CelLine, Standbox   in Hobby Hifi 6/2013

  
technische Daten:
- Impedanz: 8 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 85 dB
- Maße (HxBxT): 1000 x 200 x 370 mm
- Frequenzbereich (-8dB): 32 - 40000 Hz
- Trennfrequenz(en): 210, 2000 Hz
- Prinzip: Bassreflexbox

CelLine ist eine 3-Wege-Standbox mit Accuton-Lautsprecherchassis. Bernd Timmermanns wählte dazu für die Höhen und die Mitten CELL-Concept-Lautsprecherchassis von Accuton.

Die Standbox CelLine kann mit einem runden oder einem eckigen Gehäuse aufgebaut werden. Sie ist als Bassreflexbox mit nach vorn gerichteten Bassreflexöffnungen konzipiert. Die Tieftöner werden in Reihe geschaltet betrieben um keinen zu hohen Wirkungsgrad aufzuweisen.

Die Frequenzweiche steuert den Hochtöner über einen Hochpass 3. Ordnung an, dem noch ein Sperrkreis in Reihe geschaltet ist. Der Mitteltöner wird über einen Bandpass angesteuert, der aus einem Hochpass erster Ordnung und einem Tiefpass 2. Ordnung besteht. Die beiden in Reihe geschalteten Tieftöner werden von einem Tiefpass zweiter Ordnung angesteuert. Mittel- und Tieftöner haben parallel geschaltet jeweils einen Saugkreis zur Unterdrückung unerwünschter Übertreibungen.

Der Frequenzgang der CelLine ist recht linear und reicht bis über 40 000 Hz. Die nichtlinearen Verzerrungen sind zwischen 400 und 7000 Hz (dies ist der wichtigste Bereich) extrem gering; das Abklingen ist mustergültig zügig.

Ein Ausschnitt aus dem Hobby HiFi Hörtest

... "Für ein Lautsprecherprojekt auf höchstem Niveau ist tonale Unbestechlichkeit natürlich Pflicht. Dass jedes Instrument und jede Stimme mit ihren natürlichen und realen Klangfarben wiedergegeben wird, braucht man hier wohl kaum noch zu betonen; allerdings schaffen das auch Hobby-HiFi-Konstruktionen mit kleinerem Budget. Worin also besteht der Unterschied? Es ist die Mühelosigkeit, die Leichtigkeit und die Feinheit. Die Lautsprecher spannen einen immens weiten und tiefen Raum auf, in dem die Lautsprecherpositionen keinerlei Relevanz mehr besitzen. Das akustische Bild erstreckt sich weit über deren Positionen hinaus in die Breite und wunderbar in die Tiefe. Gleichzeitig bietet sich eine intensive Nahwirkung der Musiker und Instrumente, die der Toningenieur in vorderster Reihe platzierte. Sehr gute Live-Aufnahmen wie "Jazz at the Pawnshop" offenbaren einen schier unendlichen Detailreichtum. Die "akustischen Krümel" die einer Studioproduktion nun mal fehlen, machen das musikalische Erlebnis reich und ermöglichen selbst in vermeintlich wohlbekanntem Tonmaterial immer wieder Entdeckungen. Es ist wie mit einem sehr guten Whisky, der immer und immer wieder neue Geheimnisse preis gibt. Dieser fulminante Raumeindruck bleibt von der geringsten bis zur größten Lautstärke stabil. Nichts wandert, alles hat seinen festen, unverrückbaren Platz. Zum Stichwort Lautstärke, der nächste wesentliche Punkt: Es gibt keine hohe und keine niedrige, nur die einzig richtige Lautstärke. Die muss zur Musik passen und dem Live-Erlebnis entsprechen. Spielen Sie mit dem Lautstärkesteller, hören Sie dabei tief in die Musik hinein. Mit Lautsprechern von der Qualität der CelLine finden Sie die einzig richtige Lautstärke. Für Ihre Musik, als wäre es die einfachste Sache der Welt. Dynamiksprünge entfalten dabei eine unglaublich leichtfüßige Wucht. Selbst Pianissimo-Passagen sind tief durchhörbar, und bis zum Fortissimo bleibt die Musik leicht ohne jeden Hauch einer Anstrengung."

