Startseite Standbox Regalbox Chassis Mini Lagrange XT 98 Dirac XT Mini 65 Cauchy

Alcone Cauchy: Bauplan         zu Boxenbeschreibung   zu den Messwerten  

Das Gehäuse ist mit 19 mm MDF oder Multiplexplatten aufzubauen. Es besteht aus 6 Platten für das Gehäuse der Box und weitere 3 Platten für die Innenabtrennung des Mitteltöners. Alle Platten sich rechtwinklig gesägt.

In die Box sind im Mitteltonabteil knapp ein Beutel Polyesterwatte (zuvor 3 Querstreifen für die Bassreflexrohre abschneiden) und im Bassgehäuse 2 Beutel Polyesterwatte einzubringen. Im Bassteil bleibt im Bereich um die Bassreflexrohre (außer der Umwickelung) frei; ansonsten wird die Polyesterwatte ganz locker im restlichen Volumen eingebracht. Alcone Cauchy Frequenzweiche

Montage der Bassreflexrohre

Alcone Cauchy Bassreflexrohr Nach dem Zusammenbau des Gehäuses sind vor Einbau des Tieftöners die Bassreflexrohre zu montieren. Dazu wird durch die Öffnung des Tieftöners von innen zuerst das oberste Rohr eingeschoben (Bild 1). Von außen wird das zweite Rohr zur Verlängerung des ersten mit einem Klebeband befestigt (Bild 2). Zum Schluss wird alles eingeschoben (Bild 3). Zur weichen Lagerung kann um die Mitte des Bassreflexrohres, wo das Klebeband beide zusammenhält eins bis zwei Lagen 10 cm breite Polyesterwatte gewickelt werden.

Wer sich eine noch kompaktere (weniger hohe) Box wünscht, kann Hoch- und Mitteltöner nebeneinander platzieren und die Bassreflexrohre auf der Rückseite anbringen (in Richtung Hochtöner. Der Nachteil daraus ist, dass bei nebeneinander liegendem Hoch- und Mitteltöner, die Box sehr genau auf den Zuhörer ausgerichtet werden muss. Daher haben wir auf diese Bauweise verzichtet.

Cauchy: Frequenzweiche  

Die Frequenzweiche ist auf eine Holzunterlage aufzubauen. Hier werden die Bauteile einzeln mit Heißkleber oder mit Kabelbinder befestigt und anschließend frei verdrahtet. Auf Wunsch können Sie auch eine Universalleiterplatte verwenden, wo die Bauteile von einer Seite gesteckt werden und auf der anderen Seite verlötet. Alcone Cauchy Frequenzweiche
Falls Sie einen Röhrenverstärker haben, empfehlen wir zur Impedanzkorrektur einen Serienschwingkreis mit:
- Elko glatt 15 uF
- Luftspule 1,2 mH / 0,7 mm
- Widerstand 12 Ohm 10 Watt
Die Bauelemente werden alle in Reihe geschaltet und die beiden offenen Ende dann am Lautsprecher-Terminal angeschlossen.

Nun wünschen wir Ihnen viel Freude mit einer ganz fantastischen Kompaktbox klassischer Bauart - und wenn es irgend einen offenen Punkt gibt: Bitte anrufen Tel: 0721-9703724.

zurück zur Beschreibung Cauchy   zu den Messwerten