MiDesk   Kompaktlautsprecher aus Hobby Hifi 2/2017

technische Daten:
  • Impedanz: 6 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 82 dB
  • Maße (HxBxT): 250 x 140 x 180 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 55 - 19000 Hz
  • Trennfrequenz(en): Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox

MiDesk ist ein sehr kleiner Lautsprecher mit Mivoc Breitbandlautsprecher. In ihm kommt ein Mivoc FR 358 N zum Einsatz.

Der Lautsprecher wurde von Bernd Timmermanns entwickelt.

Der Lautsprecher ist mit einem Bassreflexgehäuse ausgestattet, das für druckvolle und präzise Bässe sorgt.

Die Frequenzweiche besteht aus einem Highshelf-Filter ("Kuhschwanzfilter") und einem Saugkreis zum Linearisieren des Frequenzgangs und Kompensieren des Baffle Steps (Untertreibung der tiefen Töne mit Wellenlänge unter Schallfrontbreite, da sich diese kugelförmig ausbreiten).

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist zwischen 70 Hz und 20000 Hz auf Achse recht ausgewogen. Oberhalb 8kHz wird der Frequenzgang (typisch für Breitbandlautsprecher) etwas welliger. Das Abklingspektrum ist unterhalb von 10 kHz nahezu fehlerfrei. Die nichtlinearen Verzerrungen bei mittleren Lautstärken (90 dB, 1m) liegen im hörbaren Bereich oberhalb von 400 Hz unter 1%.

Ein Ausschnitt aus dem Hobby HiFi Hörtest

"Wie der Name "MiDesk" schon sagt, bauten wir diese Lautsprecher für den Schreibtisch. Da passen sie dank ihrer zierlichen Gehäuse auch trefflich hin. Aber sogar im Wohnzimmer stehen sie ihren ... naja, ihre Box. Auf 80 Zentimeter hohen Füßen platziert, durften sie im Hörraum der Redaktion zeigen, was sie können. Und sie können richtig was. Sie bauen ein erstaunlich erwachsenes Klangbild auf, bei Bedarf mit richtig schön viel Volumen. Bestes Beispiel dafür ist Tina Turner. Sie schmetterte ihren "Private Dancer", und das klang wie über ausgewachsene Lautsprecher, mit sonorer Stimme, tonal sehr authentisch und von einem fetten Bass untermalt. Aus der Unplugged-Produktion "Acoustic Live" von Nils Lofgren spielten wir "Keith Don't Go" mit dem wohlbekannten und immer wieder wunderbaren Akustikgitarren-Solo. Das ging richtig schön unter die Haut, die Gitarrensaiten blitzen und die Dynamiksprünge stellten die Boxenwinzlinge vor eine durchaus lösbare Aufgabe. Auch in puncto Räumlichkeit hörte sich das alles sehr authentisch an. Lofgren agierte auf einer beeindruckend großen, weiten und tiefen Bühne. Dort stand er so greifbar plastisch wie seine Mitspieler - übrigens überwiegend aus dem Lofgren-Clan. Dass man das alles bei nicht zu üppiger Lautstärke genießen sollte, dürfte klar sein. Wirklich laut spielen dreieinhalb-zöllige Breitbänder eben nicht. Wenn man aber die Kirche im Dorf lässt, dann ist das, was MiDesk an den Tag legt, eine äußerst beachtliche Vorstellung."

Fazit aus Hobby HiFi

"MiDesk bietet ein enorm hohes Klangniveau, natürlich mit moderater Lautstärke, aber unbedingt wohnzimmertauglich. Auf dem Schreibtisch am PC ist das "Highend no limits"."

Unser Bausatz besteht aus

  • Breitbandlautsprecher Mivoc FR 358 N
  • Bassreflexrohr HP35, 35x125 mm, schwarz
  • 0,5x PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm, Rolle 7,5 m
  • 0,25x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm für 20 Liter
  • Polklemmen PK31, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 1m Lautsprecherkabel 2x0,75 mm2, transparent
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Mundorf Elko rau, 180 uF/63 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 1,5 uF / 70 Vdc
  • Mundorf Luftspule L50, 0,82 mH/1,29 0hm
  • Mundorf Luftspule L50, 4,7 mH/3,77 Ohm
  • Mundorf H-Kern-Spule H71, 2,2 mH/0,38 0hm
  • Metalloxidwiderstand MOX5 1,5 Ohm 2% (braun-grün-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 18 Ohm 2% (braun-grau-schwarz)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 47 Ohm 2% (gelb-violett-schwarz)

Hinweis: Zum Bau werden aus dem Baumarkt noch 10 Spanplattenschrauben 4,5 x 50 mm für die Frontplatte, sowie 4 Zylinderkopfschrauben M4 x 20 mm mit Muttern für den Breitbänder benötigt.

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 79,00 ohne MwSt: € 66.39 / $ 59.27

Bausatz mit High-End-Weiche aus Hobby HiFi

Der Highend-Bausatz enthält MKP Kondensatoren sowie glatte statt rauhe Elkos für den Breitbänder. Alle Spulen sind als Backlack-Luftspulen ausgelegt um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.)

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 105,00 ohne MwSt: € 88.24 / $ 78.78

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen   EUR 3,29 ohne MwSt: € 2.76 / $ 2.47

Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 159 x 127 mm Raster-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA160, Best.-Nr. I-2766, Preis pro Stück:   EUR 5,10 ohne MwSt: € 4.29 / $ 3.83
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Boxen also 2)


Zurück zur Startseite   zur Hobby HiFi-Übersicht