 4,7 uF / 400 Vdc
  • Elko glatt, 4,7 uF / 70 Vdc
  • Elko glatt, 68uF / 50 Vdc
  • 0,5 mm Rohrkernspule 10 mH/3,48 Ohm
  • Mundorf H-Kernspule 6,8 mH
  • MOX4-Widerstand 6,8 Ohm/4 Watt (blau-grau-gold)
  • MOX4-Widerstand 10 Ohm/4 Watt (braun-schwarz-schwarz)
  • MOX10-Widerstand 15 Ohm/10Watt (braun-grün-schwarz)

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 142,00 ohne MwSt: € 119.33 / $ 139.61

Bausatz mit High-End-Weiche 2

In der High-End-2 Version kommen nur Folienkondensatoren zum Einsatz.

  • 2x MKP-Kondensator 4,7 uF / 400 Vdc
  • MKP-Kondensator 68 uF / 400Vdc
  • BS-Spule 6,8 mH
  • 0,7 mm Backlack-Luftspule, 10 mH/3,62 Ohm
  • MOX4-Widerstand 6,8 Ohm/4 Watt (blau-grau-gold)
  • MOX4-Widerstand 10 Ohm/4 Watt (braun-schwarz-schwarz)
  • MOX10-Widerstand 15 Ohm/10Watt (braun-grün-schwarz)

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 172,00 ohne MwSt: € 144.54 / $ 169.11

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

  • Mundorf Elko rau, 47 uF/100 Vdc
  • 0,7 mm Luftspule, 0,33 mH/0,48 Ohm
  • MOX10-Widerstand 12 Ohm/10Watt (braun-rot-schwarz)

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen EUR 7,25 ohne MwSt: € 6.09 / $ 7.13
 

Raster-Leiterplatten

 Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 140 x 102 mm Rasterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA140, Best.-Nr. I-2765, Preis pro Stück: EUR 3,70 ohne MwSt: € 3.11 / $ 3.64
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Boxen also 2)
 

  zur Hobby HiFi-Übersicht