Unser Bausatz besteht aus

  • Accuton C25-6-158 Tweeter
  • Accuton C90-6-724 Mitteltieftöner
  • 2x Accuton C158-6-851 Mitteltieftöner
  • 4x Bassreflexrohr HP50, 50x145 mm, schwarz
  • PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm
  • 2x Audaphon Damping 10, 970 x 470 mm, selbstklebend
  • 0,25x Dämmmaterial Schafwolle, Beutel
  • Polklemmen PK28 I, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 4m Lautsprecherkabel 2x2,5 mm2, hochflexibel, transparent
  • Inbus-Holzschrauben 4x25mm, 12 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Mundorf MKP Kondensator 0,33 uF / 630 V
  • Mundorf MKP Kondensator 1,0 uF / 630 V
  • Mundorf MKP Kondensator 10 uF / 630 V
  • Clarity Cap PWA Kondensator 33 F / 400 V
  • Clarity Cap PWA Kondensator 100 uF / 400 V
  • Mundorf MCAP EVO Öl 3,3 uF / 450 V
  • Mundorf MCAP EVO Öl 5,6 uF / 450 V
  • Mundorf MCAP EVO Öl 15 uF / 450 V
  • Mundorf Elko rau, 150 uF/63 Vdc
  • Mundorf Elko rau, 220 uF/63 Vdc
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL71, 0,015 mH
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL71, 0,47 mH/0,57 Ohm
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL71, 10 mH/3,62 Ohm
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL140, 1,5 mH/0,38 Ohm
  • Mundorf BS140-Kernspule 15mH/0,48Ohm
  • Mundorf H-Kern-Backlackspule BH71, 33 mH/2,02 0hm
  • Metalloxidwiderstand MOX5 3,3 Ohm 2% (orange-orange-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 8,2 Ohm 2% (grau-rot-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,7 Ohm 2% (rot-violett-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 4,7 Ohm 2% (gelb-violett-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 18 Ohm 2% (braun-grau-schwarz)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 1549,00 ohne MwSt: € 1301.68 / $ 1535.98

Bausatz mit High-End-Weiche aus Hobby HiFi

In der von Hobby Hifi vorgeschlagenen High-End-Version kommen als Kondensator in Reihe zum Hochtöner 3 Stück EVO Silber/Gold/Öl zum Einsatz, die wir Ihnen in unserem Bausatz liefern. Außer den beiden Elkos werden alle weiteren Kondensatoren als MCAP EVO-Öl Kondensator geliefert. Die beiden Spulen im Hoch und Tiefpass des Hoch- bzw. Tieftöners werden als Mundorf cfc-Spule geliefert.

  • Mundorf MCAP EVO Öl 0,33 uF / 450 V
  • Mundorf MCAP EVO Öl 1 uF / 450 V
  • Mundorf MCAP EVO Öl 10 uF / 450 V
  • Mundorf MCAP EVO Öl 33 uF / 450 V
  • Mundorf MCAP EVO Öl 100 uF / 350 V
  • Mundorf MCAP EVO Silber Gold Öl 3,3 uF / 450 V
  • Mundorf MCAP EVO Silber Gold Öl 5,6 uF / 450 V
  • Mundorf MCAP EVO Silber Gold Öl 15 uF / 450 V
  • Mundorf Elko rau, 150 uF/63 Vdc
  • Mundorf Elko rau, 220 uF/63 Vdc
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL71, 0,015 mH
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL71, 10 mH/3,62 Ohm
  • Mundorf Folienspule CFC14-0,47mH/0,15Ohm
  • Mundorf Folienspule CFC14-1,5mH/0,29Ohm
  • Mundorf H-Kern-Backlackspule BH71, 33 mH/2,02 0hm
  • Mundorf CFS12-Spule, 15 mH/0,36 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX5 3,3 Ohm 2% (orange-orange-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 8,2 Ohm 2% (grau-rot-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,7 Ohm 2% (rot-violett-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 4,7 Ohm 2% (gelb-violett-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 18 Ohm 2% (braun-grau-schwarz)

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 1929,00 ohne MwSt: € 1621.01 / $ 1912.79
 

 

Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 159 x 127 mm Raster-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA160, Best.-Nr. I-2766, Preis pro Stück: EUR 5,10 ohne MwSt: € 4.29 / $ 5.06
Pro Bausatz empfehlen wir 3 Platten (für ein Paar Boxen also 6)

Impedanzkorrektur

 Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

  • Mundorf MKP Kondensator 10 uF / 630 V
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL71, 0,33 mH/0,48 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 10 Ohm 2% (braun-schwarz-schwarz)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 12 Ohm 2% (braun-rot-schwarz)

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen EUR 18,30 ohne MwSt: € 15.38 / $ 18.15
 


Zurück zur Bausatzseite   zur Hobby HiFi-Übersicht