Bonbon, Kompaktbox   in K+T 6/2012

    
technische Daten:
- Impedanz: 4 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 85 dB
- Maße (HxBxT): 200 x 130 x 234 mm
- Frequenzbereich (-8dB): 60 - 40000 Hz
- Trennfrequenz(en): 6000 Hz
- Prinzip: Bassreflexbox

Bonbon entstand, nachdem die Redaktion von Zeitschrift Klang+Ton die Firma Scan-Speak in Videbaek besuchte. Darauf konstruierten Holger Barske und Thomas Schmidt eine kleine feine Lautsprecherbox, die aus 26 geschichteten Holzteilen besteht.

Der kleine 2-Wege Bassreflexmonitor enthält einen Scan-Speak Hochtöner D2004/602000 und einen Mitteltieftöner 12M/4631 G00.

Der Frequenzgang der Box ist sehr linear und hat oberhalb von 13kHz eine leichte Anhebung. Die nichtlinearen Verzerrungen sind gering; das Ausschwingverhalten ist bis auf Resonanzen bei 1 und 1,6 kHz vorbildlich.

Die Frequenzweiche besteht aus nur 3 Bauelementen; die Lautsprecher sind derart gutmütig im Frequenzgang, dass es praktisch keiner Korrektur bedarf.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

... "Wie sinnvoll mag es sein, ein Paar Boxen mit 2,5 Litern Nettovolumen in einen großen, gut bedämpften Raum zu stellen? Die Erwartungshaltung war eher nüchtern, und im Geiste hatte ich mich schon darauf vorbereitet, Bonbon als edlen Schreibtisch-Monitor zu propagieren. Denkste. Die Box ist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie gut man auf die unterste Oktave verzichten kann, wenn man pegelmäßig eine gewisse Zurückhaltung in Kauf zu nehmen bereit ist. Die beiden Lautsprecherchen füllen den Raum nämlich mühelos mit Musik und das auf gar exquisite Weise. Auffällig sind die Meriten des Hochtöners, der spielt nämlich großartig frei und luftig nach oben heraus. Dabei vermittelt er Energie, Strahlkraft und Mühelosigkeit, und das ohne den geringsten Anflug von Lästigkeit. Der Übergang zum Tiefmitteltöner ist unhörbar, die Box spielt perfekt aus einem Guss und hat tatsächlich Breitbänderqualitäten - freilich ohne deren manchmal etwas problematische tonale Eigenheiten zu besitzen. Und so freuen wir uns über eine in allen Dimensionen klasse aufgefächerte Räumlichkeit; für schiere Größe fehlt's ein wenig an Tieftonfundament, irgendwo muss ja auch ein Subwoofer seine Lebensberechtigung haben. Die Box hat diese wunderbare Kombination aus Leichtigkeit und Wärme, die den Scan-Speak-Treibern zu eigen ist und schon bei der Nada und deren ebenfalls mit Revelator-Tieftöner bestücktem Vorgänger Mini HB zu vernehmen war. Gibt's Einschränkungen? Sicher doch. AC/DC in Originallautstärke ist nicht, auch Orgelkonzerte lassen an Wucht vermissen. Das ist Physik und völlig in Ordnung so."

Fazit aus Klang+Ton

"Das ist ein hervorragender Lautsprecher, der jeden ins teure Material investierten Euro mit Klangqualität zurückzahlt."

Unser Bausatz besteht aus

  • ScanSpeak Mitteltieftöner 12M/4631G
  • ScanSpeak Illuminator D2004/6020-00
  • Bassreflexrohr HP35, 35x125 mm, schwarz
  • PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm
  • 0,25x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm f. 20 Liter
  • Polklemmen PK31, Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • Pan-Schrauben 4x20 schwarz, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz
den Frequenzweichenbauteilen (unten),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.
  • ClarityCap ESA Kondensator 2,2 uF / 630 Vdc
  • Mundorf Luftspule L140, 0,33 mH/0,15 Ohm
  • Mundorf Luftspule L140, 0,47 mH/0,19 Ohm

Wichtiger Hinweis: Da das Bassreflexrohr Streamline 30 nicht verfügbar ist, liefern wir HP35, wozu die Bohrung für das Bassreflexloch 49 mm Durchmesser (statt 34 mm) haben muss.

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 375,00 ohne MwSt: € 315.13 / $ 294.51

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 140 x 102 mm Rasterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA140, Best.-Nr. I-2765, Preis pro Stück: EUR 3,70 ohne MwSt: € 3.11 / $ 2.91
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Boxen also 2)

Bausatz mit High-End-Weiche

Unser Bausatz mit High-End-Frequenzweiche enthält den sehr viel höherwertigen Clarity CAP MR-Kondensator in Verbindung mit Mundorf Kupferfolienspulen.

  • ClarityCap MR Kondensator 2,2 uF / 630 Vdc
  • Mundorf Folienspule CFC14-0,33mH/0,13Ohm
  • Mundorf Folienspule CFC14-0,47mH/0,15Ohm

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box EUR 445,00 ohne MwSt: € 373.95 / $ 349.49

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 240 x 165 mm Rasterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA240, Best.-Nr. I-2767, Preis pro Stück: EUR 7,60 ohne MwSt: € 6.39 / $ 5.97
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Boxen also 2)

Impedanzkorrektur

 Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

  • Audaphon MKP CAP Superior 12 uF / 400 Vdc
  • Audaphon Luftspule L7, 0,12 mH/0,29 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 4,7 Ohm 2% (gelb-violett-gold)

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen EUR 12,80 ohne MwSt: € 10.76 / $ 10.05
 


Zurück zur Bausatzseite   zur Klang- und Ton-Übersicht