Alhambra   Standlautsprecher aus Hobby Hifi 2/2016

technische Daten:
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 86 dB
  • Maße (HxBxT): 1120 x 190 x 325 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 32 - 20000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 150 Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox
Alhambra ist ein 2 Wege-Standlautsprecher mit drei Mivoc Breitbandlautsprechern, die in einer Reihe angeordnet sind.

Alhambra ist ein 2 Wege-Standlautsprecher mit drei Mivoc Breitbandlautsprechern, die in einer Reihe angeordnet sind. Die Breitbandlautsprecher werden im Bass durch zwei Tieftöner unterstützt, die entgegengesetzt angeordnet sind. Somit erzielt man einen impulskompensierten Bassbereich. Als Gehäuse-Funktionsprinzip wurde Bassreflex gewählt. Der Lautsprecher wurde von Bernd Timmermanns entwickelt.

In Alhambra kommen pro Lautsprecherbox zwei Mivoc SWM68 als Tieftöner und drei Mivoc FR358N als Breitbänder zum Einsatz.

Die Frequenzweiche besteht aus einem Hochpass 2. Ordnung (12 dB/Oktave) für die Breitbänder. Ein Sperrkreis und ein Saugkreis glätten den Frequenzgang des Breitbänder Arrays. Die Tieftöner sind über einen Tiefpass 2. Ordnung mit einem Saugkreis beschaltet.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist zwischen 40 Hz und 10000 Hz sehr ausgewogen, wobei oberhalb von 10 kHz die Höhen auf Achse eine deutliche Übertreibung von bis zu 8 dB aufweisen. Unter 30 Grad Winkel verschwindet diese Übertreibung. Das Abklingspektrum ist unter 10 kHz praktisch fehlerfrei. Die nichtlinearen Verzerrungen bei mittleren Lautstärken (90 dB, 1m) liegen oberhalb von 200 Hz unter 0,5%.

Ein Ausschnitt aus dem Hobby HiFi Hörtest

"Alhambra präsentiert sich mit wunderbar aufgeräumtem Klangbild. Dieses besticht durch beeindruckende Tiefe ohne den berüchtigten Kegelbahn-Effekt: Stimmen stehen deutlich vorn, Instrumente und Orchester sind maßvoll dahinter platziert, und räumliche Effekte, beeindruckend zum Beispiel beim auf der Manger-Hörtest-CD zu findenden Hörspiel-Ausschnitt des SWR, reichen sehr weit in die Tiefe des Raums. In der Breite erstreckt sich die räumliche Abbildung deutlich über die Lautsprecher-Positionen hinaus, ohne dabei die Mitte zu vernachlässigen: Stimmen lassen sich bestens orten, sind klar gezeichnet und wirken nicht zu groß. Bestens bekannte Stimmen ermöglichen die Einschätzung der tonalen Souveränität der Alhambra: Vom tiefen Bariton über Tenor und Alt bis hin zum Sopran stellen die Lautsprecher Stimmen äußerst natürlich und mit den vertrauten Klangfarben dar. Spektakulär wird es, wenn satte Bässe das Tieftöner-Gespann fordern: So pulvertrocken klingt Tiefbass außer über große Hornlautsprecher nur mit Impulskompensation. Es ist tatsächlich ein Horn-ähnliches Gefühl, das aufkommt, wenn "Another Brick in The Wall" von Pink Floyd in forcierter Lautstärke erklingt, wenn die Kodo-Trommler ihre gewaltigen Schlaginstrumente ertönen lassen, oder wenn in Johann Sebastian Bachs "Toccata und Fuge D-Moll" das Bass-Pedal in Aktion tritt. Dieser Bass klingt knochentrocken und abgrundtief, und er geizt nicht mit Details. Die Pegelreserven der Lautsprecher auszuloten, gerät zum Abenteuer."

Fazit in Hobby HiFi

"Alhambra zeigt, zu welch beeindruckenden klanglichen Höhenflügen selbst preisgünstige Lautsprecher fähig sind, wenn technisch ausgefeilte Lösungen ihnen dies ermöglichen. Impulskompensation, Line-Array, Interner Helmholtz-Absorber und eine ausgefeilte Frequenzweichenschaltung sind die Komponenten dieses Technologieträgers, die Alhambra zum dem machen, was sie ist: ein Hammer."

Unser Bausatz besteht aus

  • 3x Mivoc FR 358 N
  • 2x Mivoc SWM 68
  • 2x Bassreflexrohr HP70, 68x160 mm, schwarz
  • Dämmflies MT Bondum 800 (30 x 50 x 2 cm)
  • 2x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm für 20 Liter
  • Polklemmen PK31, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 3m Lautsprecherkabel 2x2,5 mm2, transparent
  • 2,5x Pan-Schrauben 4x20 schwarz, Kreuzschlitz, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKP CAP Superior 2,7 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 12 uF / 400 Vdc
  • Mundorf Elko rau, 180 uF/63 Vdc
  • Mundorf Elko rau, 220 uF/63 Vdc
  • Mundorf Elko rau, 330 uF/63 Vdc
  • Mundorf Luftspule L50, 4,7 mH/3,77 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 0,10 mH/0,27 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 0,56 mH/0,55 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 15 mH/4,45 Ohm
  • Mundorf H-Kern-Spule H100, 8,2 mH/0,54 0hm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,7 Ohm 2% (rot-violett-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 3,9 Ohm 2% (orange-weiß-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 0,22 Ohm 5% (rot-rot-silber)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 2,2 Ohm 2% (rot-rot-gold)
  • 2x Metalloxidwiderstand MOX5 3,3 Ohm 2% (orange-orange-gold)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 276,00 ohne MwSt: € 231.93 / $ 271.36

Bausatz mit High-End-Weiche aus Hobby HiFi

Der Highend-Bausatz enthält in Reihe zu den Breitbandlautsprechern glatte Elektrolytkondensatoren, anstelle von rauen. Außer der 8,2 mH-Spule sind die Spulen als Backlack-Luftspulen ausgelegt um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.)

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 333,00 ohne MwSt: € 279.83 / $ 327.40

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen   EUR 9,50 ohne MwSt: € 7.98 / $ 9.34

Leiterplatten

Wenn Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 240 x 165 mm Rasterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA240, Best.-Nr. I-2767, Preis pro Stück:   EUR 7,60 ohne MwSt: € 6.39 / $ 7.47
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Boxen also 2)


Zurück zur Bausatzseite   zur Hobby HiFi-Übersicht