Cinco   Standlautsprecher aus K+T 3/2017

technische Daten:
  • Impedanz: 8 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 88 dB
  • Maße (HxBxT): 1098 x 250 x 390 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 40 - 21000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 280, 2000 Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox
Vergrößern

Cinco ist ein 3 Wege High-End Standlautsprecher mit koaxialem Mittelhochtonlautsprecher.

Der Lautsprecher besteht aus einem Celestion FTX0820 Koaxiallautsprecher für den Mittel- und Hochtonbereich. Den Bassbereich übernehmen 4 Stück Celestion FTR08-2011D Tieftöner im Bassreflexgehäuse.

Der Lautsprecher wurde von Daniel Gattig und Dennis Frank entwickelt.

Die Frequenzweiche besteht aus einem Hochpass 3. Ordnung (18 dB / Oktave) für den Hochtöner, einem Bandpass aus Hoch- und Tiefpass 2. Ordnung mit Spannungsteiler für den Mitteltöner und einem Tiefpass 2. Ordnung mit Saugkreis zur Glättung der Impedanzspitze für die vier Tieftöner.

Der Frequenzgang der Lautsprecherbox ist zwischen 50 Hz und 10000 Hz sehr ausgewogen. Das Abklingspektrum ist sehr schnell und nahezu fehlerfrei. Die nichtlinearen Verzerrungen bei geringen Lautstärken (85 dB, 1m) liegen oberhalb von 500 Hz unter 1,5%.

Ein Ausschnitt aus dem Klang + Ton Hörtest

"Der getriebene Aufwand zahlt sich ohne jeden Zweifel aus - die Cinco ist ein Allrounder allererster Güte und weiß mit einer ganzen Reihe von Merkmalen zu glänzen. Das Auffälligste daran: Der dem Profilager entliehene Celestion-Koax zeigt sich hier als überaus gesitteter Geselle mit absolut highendigen Ambitionen. Der Hochtöner ist oberhalb von zehn Kilohertz kein Kind von Traurigkeit, was sich bei exakter Ausrichtung auf die Ohren auch absolut nachvollziehen lässt. Winkelt man die Lautsprecher deutlich weniger ein, dann ist davon aber nichts mehr zu spüren: Es tönt wunderbar seidig obenherum, aber nicht ohne "Schmackes". Das Ensemble gibt sich stramm und unnachgiebig - so soll's sein. Nicht nur in dieser Hinsicht lassen sich horntypische Qualitäten ausmachen: Die Raumabbildung geriet ausgesprochen weiträumig mit auffällig großen Einzelereignissen. Die vier Bässe tun genau das, wofür sie bezahlt werden, und stellen das Ganze auf ein überaus mächtiges Fundament. Ob Ihr Raum die hier losgetretenen Energien verkraftet, sollten Sie sich vorher genau überlegen. Sorgen in Sachen Maximalpegel brauchen Sie sich dafür garantiert nicht zu machen. Trotz ordentlich Schub geriet die Integration mit dem Mitteltonpart des Koax makellos; jede Art von Schlagwerk kommt trocken, druckvoll und auf den Punkt. So gehört das. Dass bei der hier aufgefahrenen Membranfläche Souveränität kein Problem ist, dürfte keine große Überraschung sein. Dass das Ganze aber wirklich gesittet und feingeistig agieren kann, gereicht der Konstruktion absolut zur Ehre. Klasse Lautsprecher!"

Unser Bausatz besteht aus

  • Celestion FTX0820 (Coaxial), 8 Ohm
  • 4x Celestion FTR08-2011D, 92dB, 70Hz-6kHz
  • 3x Dämmflies MT Bondum 800 (30 x 50 x 2 cm)
  • PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm, Rolle 7,5 m
  • 3x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm für 20 Liter
  • Polklemmen PK31, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 5m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2 Schwarz/Rot
  • 5x Inbus-Holzschrauben 5x30mm, schwarz 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKP CAP Superior 1,5 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 6,8 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 1,5 uF / 160 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 8,2 uF / 160 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 100 uF / 160 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 68uF / 50 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 82uF / 50 Vdc
  • 1,0 mm Luftspule, 0,68 mH/0,39 Ohm
  • 1,3 mm Luftspule, 1,0 mH/0,32 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 0,068 mH
  • Mundorf BS140-Kernspule 15mH/0,48Ohm
  • Mundorf H-Kern-Spule H100, 6,8 mH/0,46 0hm
  • Mundorf H-Kern-Spule H100, 15 mH/0,83 0hm
  • 4x Keramikwiderstand 6,8 Ohm/20 Watt
  • Keramikwiderstand 10 Ohm/20 Watt
  • 3x Keramikwiderstand 15 Ohm/20 Watt
  • 2x Keramikwiderstand 22 Ohm/20 Watt

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 858,00 ohne MwSt: € 721.01 / $ 850.79

Bausatz mit High-End-Weiche

Der Highend-Bausatz ist an den wichtigen Stellen mit Backlackspulen ausgestattet um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.) Alle Kondensatoren sind vom Typ MKP und die Kondensatoren für den Hochtöner - wo es besonders auf die Qualität ankommt - sind hochwertige Clarity Cap ESA-Kondensatoren mit 630 V.

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 943,00 ohne MwSt: € 792.44 / $ 935.08

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen   EUR 9,92 ohne MwSt: € 8.34 / $ 9.84

Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf Universal-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Leiterplatte 150x115 mm, verzinnt, Preis pro Stück:   EUR 4,70 ohne MwSt: € 3.95 / $ 4.66
Pro Bausatz empfehlen wir 4 Platten (für ein Paar Boxen also 8)

Gehäuse

Fertig aufgebautes Gehäuse aus MDF (ohne Farbe) für Bausatz Cinco,
Preis pro Stück   EUR 330,00 ohne MwSt: € 277.31 / $ 327.23

Fertiges Gehäuse, lackiert in Strukturlack Schwarz für Bausatz Cinco,
Preis pro Stück   EUR 460,00 ohne MwSt: € 386.55 / $ 456.13

Messungen Cinco

Grafik

Bilder Cinco

Grafik

Technische Zeichnung Cinco als PDF

Grafik


Zurück zur Startseite   zur Klang- und Ton-Übersicht