zurück zur Startseite Diskussions-Übersichtsseite

Schärfe in den Höhen

Gerd Lommersum Gerd Lommersum,
Chef von ASE,
Vifa-Deutschland Vertretung
Berater für viele Hersteller
Er hat viele phantastische Boxen entwickelt wie:
EX4, EX2 MAG, Quintadena 1, MPR 2 MXT, MPR 2 DAP-XT, Lagrange XT, Pascal ...

Problem: Schärfe in den Höhen
Peter Strassacker befragte dazu
Gerd Lommersum (7/2004)
 
 

Peter:
Gerd, wenn man eine Box entwickelt oder gekauft hat, die einen scharfen Klang in den Höhen hat; was kann man dann tun?

Gerd:
Zwei Ursachen kommen in Betracht:

1) der Hochtöner ist zu laut
Abhilfe: Spannungsteiler zur Pegeldämpfung vor Hochtöner einfügen. (Habe eine kleine Excel Datei, mit der man die Widerstandswerte bestimmen kann, eine feste Tabelle für 4 Ohm, 6 Ohm u. 8 Ohm tut`s aber auch)

Peter:
Ja bei uns gibt es auch einen Berechner.

Gerd:
2) der Hochtöner klingt hart und unangenehm (eher im unteren Übertragungsbereich des Hochtöners) Abhilfe: Kondensator vor Hochtöner 20% - 30% kleiner machen (bei 18dB Filter den ersten Kondensator)

Peter:
Vielen Dank, Gerd.

    zum Interview-Überblick