Desk-Top BB4   Kompaktlautsprecher aus Hobby HiFi 1/2016

technische Daten:
  • Impedanz: 8 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 81 dB
  • Maße (HxBxT): 250 x 150 x 200 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 48 - 28000 Hz
  • Trennfrequenz(en): Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox

Desk-Top BB4 ist ein kleiner Monitor mit Onmes Audio Breitbandlautsprecher, den man mit passiver oder aktiver Frequenzgangkorrektur betreiben kann. In ihm kommt ein Onmes-Audio Breitbandlautsprecher BB 4.01 zum Einsatz. Der Monitor wurde von Bernd Timmermanns entwickelt.

Die Frequenzweiche besteht aus einem Tiefpass 1. Ordnung (6 dB/Oktave), der den zu den Höhen hin ansteigenden Frequengang des Breitbänders linearisiert. Ausserdem werden 4 Saugkreise zur Linearisierung verwendet.

Der Frequenzgang der Lautsprecherbox ist zwischen 60 Hz und 20000 Hz linear. Das Abklingspektrum ist nahezu fehlerfrei. Die nichtlinearen Verzerrungen bei mittleren Lautstärken (90 dB, 1m) liegen oberhalb von 250 Hz unter 1% bei 80 dB Schalldruck (1m) sogar unter 0,3%.

Ein Ausschnitt aus dem Hobby HiFi Hörtest

"Das passiv entzerrte Lautsprechersystem bietet ganz ohne Zweifel Klangqualität auf beeindruckend hohem Niveau. Die Mitten überzeugen mit wunderbar natürlichen Stimmen und realistischen Klangfarben. Der Hochtonbereich glänzt klar und fein, löst filigrane Strukturen vorzüglich auf, verkneift sich jegliche Übertreibung und verschweigt dennoch kein einziges Detail. Bass und Grundton wirken klar und straff, der tiefe und druckvolle Bass verblüfft. Kontrabass stellen die kleinen Boxen mit erstaunlich realistischem Volumen dar. An dieser Stelle könnte man das Projekt mit reinem Gewissen für geglückt und abgeschlossen erklären. Aber wir haben ja auch eine DSP-Version erarbeitet. Und die belegt eindrucksvoll den alten Spruch "Das Bessere ist des Guten Feind." Mit der DSP-Version geht ein Ruck durch die musikalische Abbildung. Die Bühne wirkt aufgeräumter, Stimmen und Instrumente stehen jetzt noch präziser umrissen an ihren Positionen. Tonal tut sich subjektiv nichts, aber die räumliche Abbildungsqualität legt zu. Mit den klareren Konturen einher geht mehr Raum zwischen den akustischen Quellen und vor allem eine verblüffend gesteigerte Tiefenwirkung. Im Tiefbass findet sich dank DSP eine noch klarere Struktur. Vor allem aber gewinnt die Tiefton-Pegelfestigkeit."

Fazit in Hobby HiFi

"Schon passiv entzerrt gelingt dem BB 4.01 eine fantastische musikalische Vorstellung. Aber die DSP-Version bietet den entscheidenden Tick mehr bei der räumlichen Abbildung. Zieht man dann noch in Betracht, dass die Bauteile für zwei passive Korrekturfilter fast gleich viel kosten wie ein Mini-DSP, dann ist die Empfehlung klar: Bauen Sie die Desk-Top BB4 digital - zumal der Mini-DSP ja auch jederzeit für weitere Projekte einsetzbar ist!"

Unser Bausatz mit passiver Frequenzweiche besteht aus

  • Omnes Audio, Breitbänder BB 4.01
  • Bassreflexrohr HP35, 35x125 mm, schwarz
  • Dämmflies MT Bondum 800 (30 x 50 x 2 cm)
  • Polklemmen PK31, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 1m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • Pan-Schrauben 4x20 schwarz, Kreuzschlitz, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKT Kondensator 0,33 uF / 160 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 1,0 uF / 160 Vdc
  • Mundorf Elko rau, 15 uF/100 Vdc
  • Mundorf Elko rau, 22 uF/100 Vdc
  • Mundorf Elko rau, 100 uF/100 Vdc
  • Mundorf Luftspule L50, 0,33 mH/0,75 0hm
  • Mundorf Luftspule L50, 0,47 mH/0,930hm
  • Mundorf Luftspule L50, 0,68 mH/1,16 0hm
  • Audaphon M-Kern-Spule M12, 2,2 mH/0,2 0hm
  • Mundorf Feronitkern-Spule, F50, 10 mH/3,49 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 8,2 Ohm 2% (grau-rot-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 2,7 Ohm 2% (rot-violett-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 6,8 Ohm 2% (blau-grau-gold)
  • 2x Metalloxidwiderstand MOX5 5,6 Ohm 2% (grün-blau-gold)

Hinweis: L2 ist keine Ferritkernspule mit 6,6 Ohm sondern hat nur 3,5 Ohm. Die Zeitschrift hat uns diesen Druckfehler bestätigt.

Falls Sie ein gebogenes Bassreflexrohr einsetzen wollen, so ist im Baumarkt zusätzlich zum gelieferten Rohr ein HT-Bogen DN40/87 pro Lautsprecher zu kaufen.

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 98,00 ohne MwSt: € 82.35 / $ 97.18

Bausatz mit passiver High-End-Weiche

Hinweis: R2 = 6,8 Ohm, da die Spule L2 einen geringeren Widerstand aufweist.

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 161,00 ohne MwSt: € 135.29 / $ 159.65

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen   EUR 4,55 ohne MwSt: € 3.82 / $ 4.51

Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 140 x 102 mm Rasterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA140, Best.-Nr. I-2765, Preis pro Stück:   EUR 3,70 ohne MwSt: € 3.11 / $ 3.67
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Boxen also 2)

Desk-Top BB4 mit digitalem Signalprozessor (DSP)

Anstelle der passiven Freqienzweiche kann man auch einen digitalen Signalprozessor einsetzen, den wir mit einem Paar Lautsprecher gerne mitliefern. Der Signalprozessor ist dann vor die Endstufe des Verstärkers einzuschleifen.

Unser Bausatz besteht aus

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Paar   EUR 254,00 ohne MwSt: € 213.45 / $ 251.87

Zurück zur Bausatzseite   zur Hobby HiFi-Übersicht