Einfach klassisch - 2 -Wege-Box von Heinz Fink aus Klang+Ton 6/2000

Technische Daten
- Impedanz: 8 Ohm
- Kennschalldruck: 86dB
- Frequenzbereich (-3dB): 45-20 000 Hz
- Trennfrequenzen: 2,6 kHz
- Größe (HxBxT): 43,4 x 27,4 x 35,4 cm
Lautsprecherdesign von Heinz Fink Heinz Fink löst sich hier von allen Modeerscheinungen und sucht nach Bewährtem. Somit wurde seine Box auch nicht sehr schlank - und keine Bassreflexbox, die jegliche Chance auf Tiefbass nutzt, sondern er suchte nach Qualität. Es entstand diese wohl proportionierte, geschlossene Box.

Als Tieftöner kommt ein Seas WP210 (H 436) zum Einsatz - heute W210 NP genannt. Als Hochtöner eine Peerless Kalotte KO 10/8. Beides Lautsprecherchassis mit sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis. Das Gehäuse wird aus Birkenmultiplex und Weichfaserplatten erstellt.
 

Der Bausatz enthält:
- den Tieftöner Seas W 210 NP
- die Kalotte Peerless KO 10/8
- 1,8 mH i-Kern Spule
- 4,7 mH Rohrkernspule (I-968)
- Luftspulen: 0,22 und 0,39 mH/0,7 mm Draht
- 3,3 uF MKP-Kondensator
- 2 x 0,68 uF MKT-Kondensator
- Elkos glatt: 10 uF und 22 uF

- MOX10 Widerstände:
  5,6 Ohm (grün-blau-gold) und 22 Ohm (rot-rot-schwarz)
  und 2 x 10 (braun-schwarz-schwarz)
- Terminal mit vergoldeten Messingklemmen oder Polklemmen (bitte angeben)
- 1 Pack Polyester Dämmstoff (unterer Teil)
- Schrauben
- 1/2 Packung selbstklebendes Dichtband
- 1,4 Meter Kabel mit 2 x 1,5 mm2
- Bauanleitung

Preis pro Box ohne Holz:   nicht mehr lieferbar

HighEnd Variante mit:
- 3,3 uF Mundorf Supreme CAP
- 2 x 0,68 uF MKT-Kondensator
- 10 uF und 22 uF MKT

Preis pro Box ohne Holz:   nicht mehr lieferbar

  zur K+T Workshop-Übersicht