High-End-Projekt Dictum eine Standbox mit Visaton-Bestückung aus Hobby Hifi 6/2009

Dictum aus Hobby HiFi 6/2009
Technische Daten:
- Maße (HxBxT): 887 x 238 x 324 mm
- Maße des Fußes (BxT): 288 x 374 mm
- Impedanz: 8 Ohm
- Trennfrequenz: 2 kHz
- Empfindlichkeit: 84 dB (2,83V/1m)
- Frequenzbereich (-3dB): 30-24000 Hz
- Frequenzbereich (-8dB): 28-25000 Hz

Ein Zweiwege-Bassreflexsystem mit hochwertigen Chassis stellt Zeitschrift Hobby HiFi mit der Dictum vor.

In ihr kommen von Visaton ein
- Keramik-Kalottenhochtöner KE 25 SC sowie
- ein Tieftöner Visaton AL 170 zum Einsatz.

In unserem Medium- und High-End-Bausatz werden dabei drei Bauteile in der Karamikkalotte (die diese linearisieren) durch externe, höherwertige Bauteile ersetzt. Im Standardbausatz ist der Hochtöner nicht zu moduifizieren, weswegen hier 3 Bauteile weniger geliefert werden.

Auszug aus der Klangbeschreibung in Hobby HiFi:

"Der Grundtonbereich ist vorzüglich sauber durchgezeichnet, und Männerstimmen haben ein authentisches Volumen (Anspieltipp: "Echnaton" von Philips Glass, Stuttgarter Staatsorchester). Geradezu phänomenal tief spielt der Bass: Mit der Dictum durften wir einmal mehr die außergewöhnlichen Qualitäten eines fünfsaitigen Kontrabasses erleben, dessen H-Saite ja auf 30 Hertz gestimmt ist ("Ghazali" von Renaud Garcia-Fons). Abseits aller Tieftonrekorde vermag Dictum mit ihrer Musikalität zu begeistern: Sie spielt lebhaft, ohne anzustrengen und luftig, ohne im obersten Hochtonbereich zu überziehen. Mit diesen Lautsprechern kann man stundenlang Musik genießen, ohne ihrer überdrüssig zu werden. Während dieses Tests traf unser von der Firma Horwege frisch modifizierter CD-Spieler Marantz SA-15 S1 ein, den wir natürlich sofort auspackten und anschlossen. Dictum machte sofort klar, welchen enormen Fortschritt der Scheibendreher bei seinem Kur-Aufenthalt in Norddeutschland gemacht hatte: Der Musik wohnte mehr Leben inne, sie klang authentischer und löste sich unglaublich real von den Lautsprechern. Wir erlebten eine holografisch wirkende Räumlichkeit mit faszinierender Staffelung der Instrumente. Sehr gute Chor-Produktionen wie die bereits zitierte Echnaton-Aufnahme erlauben mühelos, viele einzelne Stimmen aus dem Ensemble herauszuhören. Solisten stehen völlig selbstverständlich vor dem Chor, nichts läuft ineinander. Sogar richtig die Post abgehen lassen kann man mit der Dictum. Dazu legten wir "The Wall" von Pink Floyd auf - und das kam richtig gut. Die Aufnahme lebt von ihren Dynamikeruptionen, und die wirkten authentisch. Gut, mit zwei Fünfzehnzöllern pro Seite (Optimum, HOBBY HiFi 5/2006) kann Dictum es noch lange nicht aufnehmen. Aber das zu verlangen wäre natürlich vermessen. Festzuhalten bleibt: Sie macht richtig Spaß, auch, wenn die Kuh fliegen soll."

Fazit in Hobby HiFi:
"Dictum klingt hochmusikalisch und bietet genau das, was man sich immer wünscht: Dass die Musik sich von den Lautsprechern löst und im Raum steht, als sei es das Original. Das gelingt mit jeder Art von Musik, ob Pop, Jazz oder Klassik, und nicht nur mit kleinen, sondern sogar großen Besetzungen. Kurz: Dictum ist ein Universalist auf viel höherem Niveau, als es der selbst in der High-End-Version noch längst nicht vierstellige Materialeinsatz, wohlgemerkt pro Paar, eigentlich erwarten ließe."

Unser Bausatz

Unser Standardbausatz enthält:

Keramik-Hochtöner Visaton KE 25 SC
- Visaton Tieftöner AL 170
- 1/2 Damping 10
- 2 Polklemmen aus vergoldetem Messing
- 1,5 Beutel Sonofil
- 2 Bassreflexrohre HP 70
- 8 Schrauben Pan 4 x 20 mm
- selbstklebende Dichtstreifen
- 2,5 Meter Kabel 2 x 2,5 mm2
- den Bauplan
die Weichenteile zum Aufbau auf Holz:
- 2,2 mH Luftspule / 1,4 mm
- 0,1 mH Luftspule / 0,7 mm
- 0,47 mH Luftspule / 0,7 mm
- 4,7 uF Elko glatt
- 6,8 uF Elko glatt
- 5,6 uF MKP-Kondensator
- 22 Ohm MOX4-Widerstand (rot-rot-schwarz)
- 5,6 Ohm MOX10-Widerstand (grün-blau-gold)
- 10 Ohm MOX4-Widerstand (braun-schwarz-schwarz)

Boxenbausatz Dictum
Preis ohne Gehäuse pro Stück: EUR 329,00 ohne MwSt: € 276.47 / $ 246.85

Bausatz mit Medium-End-Weiche

Der Medium-End-Bausatz enthält statt Polyesterwatte Visaton Schafswolle.

