CT 274, Kompaktbox   in K+T 5/2014

  
technische Daten:
- Impedanz: 4 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 88 dB
- Maße (HxBxT): 292 x 492 x 272 mm
- Frequenzbereich (-8dB): 55 - 21000 Hz
- Trennfrequenz(en): 350, 3200 Hz
- Prinzip: geschlossene Box

Holger Barske und Thomas Schmidt liesen sich durch Lautsprecher Teufel zu CT 274 inspirieren: Eine liegende Drei-Wege-Box, bei der die Tieftöner nebeneinander angeordnet sind. Derartige Anordnungen sind sehr gut geeignet für Heimkinoanwendungen. Wird noch mehr Leistung benötigt, so empfiehlt sich die Anzahl der Mittel- und Tieftöner nachmals zu verdoppeln wie bei Temperance Center oder Avisio.

CT274 ist als geschlossene Box aufgebaut; sie eignet sich als HiFi-Stereo-Lautsprecher mit Subwoofer oder im Heimkino als Center, Frontlautsprecher oder Rearlautsprecher.

Als Frequenzweiche kommt eine 3-Wege-Weiche mit Hoch- und Tiefpässen 2. Ordnung (12 dB/Oktave) zum Einsatz.

Der Frequenzgang zeigt punktuell einige leichte Untertreibungen; das Zerfallsspektrum ist ohne größere (negative) Auffälligkeit. Die Nichtlinearen Verzerrungen bleiben bei 85 dB oberhalb von 150 Hz unter 1%.

Ein Ausschnitt aus der Klang+Ton Klangbeschreibung

... "Er macht keine Probleme, der Mitteltöner. Er reiht sich prima ein und tut seinen Teil zum beeindruckend dynamischen Auftritt dieses Lautsprechers. CT274 spielt die unsterbliche Live-Version von Deep Purples "Child in Time" mit beeindruckender Größe und Gelassenheit und lässt sich auch von unvorsichtigem Gebrauch des Pegelstellers nicht einschüchtern. Da sieht man mal wieder, dass nicht jedes theoretische Problem auch in der Praxis durchschlagen muss. Der Bass von CT274 swingt schön trocken und sonor, wie es mit einem ventilierten Gehäuse kaum machbar ist. Das deutete CT270 schon an, das Doppelbasssystem hier kann's aber noch etwas überzeugender. Der Basspegel passt ausgezeichnet, die "Schnelle" der geschlossenen Abstimmung suggeriert weniger Pegel, als der Messschrieb anzeigt. Das passt von vorne bis hinten ausgezeichnet und ja, die passende unbedingt heimkinotaugliche Bassergänzung muss zwangsläufig noch folgen. "

Unser Bausatz besteht aus

  • Visaton Kalotte SC 10 N, 8 Ohm
  • Visaton W100 S, 4 Ohm
  • 2x Visaton W170 S, 8 Ohm
  • PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm
  • 2,5x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm f. 20 Liter
  • Terminal T105 Au mit Messingklemmen, vergoldet
  • 2,5m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • Pan-Schrauben 3,5x17 schwarz, Kreuzschlitz, 4 Stück
  • Visaton Senkkopfschrauben 3,5x25, 16 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKP CAP Superior 3,3 uF / 400 Vdc
  • ClarityCap PWA Kondensator 18 uF / 160 Vdc
  • 2x Mundorf Elko glatt, 100uF / 50 Vdc
  • 0,7 mm Luftspule, 0,68 mH/0,70 Ohm
  • 1,0 mm Luftspule, 0,47 mH/0,32 Ohm
  • M-Kern-Spule, 3,3 mH/0,27 0hm
  • H-Kern-Spule H71, 4,7 mH/0,46 0hm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,7 Ohm 2% [rot-violett-gold]

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 201,00 ohne MwSt: € 168.91 / $ 150.81

Bausatz mit High-End-Weiche

In unserem Bausatz mit High-End-Frequenzweiche werden anstelle von Elektrolytkondensatoren weniger alternde Folienkondensatoren verwendet. ClarityCap-Kondensatoren kommen in Reihe zum Hochtöner und parallel zum Mitteltöner zum Einsatz. Die Spule in Reihe zum Mitteltöner wurde durch eine Backlackspule ersetzt.

  • ClarityCap ESA Kondensator 3,3 uF / 630 Vdc
  • ClarityCap PWA Kondensator 18 uF / 160 Vdc
  • 2x Audaphon MKT Kondensator 100 uF / 160 Vdc
  • 0,7 mm Luftspule, 0,68 mH/0,70 Ohm
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL100, 0,47 mH/0,32 Ohm
  • M-Kern-Spule M12, 3,3 mH/0,27 0hm
  • Mundorf H-Kern-Spule H71, 4,7 mH/0,46 0hm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,7 Ohm 2% [rot-violett-gold]

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 242,00 ohne MwSt: € 203.36 / $ 181.57

Impedanzkorrektur

  Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

  • Mundorf Elko glatt, 10 uF / 70 Vdc
  • 0,7 mm Luftspule, 0,10 mH/0,27 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 6,8 Ohm 2% [blau-grau-gold]

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen EUR 7,10 ohne MwSt: € 5.97 / $ 5.33

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 159 x 127 mm Raster-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA160, Best.-Nr. I-2766, Preis pro Stück: EUR 5,10 ohne MwSt: € 4.29 / $ 3.83
Pro Bausatz empfehlen wir 2 Platten (für ein Paar Boxen also 4)
 


Zurück zur Bausatzseite   zur Klang- und Ton-Übersicht