Standbox Jurua   in K+T 5/2009

Standbox Jurua
technische Daten
- Nennimpedanz: 4 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 95 dB
- Größe (HxBxT): 125 x 25 x 44,5 cm
- Frequenzbereich (-8dB): 37 - 22 000 Hz
- Trennfrequenzen: 220, 1700 Hz
- Prinzip: Bassreflexbox
Was benötigt man für eine leistungsstarke HiFi-Box mit hohem Wirkungsgrad?

Die Antwort von Dennis Frank:
Ein sehr hochwertiges Horn, das von zwei Mitteltönern umgeben ist. Dazu dann große Tieftöner - oder wegen kontrollierterer Membranbewegung viele Tieftöner (hier kommen 4 Stück 17cm Tieftöner pro Seite zum Einsatz).

Die Jurua ist eine 3-Wege-Standbox, die im Hochtonbereich ein extrem lineares PA-Horn verwendet, im Mitteltonbereich zwei 17 cm Mission-Chassis und im Tieftonbereich 4 Stück 17 cm Mission Chassis.

Sie ist als Bassreflexbox konzipiert und enthält auf der Rückseite eine große Bassreflexöffnung. Das Gehäuse enthält im Innern eine Abteilung für die Mittel- und den Hochtöner, die durch zwei rechtwinklig gesägten Brettern besteht. Somit ist der Aufbau des Gehäuses recht einfach.

Auszug aus der Klangbeschreibung in K+T:

... "Verblüffend. Auf die vorzügliche Tura, die federleicht und unglaublich schnell musizieren kann, packt die Jurua noch mal einen drauf. Fundamental und mächtig im Bass, ausgewogen in den Mitten und mit diesen ganz speziellen Höhen, wie sie nur ein (guter) Hornlautsprecher erzeugen kann. Zurück zum Bass: Wenn man die Augen schließt, meint man, einen richtig großen und guten Tieftöner vor sich zu haben, der ordentlich Luft bewegt - rechnet man die Fläche um, dann kommt man immerhin auf einen veritablen Zwölfzöller. Der Übergang zum Mittelton erfolgt bruchlos - kein Wunder, handelt es sich doch um fast das gleiche Chassis. Auch hier also: Leichtigkeit und Dynamik bis zum Abwinken - viel Fläche ist eben durch nichts zu ersetzen. Am faszinierendsten an der Jurua ist jedoch der Hochtöner: Bei einer guten Aufnahme werden Sänger so genau abgebildet, als wären sie aus der Luft des Hörraums herausgeschnitten - so geht absolute Präzision! Es mag am relativ starken Bündelungsverhalten liegen, dass zu den hohen Tönen hin kaum noch Diffusschall am Hörplatz eintrifft. Egal, diese Bühnenabbildung lässt sich mit Worten nicht mehr beschreiben - diese Box muss gehört werden! So macht es mit der Jurua auch eine Menge Spaß, sich durch die eigene Plattensammlung zu hören und durch die ungemein präzise Wiedergabe - räumlich wie tonal - Details ganz anders oder sogar ganz neu zu erleben - und wenn es ein Musikstück einfach erfordert, einfach auch einmal weit aufzudrehen - die Jurua geht jede Lautstärke mit, zumindest weiter als die meisten Nachbarn und Mitbewohner. Mit einem Röhrenverstärker wird die Wiedergabe etwas schlanker und trockener im Bass - aber auch hier gilt das Gleiche wie eben gesagt - vielleicht in einem noch stärkeren Maße: Die Jurua ist eine Box, mit der sich die Faszination Musik im wahrsten Sinne des Worts erleben lässt."

Unser Bausatz besteht aus:

- dem Oberton 1-Zoll-Treiber D2544, 8 Ohm
- einem Audaphon ADP25-75 Adapter
- einem Audaphon KW25-202 Kugelwellenhorn
- 2 Mission Mitteltieftönern CP-168
- 4 Mission Tieftöner CP-164
- 2 Beutel Polyesterwatte
- 1 Matte Noppenschaum 50 x 100 cm
- 1 Bassreflexrohr HP100
- 4 Pan-Schrauben 3,5 x 17 mm
- 32 Pan-Schrauben 4 x 20 mm
- 6 Meter Lautsprecherkabel 2x 1,5 mm2
- ein paar Polklemmen aus vergoldetem Messing
- selbstklebenden Dichtstreifen
 
