CT268, Kompaktbox   in K+T 5/2013

   
technische Daten:
- Impedanz: 8 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 84 dB
- Maße (HxBxT): 300 x 200 x 250 mm
- Frequenzbereich (-8dB): 49 - 40000 Hz
- Trennfrequenz(en): Hz
- Prinzip: Bassreflexbox

Ralf Schulte von Monacor entwarf privat einen kleinen Monitor, Mirror RBT genannt; Zeitschrift Klang+Ton stellt ihn als CheapTrick (CT) 268 vor. Als Hochtöner kommt ein Magnetostat RBT-95 zum Einsatz, der im Bass von einem SPH-130 AL begleitet wird.

CT 268 erhält als Frequenzweiche einen Hochpass 1. Ordnung, der den Hochtöner ansteuert. Der Tieftöner wird über ein Netzwerk mit Spule und zwei Kondensatoren angesteuert.

Der Frequenzgang der CT 268 ist unter 20 bis 30 Grad Winkel recht eben. Die nichtlinearen Verzerrungen sind oberhalb von 2 kHz leider nicht gering. Das Abklingen ist bis auf eine Resonanz um 700 Hz wunschgemäß.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

... "Man kann über solche Werte lange und fruchtlos diskutieren - die einen werden eine solche Konstruktion rundheraus ablehnen, andere werden mit den Achseln zucken und der Box im Hörraum wenigstens eine Chance geben - und genau das habe ich getan. Mit einem Hörabstand von knapp 3 Metern wie bei uns lassen sich natürlich keine Partys feiern - beschränkt man sich aber auf das genussvolle Hören, dann punktet die Mirror RBT, alias CT268 ganz schön: Feinauflösung und Luftigkeit nach oben hinaus gehen Hand in Hand mit einer angenehmen Stabilität in den Mitten bis in den Bass hinunter. Die Box weicht nichts auf, beschönigt nichts, sondern sorgt für eine angenehm offene und neutrale Wiedergabe. Den Versuch mit den hohen Lautstärken absolviert sie mit Bravour: Der Klang kippt nicht plötzlich, es manifestiert sich vielmehr eine Art Bissigkeit und klare Härte, die bei normalen Pegeln nicht da ist. In meinem kleinen privaten Hörraum, der durch Unmengen von Büchern, Schallplatten und Krimskrams hervorragend bedämpft ist und in dem ich mit einem Hörabstand von nur etwa eineinhalb Metern arbeite, war die Mirror RBT in ihrem Element. Gerade in Sachen Räumlichkeit stellt die Box hervorragend frei und hebt bei guten Aufnahmen die Messlatte für andere Konstruktionen sehr hoch."

Unser Bausatz besteht aus

  • Monacor RBT-95 Magnetostat
  • Monacor SPH-130 AL
  • BR-Trompetenrohr TR44, 44x110 mm, schw.
  • PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm
  • 0,5x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm f. 20 Liter
  • Terminal T105 Au mit Messingklemmen, vergoldet
  • 1,5m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • Pan-Schrauben 3,5x17 schwarz, 8 Stück
  • Visaton Senkkopfschrauben 3,5x25, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKP CAP Superior 0,22 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 3,3 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 4,7 uF / 400 Vdc
  • 1,0 mm Luftspule, 1,5 mH/0,63 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,2 Ohm 2% (rot-rot-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 3,3 Ohm 2% (orange-orange-gold)
  • 2x Metalloxidwiderstand MOX10 10 Ohm 2% (braun-schwarz-schwarz)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 155,00 ohne MwSt: € 130.25 / $ 121.73

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 140 x 102 mm Rasterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA140, Best.-Nr. I-2765, Preis pro Stück: EUR 3,70 ohne MwSt: € 3.11 / $ 2.91
Pro Bausatz empfehlen wir 2 Platten (für ein Paar Boxen also 4)

Bausatz mit High-End-Weiche

Unser Bausatz mit High-End-Frequenzweiche enthält - außer parallel zum Tieftöner - durchweg ClarityCap Kondensatoren; in Reihe zum Magnetostaten sogar einen vom Typ ESA. Als Spule kommt eine Backlackspule zum Einsatz.

  • ClarityCap SA Kondensator 0,22uF / 630 Vdc
  • ClarityCap ESA Kondensator 3,3uF / 250 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 4,7 uF / 400 Vdc
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL100, 1,2 mH/0,54 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,2 Ohm 2% (rot-rot-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 3,3 Ohm 2% (orange-orange-gold)
  • 2x Metalloxidwiderstand MOX10 10 Ohm 2% (braun-schwarz-schwarz)

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 159,00 ohne MwSt: € 133.61 / $ 124.87

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 140 x 102 mm Rasterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA140, Best.-Nr. I-2765, Preis pro Stück: EUR 3,70 ohne MwSt: € 3.11 / $ 2.91
Pro Bausatz empfehlen wir 2 Platten (für ein Paar Boxen also 4)
 


Zurück zur Bausatzseite   zur Klang- und Ton-Übersicht