Exotic Tower, Standbox   in Hobby HiFi 3/2012

   
technische Daten:
- Impedanz: 6 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 89 dB
- Maße (HxBxT): 970 x 256 x 300 mm
- Frequenzbereich (-8dB): 48 - 28000 Hz
- Trennfrequenz(en): 1600 Hz
- Prinzip: Bassreflexbox

Exotic Tower ist eine Standbox von Bernd Timmermanns, die Eigenschaften von historischen Lautsprechern in sich trägt. Diese wurden in den Seas Exotic Lautsprechern, die hier zum Einsatz kommen nachempfunden:
- Seas Exotic T35 ist eine Kalotte mit großem Durchmesser, die einer großen Audax-Kalotte nachempfunden wurde.
- Seas Exotic W8 orientiert sich ebenso an historischen Vorbildern.

Daraus wurde mit einem neuen Bassreflex-Ansatz eine Standbox entwickelt.

Die Frequenzweiche ist eine Weiche erster Ordnung (6 dB/Oktave), wenn man von den parallel zu jedem Lautsprecher liegenden Saugkreisen absieht.

Ein Ausschnitt aus dem Hobby HiFi Hörtest

... "Ohne größere Aufstellungsexperimente, einfach nur ganz leicht eingedreht, spielte er vom Fleck weg mit umwerfender Leichtigkeit, baute ein faszinierendes, fast schon schwebendes Klangbild auf. Großes Orchester stand klar und breit aufgefächert im Raum, Live-Aufnahmen (Jazz at the Pawnshop: Limehouse Blues) begeisterten mit atemberaubender Tiefe und gleichzeitig vorzüglicher Nahwirkung. Das hatte etwas von einer sehr guten D' Appolito Anordnung, die ja ebenfalls für ihre ideale Kombination von Nah- und Tiefenwirkung bekannt ist. Hier zeigt sich der große Vorteil des 6-dB-Konzepts. Die detailverliebte Darstellung, große Leichtigkeit und überzeugende Klarheit setzt sich bis in die tiefsten Basslagen fort. Kontrabass klingt abgrundtief und ist hervorragend strukturiert. Ganz ohne den manchen Lautsprechern eigenen feinen Mulm, der über allem liegt, stehen feinste Details und filigrane Klangstrukturen vollkommen selbstverständlich da. Selbst bei sehr geringer Lautstärke bleiben sie weitestgehend erhalten. Mit dem Exotic Tower kann man sehr leise hören, ohne dass der Gedanke an Hintergrundberieselung aufkommt: Ambitionierter HiFi-Genuss erfordert hier endlich einmal keine Lautstärkeorgien. Die wären hier auch fehl am Platz. Extrem laut spielt der Exotic Tower nicht." ...

Unser Bausatz besteht aus

  • Seas EXOTIC T35
  • Seas EXOTIC W8
  • 2x Dämmflies MT Bondum 800 (30 x 50 x 2 cm)
  • 2x Dämmmaterial Sonofil (Polyesterwatte)
  • 2,5m Lautsprecherkabel 2x4,0 mm2, transparent
  • PE-Dichtstreifen 5x2 mm
  • Polklemmen PK31, Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • Inbus-Holzschrauben 4x25mm, schwarz 12 Stück
  • Rasterplatte LP/RA160, 159 x 127 mm, 5 mm Raster
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf der Rasterleiterplatte aufzubauen.

  • ClarityCap SA Kondensator 2,2uF / 630 Vdc
  • ClarityCap SA Kondensator 8,2uF / 630 Vdc
  • Mundorf Elko rau, 220 uF/63 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 47uF / 50 Vdc
  • 2,0 mm Mundorf Luftspule, 3,9 mH/0,38 Ohm
  • 1,0 mm Luftspule, 1,2 mH / 0,56 Ohm
  • Mundorf H-Kern-Spule H50, 18 mH/2,62 0hm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 3,9 Ohm 2% (orange-weiß-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 5,6 Ohm 2% (=R1)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 12 Ohm 2% (braun-rot-schwarz)

Hinweis: Da die Spule L2 einen geringeren Innenwiderstand hat als im Bauplan angegeben, muss R1 nicht 4,7 Ohm sondern 5,6 Ohm aufweisen.

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 998,00 ohne MwSt: € 838.66 / $ 748.80

Bausatz mit High-End-Weiche

Unser High-End-Bausatz enthält hochwertige ClarityCap-Kondensatoren, in Serie zur Kalotte sogar vom Typ ESA. Die Luftspulen sind als Kupferfolienspule oder Backlackspule ausgelegt.

  • ClarityCap ESA Kondensator 2,2 uF / 630 Vdc
  • ClarityCap ESA Kondensator 8,2uF / 630 Vdc
  • ClarityCap SA Kondensator 47 uF / 630 Vdc
  • Mundorf Elko rau, 220 uF/63 Vdc
  • 1,0 mm Mundorf Backlack-Luftspule, 1,2 mH/0,54 Ohm
  • Mundorf Folienspule CFC12-3,9mH/0,39Ohm
  • Mundorf H-Kern-Spule H50, 18 mH/2,62 0hm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 3,9 Ohm 2% (orange-weiß-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 5,6 Ohm 2% (grün-blau-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 12 Ohm 2% (braun-rot-schwarz)

Hinweis: Da die Spule L2 einen geringeren Innenwiderstand hat als im Bauplan angegeben, muss R1 nicht 4,7 Ohm sondern 5,6 Ohm aufweisen.

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 1098,00 ohne MwSt: € 922.69 / $ 823.83

Bausatz mit High-End-Weiche Typ 2

Unser High-End-Bausatz 2 enthält in Reihe zur Seas-Kalotte Clarity CAP-Kondensatoren vom Typ MR für absolut höchste Klangqualität. Die Luftspulen sind als Kupferfolienspule mit sehr großem Querschnitt oder Backlackspule ausgelegt.

  • ClarityCap MR Kondensator 2,2 uF / 630 Vdc
  • ClarityCap MR Kondensator 8,2 uF / 630 Vdc
  • ClarityCap ESA Kondensator 47 uF / 630 Vdc
  • Mundorf Elko rau, 220 uF/63 Vdc
  • 1,0 mm Mundorf Backlack-Luftspule, 1,2 mH/0,54 Ohm
  • Mundorf Folienspule CFC10-3,9mH/0,28Ohm
  • Mundorf H-Kern-Spule H50, 18 mH/2,62 0hm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 3,9 Ohm 2% (orange-weiß-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 5,6 Ohm 2% (grün-blau-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 12 Ohm 2% (braun-rot-schwarz)

Hinweis: Da die Spule L2 einen geringeren Innenwiderstand hat als im Bauplan angegeben, muss R1 nicht 4,7 Ohm sondern 5,6 Ohm aufweisen.

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 1399,00 ohne MwSt: € 1175.63 / $ 1049.67

Impedanzkorrektur

 Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

  • Mundorf Elko glatt, 56uF / 50 Vdc
  • 0,7 mm Luftspule, 0,47 mH/0,50 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 15 Ohm 2% (braun-grün-schwarz)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 18 Ohm 2% (braun-grau-schwarz)

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen EUR 12,20 ohne MwSt: € 10.25 / $ 9.15
 


Zurück zur Bausatzseite   zur Hobby HiFi-Übersicht