CorDial   Kompaktlautsprecher aus K+T 5/2016

technische Daten:
  • Impedanz: 8 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 85 dB
  • Maße (HxBxT): 490 x 320 x 350 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 47 - 26000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 1700 Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox

Die CorDial ist ein 2-Wege High-End Kompaktlautsprecher im retro Style mit mordernen Chassis von Wavecor. In CorDial wird der Wavecor WF223BD02 als Tieftöner, und der phantastische Wavecor TW030WA11 als Hochtöner verwendet.

CorDial wurde von Holger Barske und Thomas Schmidt entwickelt.

Die Frequenzweiche besteht aus einem Hochpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Hochtöner, parallel zum Serienwiderstand wurde eine Kondensator geschaltet, der den Hochtonbereich über 10 kHz etwas anhebt. Der Tieftöner ist mit einem 18 dB Filter beschaltet.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist sehr linear. Das Abklingspektrum ist nahezu fehlerfrei. Die nichtlinearen Verzerrungen bei geringen Lautstärken (85 dB, 1 m) liegen oberhalb von 400 Hz unter 0,2 % und bleiben auch bei (95 dB, 1 m) im hörbaren Bereich unter 0,5 %.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

"Trotz ihrer Größe und des großen Tieftöners klingt der Wavecor-Monitor kein bischen gemütlich - ja, die Bässe sind voll und voluminös, dabei aber eben auch dynamisch und fest. Die Senke im Grundtonbereich macht sich im Hörtest - wenn überhaupt - als Extraportion Präzision in Sachen Stimmenwiedergabe bemerkbar, eigentlich aber eher überhaupt nicht. Vielmehr zeigt sich die CorDial als hervorragendes Arbeitsgerät, das sich hervorragend dazu eignet, Klangeigenschaften angeschlossener Geräte beziehungsweise des Quellmaterials aufzuzeigen. Eine sezierende Box also? Nein - auch wieder nicht: Die Abwesenheit von Resonanzen, Klirr und anderer störender Eigenschaften macht aus der CorDial einen mit aller möglichen Klarheit aufspielenden Lautsprecher, der das anliegende Signal einfach noch ein bisschen präziser und ehrlicher wiedergibt als andere Schallwandler. Aufgrund ihrer sehr neutralen Abstimmung ist man bei entsprechender Anlage und Musik dann aber auch zu 100 Prozent auf der Genussseite. Und das Beste daran ist: Durch die großen Treiber funktioniert das Ganze auch in halligen Räumen besser, als dies bisher möglich war."

Fazit in Klang + Ton

"Ein moderner und sehr ausgewogener Lautsprecher in Vintage-Optik - mit den vorzüglichen Wavecor-Chassis kein Problem."

Unser Bausatz besteht aus

  • Wavecor TW030WA11, 4 Ohm, Silk Dome Tweeter
  • Wavecor WF223BD02, 8 Ohm, Mitteltieftöner Papier / Glasfaser
  • 2x Bassreflexrohr HP50, 50x145 mm, schwarz
  • 4x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm für 20 Liter
  • Polklemmen PK31, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 2m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • 1,5x Pan-Schrauben 4x20 schwarz, Torx, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKP CAP Superior 2,2 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 6,8 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 10 uF / 160 Vdc
  • Mundorf Luftspule L140, 0,82 mH/0,26 Ohm
  • Mundorf Luftspule L140, 3,0 mH/0,55 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 0,56 mH/0,55 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,2 Ohm 2% (rot-rot-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 5,6 Ohm 2% (grün-blau-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 15 Ohm 2% (braun-grün-schwarz)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 349,00 ohne MwSt: € 293.28 / $ 346.07

Bausatz mit High-End-Weiche

Der Highend-Bausatz ist komplett mit Backlackspulen ausgestattet um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.) Alle Kondensatoren sind vom Typ MKP und die Kondensatoren in Reihe zum Hochtöner sind hochwertige Clarity Cap CSA 630 V-Kondensatoren mit Kupfermatrix.

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 398,00 ohne MwSt: € 334.45 / $ 394.66

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen   EUR 19,10 ohne MwSt: € 16.05 / $ 18.94

Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf eine Universal-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen
Leiterplatte 220x155 mm, Best.-Nr. I-8805002, Preis pro Stück:   EUR 11,70 ohne MwSt: € 9.83 / $ 11.60
Pro Bausatz empfehlen wir 2 Platten (für ein Paar Boxen also 4)


Zurück zur Bausatzseite   zur Klang- und Ton-Übersicht