- der Bauplan
den Frequenzweichenbauteilen, auf Holz aufzubauen:
- 5,6mH Trafo-Spule / 0,15 Ohm
- 0,82 mH Luftspule / 1mm
- 4,7 mH Luftspule / 0,7 mm
- 0,33 mH Luftspule / 0,7 mm
- 0,68 mH Luftspule / 0,7 mm
- 47 uF Elko rau
- 33 uF Elko rau
- 150 uF Elko glatt (aus 68 uF und 82 uF parallel geschaltet)
- 6,8 uF MKP-Kondensator / 400V
- 18 uF MKP-Kondensator / 400V
- 2,2 uF MKP-Kondensator / 400V
- 1,8 Ohm MOX10-Widerstand (braun-grau-gold)
- 2,2 Ohm MOX10-Widerstand (rot-rot-gold)
- 2,7 Ohm MOX10-Widerstand (rot-violett-gold)
- 10 Ohm MOX10-Widerstand (braun-sw-sw)

Preis unseres Bausatzes Jurua ohne Gehäuse
Preis pro Box EUR 379,00

Bausatz Jurua mit Medium-End oder High-End-Frequenzweiche

Unsere Medium-End-Weiche enthält im Signalweg zum Mitteltöner einen 150 uF-MKP-Kondensator und eine Backlackspule statt eines Elkos und einer normalen Spule. Als Elkos kommen glatte statt raue Elkos zum Einsatz.

Wenn man keine Elkos wünscht, dafür aber sehr hochwertige Kondensatoren, dem empfehlen wir die High-End-Weiche die im Signalweg Mundorf-Bauteile (im Hochton-Signalpfad sogar Mundorf Supreme CAPs) enthält und an weniger wichtigen Stellen hochwertige normale MKP-Kondensatoren.

In der High-End-Version kommt zusätzlich in Reihe zu den Tieftönern eine Null-Ohm-Spule zum Einsatz.

die Medium-End-Variante die High-End-Variante
den Frequenzweichenbauteilen, auf Holz aufzubauen:
- 5,6 mH Trafo-Spule / 0,15 Ohm
- 0,82 mH Backlack-Luftspule / 1mm
- 4,7 mH Luftspule / 0,7 mm
- 0,33 mH Luftspule / 0,7 mm
- 0,68 mH Luftspule / 0,7 mm
- 47 uF Elko glatt
- 33 uF Elko glatt
- 150 uF MKP-Folienkondensator/400V
- 6,8 uF MKP-Kondensator / 400V
- 18 uF MKP-Kondensator
  (10 uF und 8,2 uF parallel geschaltet)
- 2,2 uF MKP-Kondensator / 400V
- 1,8 Ohm MOX10-Widerstand (braun-grau-gold)
- 2,2 Ohm MOX10-Widerstand (rot-rot-gold)
- 2,7 Ohm MOX10-Widerstand (rot-violett-gold)
- 10 Ohm MOX10-Widerstand (braun-sw-sw)
den Frequenzweichenbauteilen, auf Holz aufzubauen:
- 5,6mH Mundorf N250-Null-Ohm-Spule / 0,07Ohm
- 0,82 mH Mundorf cfc16-Kupferfolienspule
- 4,7 mH Backlack-Luftspule / 0,7 mm
- 0,33 mH Backlack-Luftspule / 0,7 mm
- 0,68 mH Backlack-Luftspule / 0,7 mm
- 47 uF MKP-Folienkondensator/400V
- 33 uF MKP-Folienkondensator/400V
- 150 uF MKP-Folienkondensator/400V
  (aus 68 uF parallel zu 82 uF)
- Mundorf MCAP-Supreme / 800V
- 18 uF Mundorf MCAP-Supreme / 800V
  (10 uF und 8,2 uF parallel geschaltet)
- 2,2 uF MKP-Kondensator / 400V
- 1,8 Ohm MOX10-Widerstand (braun-grau-gold)
- 2,2 Ohm MOX10-Widerstand (rot-rot-gold)
- 2,7 Ohm MOX10-Widerstand (rot-violett-gold)
- 10 Ohm MOX10-Widerstand (braun-sw-sw)

Preis unseres Bausatzes Jurua mit Medium-End-Weiche (linke Seite) ohne Gehäuse
Preis pro Box EUR 417,00

Preis unseres Bausatzes Jurua mit High-End-Weiche (rechte Seite) ohne Gehäuse
Preis pro Box EUR 759,00

Falls Sie die Weiche lieber auf eine Leiterplatte (statt auf eine Holzplatte) bauen, so empfehlen wir pro Box eine Leiterplatte bei sehr kompaktem Aufbau und bei großzügig verteiltem Aufbau (besonders für die High-End-Version zwei Leiterplatten pro Box.
Leiterplatte, Best.-Nr. I-8805002,     Preis   EUR 11,70

Impedanzkorrektur

Wenn Sie die Box an einen Röhrenverstärker anschließen, sollte eine Impedanzlinearisierung mit nachfolgenden Bauteilen zum Einsatz kommen:

- 0,12 mH Luftspule / 0,7 mm
- 18 uF Elko glatt (10 uF parallel zu 8,2 uF geschaltet)
- 5,6 Ohm MOX10-Widerstand

Preis der Impedanzkorrektur pro Box EUR 8,85

  zur K+T-Übersicht