Außerdem enthält er 3 zusätzliche Bauteile, die die im Hochtöner integrierten Bauteile ersetzen. Der Visaton Hochtöner hat zur Impedanzlinearisierung 3 Bauteile eingebaut, die in der High-End-Weiche deaktiviert werden und somit durch höherwertige Bauteile ersetzt werden können (Bauteile mit **).

Als Spulen kommen durchweg extrem verzerrungsarme Backlack-Luftspulen zum Einsatz.
Als Kondensator werden nur hochwertige MKP-Kondensatoren verwendet; im Signalweg zum Hochtöner ein MKP Clarity CAP ESA-Kondensator.

die Weichenteile zum Aufbau auf Holz:
- 2,2 mH Backlackluftspule / 1,4 mm
- 0,1 mH Backlackluftspule / 0,7 mm
- 0,47 mH Backlackluftspule / 0,7 mm
- 1,8 mH Backlackluftspule / 0,7 mm **)
- 4,7 uF MKP-Kondensator/400V
- 6,8 uF MKP-Kondensator/400V

- 5,6 uF MKP Clarity CAP ESA-Kondensator
- 8,2 uF MKP-Kondensator/400V **)
- 22 Ohm MOX4-Widerstand (rot-rot-schwarz)
- 5,6 Ohm MOX10-Widerstand (grün-blau-gold)
- 10 Ohm MOX4-Widerstand (braun-schwarz-schwarz)
- 12 Ohm MOX4-Widerstand (braun-rot-schwarz) **)

*) Hier verwenden wir die 400V-Version, da die 600V-Version keinerlei Vorteile bietet.
**) Bauteil ersetzt Bauteile im Hochtöner, die deaktiviert werden.

Boxenbausatz Dictum, Medium-End-Version
Preis ohne Gehäuse pro Stück: EUR 380,00 ohne MwSt: € 319.33 / $ 285.11

High-End-Bausatz

Der High-End-Bausatz enthält (wie Medium-End) statt Polyesterwatte Visaton Schafswolle.

Außerdem enthält er (wie Medium-End) 3 zusätzliche Bauteile, die die im Hochtöner integrierten Bauteile ersetzen. Der Visaton Hochtöner hat zur Impedanzlinearisierung 3 Bauteile eingebaut, die in der High-End-Weiche deaktiviert werden und somit durch höherwertige Bauteile ersetzt werden können (Bauteile mit **).

High-End unterscheidet sich von Medium End qualitativ durch die Tritec-/Heptalitze-Luftspulen (statt Backlack) und durch den 5,6 uF Clarity CAP ESA anstelle eines MKP-Kondensators parallel zum Hochtöner.

Der Klangunterschied zu Medium-End ist sehr viel geringer als der Unterschied zwischen Standard und Medium-End-Bausatz.

die Weichenteile zum Aufbau auf Holz:
- 2,2 mH Tritec/Heptalitze-Luftspule 7x0,6 mm
- 0,1 mH Backlackluftspule / 0,7 mm
- 0,47 mH Tritec/Heptalitze-Luftspule 7x0,6 mm
- 1,8 mH Backlack-Luftspule / 0,7 mm **)
- 4,7 uF MKP Q4-Kondensator *)
- 6,8 uF MKP Q4-Kondensator *)

- 5,6 uF MKP Clarity CAP ESA-Kondensator
- 8,2 uF MKP Clarity CAP ESA-Kondensator **)
- 22 Ohm MOX4-Widerstand (rot-rot-schwarz)
- 5,6 Ohm MOX10-Widerstand (grün-blau-gold)
- 10 Ohm MOX4-Widerstand (braun-schwarz-schwarz)
- 12 Ohm MOX4-Widerstand (braun-rot-schwarz) **)

**) Bauteil ersetzt Bauteile im Hochtöner, die deaktiviert werden.

Boxenbausatz Dictum, High-End-Version
Preis ohne Gehäuse pro Stück: EUR 440,00 ohne MwSt: € 369.75 / $ 330.13

Impedanzkorrektur zu Dictum

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).
Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:
- 33 mH Luftspule / 0,7 mm (7,2 Ohm)
- 0,68 mH Luftspule / 0,7 mm
- 220 uF Elko rau
- 22 uF Elko glatt
- 1,5 Ohm Keramikwiderstand, 10W
- 10 Ohm Keramikwiderstand, 20W
Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen   - nicht lieferbar

Universal-Rasterplatte

Wenn Sie die Weiche nicht auf Holz aufbauen wollen, so empfehlen wir eine 159 x 127 mm große Rasterplatte RA160 zum Aufbau.
Preis der Rasterplatte RA160 (pro Box wird eine benötigt) EUR 5,10 ohne MwSt: € 4.29 / $ 3.83

  zur Hobby HiFi-Übersicht