Bifrost eine Regalbox mit Seas Excel-Bestückung aus Klang+Ton 4/2008

Bifrost aus Klang+Ton 4/2008
Die Daten der Bifrost
- Maße (HxBxT): 49,6 x 20 x 29,8 cm
- Impedanz: 8 Ohm
- Empfindlichkeit: 83 dB (2,83V/1m)
- Frequenzbereich (-8dB): 33 - >22k Hz
- Trennfrequenz: 2200 Hz
- Prinzip: Bassreflexbox
Bifrost ist ein Seas-Bausatz der Seas Excel-Chassis enthält:
den Hochtöner T29 CF002 und
den Tieftöner W18 NX001.

Bifrost ist eine Bassreflex-Regalbox, die mit 50 cm ungewöhnlich hoch ist und deren Bassreflexöffnung sich auf der Rückseite der Box befindet.

Der Name der Box "The Bifrost" stammt aus der nordischen Mythologie (eine Brücke, die das Reich der Götter mit dem Reich der Menschen verbindet).

Das Gehäuse der Box kann aus Holz oder aus Stein aufgebaut werden. Wer ein Stein-Gehäuse wünscht, kann dies von Valeria Audio (Tel: 02272 - 90 49 00) erwerben.

Die Frequenzweiche besteht aus einem Filter dritter Ordnung für den Tieftöner. Dieser weist eine gewisse Übertreibung bei 4 kHz auf. Durch die steil trennende Weiche ist diese unschädlich gemacht. Eine andere Lösung wäre die Resonanz mit einem Saugkreis zu unterdrücken. Der Hochtöner ist mit einem Filter zweiter Ordnung getrennt.

Auszug aus der Klangbeschreibung in Klang+Ton 4/2008 (mit Steingehäuse):
... "Was ich aktuell geboten bekam, ließ mich ebenso verblüfft wie beeindruckt zurück. Es ist die Kombination aus hervorragenden Treibern, einer sauber entwickelten Frequenzweiche und der unerreicht soliden Behausung, die den Klang so ungemein trocken und abgeklärt, gleichermaßen aber extrem dynamisch und impulsiv aus den Boxen feuert, die mich nachhaltig beeindruckt. Kurze Klickgeräusche, Snaredrums und Percussion erinnern mich stark an die Wiedergabe per Hornlautsprecher. Verfärbungen hält die Bifrost dagegen keine bereit, lediglich der Hauch einer präsenten Tendenz ist zu spüren. Ähnliche Wunder passieren im Tiefton. Der kommt eher unterschwellig, ist dafür aber unglaublich mächtig für einen Siebzehner und schiebt sich mit einer Souveränität unter den Klangteppich, die ihresgleichen sucht. Besonders an dieser Stelle hat mit Sicherheit das Steingehäuse seine Finger im Spiel. Im Kopf male ich mir aus, wie es den Korb des W18 unverrückbar und von dessen Bewegungen vollkommen unbeeindruckt festhält, während der kräftige Antrieb und die große Schwingspule der Membran derart vehement ins Kreuz treten, dass sie einfach nicht anders kann als die vorgelagerte Luft mit der von mir erlebten Dynamik zu massieren. Ähnliches gilt für den Hochtöner, der schon von Haus aus alle Zutaten für Impulsivität beisammen hat und sich im mausetoten Gehäuse ungestört den feinen Hochtonsignalen widmen kann. Was diese Boxen im Hörraum veranstalten, kann, ja, will ich fast nicht glauben. Sie ziehen in punkto Dynamik nicht mit der Bifrost gleich, sie überflügeln sie klar und bieten gleichzeitig ein deutlich spürbares Mehr an Feininformationen." ...

Unser Bausatz enthält pro Box

- Seas Excel Hochtöner T29 CF 002
- Seas Excel Tieftöner W18 NX 001
- IT Jetline-Rohr 60
- 2 Stück Bitumex-Klebeplatten, 2 mm
- 2 Meter Kabel 2x1,5 mm2
- 1 Beutel Polyester Dämmstoff
- 2 Polklemmen aus vergoldetem Messing
- 12 Pan-Schrauben 3,5x17 schwarz
- Leiterplatte LP05 mit Abstandshalter
  zum Aufbau rechts aufgeführter Weichenteile
- den Bauplan für den Bausatz
die Weichenbauteile:
- 2,7 mH Ferritkernspule; R<=0,34 Ohm
- 1,0 mH Ferritkernspule; R<=0,22 Ohm
- 0,39 mH Luftspule mit 1,4 mm Draht
- 10 uF MKP-Kondensator / 400V
- 3,9 uF MKP-Kondensator / 400V
- 6,8 Ohm MOX10 (blau-grau-gold)
- 10 Ohm MOX10 (braun-schwarz-schwarz)

Preis des Bausatzes Bifrost ohne Gehäuse pro Box: EUR 524,00 ohne MwSt: € 440.34 / $ 524.00

Hinweis: Die Box wird in der Zeitschrift Klang+Ton mit Intertechnik-Polklemmen PK14/58MS/NI beschrieben, die wir Ihnen natürlich auch gerne liefern. Der Aufpreis ist dazu rund 12 EUR pro Box. Nachfolgender Bausatz mit High-End-Frequenzweiche enthält auch die Polklemme PK14/58MS/NI.

Bifrost mit High-End-Weiche und High-End-Polklemmen

Auf Wunsch liefern wir Bifrost mit nachfolgend beschriebenen, sehr hochwertigen Bauteilen.

Da Kernspulen nichtlineare Verzerrungen aufweisen, die zusätzliche Obertöne erzeugen, die nicht in der originalen Musik enthalten sind, bieten wir unsere High-End-Weiche mit Spulen ohne Kern an (also Luftspulen). Für die Spulen im Signalpfad wählen wir cfc-Spulen; die Spule am Hochtöner ist eine Backlackspule.

Als Kondensatoren wählen wir im Signalpfad verlustärmste Mundorf MCAP-Supreme, ansonsten normale Mundorf MKP-Kondensatoren mit 400V.

Hier die von uns im Bausatz gelieferten Weichenbauteile:


- 2,7 mH cfc12-Folienspule, R=0,31 Ohm
- 1,0 mH Backlackspule / 1,4 mm
- 0,39 mH cfc14-Folienspule, R=0,14 Ohm
- 10 uF Mundorf audiophiler MKP-Kondensator / 400V
- 3,9 uF Mundorf MCAP Supreme-Kondensator
- 6,8 Ohm MOX10 (blau-grau-gold)
- 10 Ohm MOX10 (braun-schwarz-schwarz)

Preis des Bausatzes mit High-End-Weiche ohne Gehäuse pro Box: EUR 669,00 ohne MwSt: € 562.18 / $ 669.00

  zur Klang+Ton-Übersicht