K+T Straight, Standbox   in K+T 6/2013

  
technische Daten:
- Impedanz: 4 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 87 dB
- Maße (HxBxT): 1000 x 180 x 258 mm
- Frequenzbereich (-8dB): 30 - 26000 Hz
- Trennfrequenz(en): 2500 Hz
- Prinzip: Bassreflexbox

Neben dem Bausatz Straight von Monacor gibt es nun auch eine Straight von Zeitschrift Klang+Ton, die Thomas Schmidt entwarf. Sie ist als 2 1/2-Wege-Lautsprecherbox konstruiert, d.h. ihr zweiter Tieftöner (wie der erste ein Visaton AL 130) stärkt erst bei tieferen Frequenzen den ersten Basslautsprecher. Als Hochtöner kommt die Keramik-Kalotte Visaton KE 25 SC zum Einsatz.

Die Bassreflexöffnung ist rückwärtig angebracht. Da die Tieftöner aufgesetzt sind und die Lautsprecherbox nur aus wenigen rechtwinkligen Brettchen besteht, ist das Gehäuse besonders einfach aufzubauen.

Die Frequenzweiche besteht aus einem Hochpass 3. Ordnung (18 dB Steilheit pro Oktave) zur Ansteuerung der Keramikkalotte und zwei Tiefpässen 2. Ordnung (12 dB/Oktave) zur Ansteuerung der beiden Tieftöner. Der obere Tieftöner übernimmt die Schallreproduktion unterhalb von ca. 2500 Hz vom Hochtöner, wozu der Tiefpass mit 1,2 mH-Spule zum Einsatz kommt. Der untere Tieftöner wird über eine 3,3 mH-Spule angesteuert und setzt somit erst unterhalb von ca. 1000 Hz ein.

Der Frequenzgang ist recht eben, mit einer leichten Unterbetonung des Präsenzbereichs (2-4 kHz). Das Zerfallsspektrum ist gutmütig; die nichtlinearen Verzerrungen sind bei 85 dB Schalldruck vorbildlich, bei 95 dB Schalldruck sind die Verzerrungen im Präsenzbereich leicht erhöht.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

"Im Hörtest verschafft sich die unprätentiöse Straight beim arglosen Publikum gehörigen Respekt. Mit großer Selbstverständlichkeit schüttelt die schlanke Box extreme Tiefbässe aus dem Ärmel, dass man wirklich Bauklötze staunt - ich erspare Ihnen und mir an dieser Stelle den totgerittenen Satz mit der Suche nach dem versteckten Subwoofer. Der gleitende Übergang zwischen Parallelbetrieb im Tiefton und einzelnem Mitteltöner gelingt ohne Verluste in Sachen Abbildung - im Gegenteil: Der räumliche Eindruck ist präzise und in allen Dimensionen mehr als überzeugend. Lediglich in Sachen Sweet Spot muss sich die Straight der in dieser Disziplin herausragenden TriStar geschlagen geben. Die Altmeisterin KE 25 SC arbeitet im Hochton gewohnt souverän - der in den Messungen dokumentierte etwas höhere Pegel des Hochtöners fällt jedenfalls nur als etwas helleres Timbre und grandiose Präzision auf."

Unser Bausatz besteht aus

  • Visaton Keramikkalotte KE 25 SC
  • 2x Tieftöner Visaton AL 130
  • Bassreflexrohr HP70, 68x160 mm, schwarz
  • PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm
  • 1,5x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm f. 20 Liter
  • 0,5x Noppenschaumplatten N25 100x50x4cm anth/schwarz
  • Polklemmen PK31, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 3m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • Pan-Schrauben 4x20 schwarz, 12 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKT Kondensator 10 uF / 160 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 15 uF / 160 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 3,3 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 5,6 uF / 400 Vdc
  • 0,7 mm Luftspule, 0,39 mH/0,49 Ohm
  • 1,4 mm Luftspule, 1,2 mH/0,33 Ohm
  • 1,4 mm Luftspule, 3,3 mH/0,58 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 6,8 Ohm 2% (blau-grau-gold)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 421,00 ohne MwSt: € 353.78 / $ 417.46

Bausatz mit High-End-Weiche

In der Version mit High-End-Weiche kommt im Signalpfad zum Hochtöner ein ClarityCap ESA-Kondensator zum Einsatz. Alle anderen Kondensatoren sind als hochwertige MKP-Kondensatoren (anstatt der MKT-Kondensatoren) ausgelegt. Als Spulen kommen zur Unterdrückung des Mikrofonieeffekts nur Backlackspulen oder im Signalpfad zu den Tieftönern zwei Mundorf (cfc) Kupferfolienspulen zum Einsatz.

  • ClarityCap ESA Kondensator 3,3 uF / 630 Vdc
  • ClarityCap ESA Kondensator 5,6 uF / 630 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 10 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 15 uF / 400 Vdc
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL71, 0,39 mH/0,51 Ohm
  • Mundorf Folienspule CFC16-1,2mH/0,38Ohm
  • Mundorf Folienspule CFC14-3,3mH/0,50Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 6,8 Ohm 2% (blau-grau-gold)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 520,00 ohne MwSt: € 436.97 / $ 515.63

Impedanzkorrektur

  Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

  • Folien-Kondensator MKT 22 uF / 250Vdc
  • Audaphon Luftspule L7, 0,18 mH/0,36 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 4,7 Ohm 2% (gelb-violett-gold)

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen EUR 11,80 ohne MwSt: € 9.92 / $ 11.70

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 240 x 165 mm Rasterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA240, Best.-Nr. I-2767, Preis pro Stück: EUR 7,60 ohne MwSt: € 6.39 / $ 7.54
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Boxen also 2)
 


Zurück zur Bausatzseite   zur Klang- und Ton-Übersicht